Header.jpg

SD 190325.2380

Die USS Venture ist ein Schiff der Intrepid-Klasse.

Intrepid-Platzhalter.jpg

Dieses Schiff befindet sich noch im Bau. Die nachfolgenden Angaben sind daher nur vorläufige Werte und können noch Veränderungen unterliegen.

1) Allgemeine Daten
KlasseIntrepid
Stapellaufgeplant: Mai 2380
MaßeLänge: 345 m
Breite: 132 m
Höhe: 64 m
Deckanzahl15
Lebensdauer100 Jahre
Wartungszyklusalle 6 Jahre
Besatzung168 Personen
davon Offiziere42 Personen
Evakuierungskapazität1.000 Personen
2) Offensivsysteme
Phaserbänke13
Torpedorampen bugwärts2
Torpedorampen heckwärts2
TorpedomagazinPhotonentorpedos: 0
Quantentorpedos: 0
Trikobalttorpedos: 0
3) Defensivsysteme
HülleDoppelhülle (Duranium/Tritanium)
PanzerungNein
SchildeStandardschilde
4) Antriebskonfiguration
Warpgondeln2
WarpgeschwindigkeitenStandard-Reisegeschwindigkeit: Warp 6
max. Reisegeschwindigkeit: Warp 8
max. Warpgeschwindigkeit: Warp 9,975 (für 12 h)
5) Shuttlerampe
BelegungShuttlekapseln: 2
Shuttles (Standard-Typ): 4
Work Bees: 6
Aerowing: 1 (eingedockt)
6 von 20 Stellplätzen belegt
>>>Link zum Logbuch<<<

 

Die USS Venture wurde bereits im Jahr 2369 in Auftrag gegeben. Nach dem Verschwinden der USS Voyager (2371) wurden die Neubauten der Intrepid-Klasse reduziert. Die bereits in Dienst gestellten Schiffe der Intrepid-Klasse sollten sich zunächst beweisen und erwiesen sich auch als äußerst zuverlässig. Im Dominionkrieg wurden die Neubauten der Intrepid-Klasse zugunsten schlagkräftigerer Schiffe zurückgestellt. So wurde der Bau der USS Venture, die ursprünglich im Jahr 2376 vom Stapel laufen sollte, erst im Jahr 2376 begonnen. Ihr Stapellauf ist für Mai 2380 geplant.

Diese Informationen sind noch nicht verfügbar.

Dieses Schiff befindet sich noch im Bau. Die nachfolgenden Angaben sind daher nur vorläufige Werte und können noch Veränderungen unterliegen.

-
Deck 1Brücke, Bereitschaftsraum des Captains, Besprechungsraum, obere Sensorenplattform, Rettungskapseln, Luftschleuse
Deck 2Casino, persönlicher Speiseraum des Captains, Crewquartiere, VIP-Quartiere, Labore, Lagerräume, Sensorsysteme, Rettungskapseln
Deck 3Crewquartiere, Quartier des Captains, Steuersysteme der Torpedos
Deck 4Hecktorpedorampe, Crewquartiere, Transporterraum 1 und 2, Sensorphalanx, Phaserwartung, Rettungskapseln
Deck 5Krankenstation, medizinisches Labor, CMO-Büro, Sensorphalanx, Rettungskapseln, Crewquartiere
Deck 6Holodeck 2, Crewquartiere, Hilfsdeflektoren, Hilfscomputerkern, Deuteriumverarbeitung, Wiederaufbereitungsanlagen, Rettungskapseln
Deck 7Hilfscomputerkern, Frachträume 1&2 (oben), Labors, RCS-Steuerdüsen, Deuteriumtanks, Warpantriebsinjektoren
Deck 8Frachträume 1&2 (unten), Deuteriumtanks, Crewquartiere, astrometrisches Labor, ODN-/EPS-Hauptleitungen, Shuttlehangar (oben), Warpkern, hintere Lagerräume, Deuteriumverarbeitung
Deck 9Dock für Aerowing, Crewquartiere, Shuttlehangar (Mitte), Ladeschotts, Labore, Warpkern
Deck 10Shuttlehangar (unten), Shuttle-Werkstatt, Bug-Torpedorampen 1&2, Hauptcomputerkern, Warpkern, Reservewarpkern, Hauptnavigationsdeflektor
Deck 11Hauptmaschinenraum, Ingenieursbüros, Warpkern, Reservewarpkern,Hauptcomputerkern, Hauptnavigationsdeflektor, Feldgeneratoren, Warpplasmaverteiler
Deck 12Antimaterietanks, Warpkern, Hauptdeflektor, Reservewarpkern, sekundäre Kommandoprozessoren, Umweltkontrollen, Rettungskapseln
Deck 13Heck-Traktorstrahl, Warpkern, Hauptdeflektor, Reservewarpkern, Quartiere, Labore, sekundäre ODN-/EPS-Leitungen, Stasiskammern, Rettungskapseln, hintere Landestütze (oben)
Deck 14vordere Landestütze (oben), hintere Landestütze (unten), Plamsarelaisraum, Antimaterieverarbeitung, Reservewarpkern
Deck 15Antimaterieladedocks, vorderer Traktorstrahl, vordere Landestütze (unten)