Die USS Normandy ist ein Schiff der Normandy-Klasse.

USS_Normandy.png
MSD_Normandy_x.png

Derzeit kann dieser Inhalt noch nicht dargestellt werden. Die Daten sind in der Schiffsakte in unserem Forum zu finden.

In ihrem Ursprung war die USS Normandy kein Sternenflottenschiff, sondern wurde erst von Commander Varg Larsen als SSV Normandy SR- 2 (System Alliance Space Vehicle Stealth Reconnaisance) von Cmdr Varg Larsen aufgebracht und zur Utopia Mars Flottenwerft gebracht, damit es dort gründlich untersucht und seine fremden Technologien erforscht werden konnten.

Auf Grundlage der Forschungen wurde die Normandy-Klasse entwickelt und die USS Normandy (NX-83333) als Prototyp dieser Klasse. Sie lief bei Sternzeit 120929.2399 vom Stapel und wurde unter das Kommando von Varg Larsen gestellt, mittlerweile im Rang eines LtCpt.

Als Aufklärer und Eskortschiff konzipiert war ihr erster Auftrag die Auswertung einer Sensorphalanx im Deltaquadranten, deren Daten zur Besorgnis erregten. Anschließend riss der Kontakt für mehrere Jahre ab und die Normandy strandete im Delta-Quadranten.

Nach ihrer Rückkehr aus dem Delta-Quadranten schloss sich die Crew der Normandy, ähnlich der USS Calypso, dem Widerstand einer vermeintlichen Verschwörung gegen die Spezies der Föderation an. Die Kommandanten Larsen und Kelley wurden Rädelsführer des sogenannten Code-47-Widerstands, in dessen Folge eine Serie schwerer Befehlsmissachtungen zu verzeichnen waren.

So wurde zum Beispiel der Bericht akut, dass eine getarnte massive Station im Sol-System gefunden wurde. An den angegebenen Koordinaten wurde nichts gefunden und die Suche rasch eingestellt. Die USS Normandy wurde, zusammen mit ihrem Kommandanten Larsen auf Piratenjagd am äußersten Rand des Alpha-Quadranten geschickt. Diese verlief nicht nur erfolglos, es wurde auch noch der Prototyp der Normandy-Klasse schwer beschädigt und die Hälfte der Crew getötet.

Kurz nach diesem Vorfall wurde Larsen das Kommando aberkannt und er wurde durch Cmdr Edwards ersetzt. Erst nach einem Jahr galt Larsen wieder als rehabilitiert und erhielt das Kommando zurück. Nichtsdestotrotz geriet er wieder in den Code-47-Widerstand unter Kelley und unternahm einige gefährliche Missionen – die allerdings niemals vom Flottenkommando genehmigt, geschweige denn autorisiert, wurden.

2405 wurde das Schiff, nach nicht einmal 5 Jahren im Dienst, aus dem aktiven Dienst entfernt und zunächst als Stationsschiff von Sternenbasis 10, anschliessend aber ins Reserve-Geschwader verschoben. Wann und ob es reaktiviert wird, ist derzeit unklar.

Deck 1 Quartier des COs, Büro des COs, Quartier des XOs, Sensorenphalanxen
Deck 2 Brücke, Besprechungsraum, Kampf-Informations-Zentrum (KIZ), Deuteriumtanks, Deuteriuminjektor, Hauptdeflektor, Warpkern, Computerkern
Deck 3 Offiziersquartiere, Mannschaftsquartiere, Krankenstation, Lebenserhaltung, Messe, Maschinenraum (obere Ebene), Warpkern, Transporterraum, Computerkern, Sportraum
Deck 4 Maschinenraum (untere Ebene), primäre & sekundäre Schildgeneratoren, Warpkern, Computerkern, Frachträume 1 & 2
Deck 5 Hangar, Shuttlewartung, Abfallverwertungseinrichtungen, Warpkern, Warpkern-Notausstoßluke, Computerkern, Antimaterietank, Antimaterieinjektor, Wasseraufbereitung, Traktorstrahlemitter, Landegestell