oder: Was ist das Star-Trek-Rollenspiel Starfleet Online eigentlich?

Das Star-Trek-Rollenspiel Starfleet Online (SFO) ist ein auf Gene Roddenberrys Star Trek basierendes Online-Rollenspiel. In diesem Spiel übernimmt der Spieler einen eigenen Charakter der Sternenflotte und kann so die Welt von Star Trek online erleben. Starfleet Online wurde am 28. Oktober 2007 von über 30 Spielern offiziell gegründet und wird online in einem (IRC-)Chat gespielt. Des Weiteren wird ein Foren-Rollenspiel angeboten.

Es finden an bis zu fünf verschiedenen Tagen der Woche auf verschiedenen Schiffen regelmäßige Missionen im Star-Trek-Universum statt. Dazu gibt es weitere, freiwillig organisierte, Missionen. Man kann bei SFO also fast jeden Tag Star Trek online spielen. Die deutsche Sternenflotte "Starfleet Online" ist somit als Star-Trek-Rollenspiel eines der größten Star-Trek-Spiele in ihrem Segment.

Viele, die dieses Star-Trek-Rollenspiel zum erstem Mal sehen oder davon hören, wissen nicht, was sie mit einem solchen Sternenflotten-Rollenspiel anfangen sollen. Aber an diesem Punkt laden wir die zukünftigen Offiziere ihres eigenen Raumschiffs Enterprise gerne ein, bei einer unserer Missionen als Gastspieler oder Zuschauer teilzunehmen. Die meisten Spieler möchten dann gleich mitspielen und melden sich noch während der Mission bei unserem Spiel an. Die Zugangsdaten zu unserem eigenen Server findest du hier auf der Homepage. Logge dich einfach ein und melde dich im Raum #sf-ooc. Dort wirst du immer jemanden finden, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht und dir deine Fragen zu unserem Spiel beantworten können wird. Solltest du noch kein Chat-Programm installiert haben, so sende uns einfach eine kurze Email. Du bekommst dann von uns eine Email mit Links und einer Anleitung, wo du einen Chat-Client herbekommen kannst und wie du ihn installieren musst. Ansonsten gibt es auch bei uns im Forum ein kostenloses und einfaches Plugin, um sich mit unserem IRC-Server zu verbinden.

Unser Spiel ist für jeden Spieler gratis (nur deine eigene Internetverbindung musst du natürlich selbst bezahlen). Auch die Zeit, die jeder Spieler in unser Spiel investieren möchte, kann er selbst festlegen. In der Regel fallen pro regulärem Spieler nicht mehr als zwei Stunden Spielzeit an einem Tag seiner Wahl pro Woche an. Diese Zeit verbringt der Spieler üblicherweise auf dem ihm zugewiesenen Stammschiff innerhalb des IRC-Chats, um dort an der wöchentlichen Rollenspielmission seines Schiffes teilzunehmen.

Wir sind ein Rollenspiel, das heißt, dass bei uns Vieles über die reine Phantasie funktioniert. Wenn der Spielleiter im IRC-Chat eine Mission auf seinem Sternenflottenschiff simuliert, so wird er üblicherweise die Umgebung beschreiben, die fremden Lebensformen, Aliens und notwendigen Interaktionen mimen und euch Spielern damit die Gelegenheit geben, auf einer Rollenspielbasis zu interagieren.

Man muss keine Erfahrung im Rollenspiel mitbringen, sie kann jedoch von Vorteil sein. Prinzipiell gilt bei uns: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wir haben einige Spieler, die bei uns zum ersten Mal mit Rollenspielen in Kontakt gekommen sind und inzwischen so gut eingespielt sind, dass man glauben könnte, sie machen das schon von Kindesbeinen an. Es gibt also keinen Grund, scheu zu sein oder Angst zu haben, man könne nicht mithalten. Wir sind eine offene und freundliche Gemeinschaft, die jeden herzlich aufnimmt und sich um Neulinge stark engagiert und bei den ersten Schritten tatkräftig unter die Arme greift.

Neben den Rollenspieleinheiten im Chat versuchen wir zweimal im Jahr sogenannte "Offline-Treffen" (OT) zu organisieren. Hier treffen sich die Spieler hinter den Charakteren im echten Leben und verbringen ein Wochenende miteinander. Für die Organisation von OTs haben wir sogar eine eigene Abteilung ins Leben gerufen (Link). Meistens organisiert irgendein Spieler ein Treffen in der Nähe seines Wohnortes, organisiert eine entsprechende Örtlichkeit (z.B. eine alte Burg, eine mietbare Jugendherberge, ein Selbstversorgerhaus etc.), sammelt Geld für die Unterkunft und Essen ein und kümmert sich um die Verpflegung. Die A10 unterstützt ihn dabei. Während der Treffen haben wir immer viel Spaß miteinander. Wir spielen Spiele miteinander, reden natürlich über Star Trek, aber ebenso über Gott und die Welt, halten Besprechungen im Rahmen des Rollenspiels ab und lachen herzlich und viel miteinander, während wir kochen, grillen, Kuchen essen, spielen, uns unterhalten und die Nacht zum Tag machen. Natürlich ist die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung immer freiwillig und hat keinerlei Einfluss auf eine Teilnahme am Rollenspiel.

Wenn du nun noch weitergehende Informationen über SFO, das Star-Trek-Rollenspiel oder andere Dinge finden möchtest, schau dich ruhig noch etwas hier auf der Homepage oder in unserem Forum um.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir dich bald als neues Mitglied in unsere kleine Gemeinschaft aufnehmen könnten.