Ein fester Bestandteil unseres Rollenspiels sind die Offlinetreffen (kurz "OT", bzw. "OTs"), die mittlerweile zwei Mal im Jahr irgendwo in Deutschland stattfinden. Anfangs konnten wir uns noch in kleiner Runde in einem Hotel oder bei einem Mitspieler im Wohnzimmer treffen und auf Luftmatratzen schlafen. Nun ist es aber üblich, dass ein Mitspieler in seinem Wohnort oder in der Nähe eine Übernachtungsmöglichkeit für die Gruppe aussucht. Dies können Jugendherbergen oder Selbstversorgerhäuser sein und wir werden so langsam zu "Wiederholungstätern".

In der Regel nehmen 20 bis 26 Personen an den Offlinetreffen teil. Dabei ist ausdrücklich jeder willkommen, denn es ist schon etwas ganz Besonderes, den Klingonen von der OPS oder die Vulkanierin aus der Krankenstation mal live und in Farbe kennenzulernen! Wir verbringen laute und lustige Abende miteinander, an denen wir Gesellschaftsspiele spielen, Grillen, Musik hören und machen und möglichst lange zusammen sitzen. Tagsüber ist Zeit für Besprechungen, es gibt jedes Mal Beförderungen und Ehrungen, Fotosessions und Aktivitäten im Freien wie z. B. ein Training für Sicherheitsoffiziere oder unser sog. "Chaosspiel".

Auf unseren Treffen werden online geschlossene Freundschaften gefestigt und man hat die Chance, ganz besondere Menschen kennen zu lernen, die zu sehr engen Freunden (oder sogar mehr) werden können.


Orte unserer bisherigen OTs:


Auszüge aus Berichten über vergangene Offlinetreffen: