Hier sind alle älteren Meldungen des Flotteninformationssystems (FIS) aufgeführt, nachdem sie aus dem Newsticker am unteren Seitenrand archiviert wurden.

Kurs zu einem Heimatplaneten + USS Chopin eskortiert die "Space-Hasen"

Die USS Chopin wird von "Space-Hasen" übernommen und die Crew gerät bei ihrer Befreiung in ein moralisches Dilemma.

Tarod-System + USS Noris wehrt Orionerschiffe ab

Während die USS Celestia mit der Rettung der Crew der abgestürzten USS Insidious beginnt, patrouillieren die USS Noris und USS Iron Duke, um die mutmaßlich für den Absturz verantwortlichen Angreifer abzuwehren.

Vergnügungspark / Eisplanet + USS Chopin evakuiert Besucher und Mitarbeiter

Die Crew besucht einen Eis- und Schneepark und gerät fast in eine Katastrophe, als ein unterirdischer Vulkan auszubrechen droht.

Kurs in Richtung RNZ + USS Noris reagiert auf Notruf

Eine Verbindung des Anschlags auf die USS Sleipnir zu einem romulanischen Senator wird auf dem Weg zur Erde entdeckt. Nach einem Notruf soll die Crew bei der Bergung der USS Insidious helfen.

freier Raum / nahe Sternenbasis 376 / Beta-Quadrant + Ruhiges Bordleben auf der USS Celestia

Die Offiziere der USS Celestia erleben eine ruhige Dienstzeit.

Kurs nach Bajor + USS Chopin von jungen Wissenschaftlerinnen besucht

Die männliche Besatzung wird ein bisschen benebelt.

fremde Basis + USS Noris extrahiert Computerdaten

Nachdem die USS Noris und das Außenteam ihre jeweiligen Angreifer zurückschlagen können, setzt das Außenteam die Untersuchung der Basis fort.

Sternenbasis 376 / Beta-Quadrant + USS Celestia trainiert kritische Szenarien

Die Besatzung, der USS Celestia absolviert verschiedene Übungen (Diplomatie, Warpkernbruch, Eindringlingsalarm).

nächstgelegene Werft + Langfinger entkommen der USS Chopin

Die USS Chopin wird wieder repariert und nimmt Vorräte an Bord. Dabei gibt es einen Diebstahl. Die Diebe können nicht gefasst werden.

Orbit um eine planetare Basis + USS Noris von Cardassianern angegriffen

Das Außenteam beginnt mit der Untersuchung einer Basis, die sich als verlassen herausstellt. Während der Untersuchungen wird das Außenteam - wie die USS Noris im Orbit - von Cardassianern angegriffen.

in einem Raumdock + USS Noris ermittelt gegen unbekannte Angreifer

Die USS Noris beginnt mit der Suche nach den Drahtziehern hinter der Sabotage der USS Sleipnir.

fremde, geheime Station + Chopin-Crew kämpft gegen eigene Emotionen

Die Crew reist zwei Wochen zu ihrem Ziel, wo sie tatsächlich die Chopin findet. Um diese zurückzuholen bekommt die Crew Unterstützung von drei Sternenflottenschiffen.

nahe eines Schwarzen Lochs + USS Celestia unternimmt Rettungsaktion

Die Celestia erhält einen Notruf vom Frachter Persival, welcher in der Gravitation eines Schwarzen Lochs gefangen ist und befreit diesen mit einigen Anstrengungen.

unbekannt + Crew der USS Chopin sucht Heimweg

Die Crew startet mit dem Alienschiff auf der Suche nach der Chopin und findet erste Hinweise in einer Schmugglerhöhle.

Erinyen-System + USS Celestia rettet XO der USS Noris

Die Celestia empfängt einen Notruf per Morsecode. Bei Ankunft im Erinyen-System kann die Crew eines Frachters mit LtCmdr Janus gerade noch gerettet werden, ehe der Frachter einem Warpkernbruch zum Opfer fällt.

kleiner Mond / unbekannt + Crew der USS Chopin sucht Ausweg

Die Crew hat das Holodeck verlassen und ist einem ihrer Entführer begegnet. Die Flucht steht unmittelbar bevor.

dritter Planet / Erinyen-System + USS Celestia überbringt wichtige Dokumente

Das Außenteam holt von einer verborgenen Beobachtungsstation wichtiges Material ab, das zur Erde gebracht werden soll. Die Sternenflotte hat das Observatorium genutzt, um die Erkundung des Systems mit einem Raumschiff durch die Bevölkerung zu überwachen.

unbekannter Planet / fremdes Holodeck + Crew der USS Chopin in simulierter Umgebung gefangen

Die Crew fängt an zu forschen, um herauszufinden, wo sie ist und was das alles soll.

Trümmerfeld / unbekannt + USS Noris untersucht Unglücksursache und spekuliert über die Hintergründe

Die USS Noris setzt ihre Suche nach den Trümmern der USS Sleipnir fort, die bei einem Testflug eine Fehlfunktion hatte und beim Warpsprung offensichtlich zerschellte.

TOPNEWS + Asteroidenfeld / Kurs zur RNZ + USS Celestia absolviert Übungsflug nach Indienststellung

Nach der feierlichen Schiffsübergabe bei Sternenbasis 24 findet sich die ehemalige Asgardcrew langsam aber sicher an Bord zurecht.

unbekannter Planet + Crew der USS Chopin gewinnt langsam ihre Persönlichkeit zurück

Die Crew ist zur Besinnung gekommen, aber immer noch in ihrer Mittelalterwelt gefangen.

Gamma-Irridium-System + USS Asgard untersucht Virusinfektion

Die Besatzung findet heraus, das die Crew der USS Malasder infiziert wurde bei einem Außeneinsatz.

Rand des Föderationsraumes + Bak's Verbündete fangen die USS Noris ab

Die USS Noris kann den Raum der Föderation erreichen, aber Bak selbst stirbt jedoch beim Kontakt mit einer unbekannten Substanz, ehe er verhört werden kann.

unbekannt + Crew der USS Chopin erlebt Déjà-vu

Nach und nach checken die Crewmitglieder, dass etwas nicht stimmt. Zuvor in einem Rückblick hat die Crew miterlebt wie es bei der Beladung der Chopin zu Problemen kam.

Bak's Schiff + Außenteam der USS Noris befreit eigenen CO

Bak selbst wird nach einem Gefecht und der Ablenkung des Außenteams schlussendlich noch auf der USS Noris gefangen genommen.

Gamma-Irridium-System + USS Asgard untersucht Kontaktabbruch

Für eine Suche nach der USS Malastre fliegt die Crew zu den zuletzt bekannten Koordinaten. Eine andere Rasse könnte für das Verschwinden verantwortlich sein.

nahe SB 239 + USS Chopin unterwegs zur Grenze zum Ferengi-Raum

Zu Beginn der Mission startet die Crew zu einem Transportauftrag. Sie soll u. a. medizinische Güter zu einer Kolonie transportieren. Unterwegs begegnet sie einem Schiff. Was dann passiert, weiß noch niemand.

TOPNEWS + Planet Marlia + USS Asgard lehnt Antrag auf Aufnahme in die Föderation ab

Die Regierung macht sich die Arbeiterklasse als Biokinetische Sklaven und Minenarbeiter zunutze, um einem kleineren Teil der Bevölkerung ein gutes Leben zu ermöglichen. Mit dem Verweis auf die die unwürdigen Lebensbedingungen der Arbeiterklasse und die Oberste Direktive zur Nichteinmischung wird die Marlianische Regierung bis zur Beseitigung der sozialen Probleme mit Kurs nach Risa verlassen.

Kurs zum Tagra-System + USS Noris jagt einen Ferengi mit guten Kontakten zum Tal'Shiar

Die Crew plant eine Auslieferung an den Ferengi Bak vorzutäuschen, der es offensichtlich auf den CO FCpt Francis abgesehen hat, der derzeit offiziell dienstuntauglich auf der Krankenstation liegt. Es soll die Störung der Kommunikation und des Antriebs und anschließende Enterung von Bak's Schiff versucht werden. (OOC: Der Ferengi Bak weiß noch nicht, dass die USS Noris seine Flugroute kennt.)

Planet Marlia + Außenteam der USS Asgard zu Minenbesuch eingeladen

Nach einer Nachbesprechung erfolgt eine weitere Außenmission, bei der die einheimischen Wachen das Feuer eröffnen. EO Ens Thompson und CSO LtCmdr Kaufmann lassen sich per Nottransport retten.

unbewohnter Klasse-M Planet / unweit der Grenze zum Raum der Ferengi + USS Chopin erfährt die Hintergründe von LtCpt Reed's Taten

Während der Vernehmung erreicht die USS Chopin zur Untersuchung des Klasse-M-Planeten Nr. 21006B dessen Orbit. Ein Außenteam kehrt mit ein paar interessanten, wenn auch etwas besorgniserregenden Daten von dem Planeten zum Schiff zurück, bevor ein Kurs zur nächsten Sternenbasis gesetzt wird. LtCpt Reed wird zum Cmdr degradiert.

Kurs zum Trill-System + USS Noris ändert Flugroute

Auf dem Weg zum Sol-System beginnt die Crew nach den Berichten des Außenteams mit der Auswertung der gesammelten Daten und bereitet eine Patrouillenroute nach Trill, Minos-Korva und Xepolite vor. (OOC: Auf Befehl von XO LtCmdr Janus darf das Oberkommando von all dem hier zunächst nichts erfahren.)

Planet Marlia + Außenteam der USS Asgard durch Hauptstadt Kaniene geführt

Die Crew sammelt erste weitere Eindrücke von Marlia und diesem Volk für das diplomatische Korps und mögliche Beitrittsverhandlungen zur Föderation. Die Stadtführung durch einen abgesicherten Bereich lässt Zweifel an der Darstellung des Botschafters aufkommen.

TOPNEWS + außerhalb des Föderationsraumes + XO der USS Chopin käuflich?

Nach langem Hin und Her wird endlich der Saboteur gefasst. LtCpt Reed gesteht, den Warpkern abgeworfen und den Computer manipuliert zu haben.

unbekannt + USS Noris verteidigt flüchtendes Außenteam

Die Crew eines romulanischen Warbirds enttarnt das Außenteam, aber kann an der weiteren Verfolgung gehindert werden, woraufhin die verschlüsselten Daten ausgewertet werden.

SB 414 + Freier Tag der Asgard-Crew gestrichen

Die USS Asgard hat an der Raumstation festgemacht, um neue Vorräte aufzunehmen, als die Crew von einem Mann belästigt wird. Nachforschungen werden eingeleitet.

Brion IV + USS Chopin vertreibt Spezies 8472

Die Crew der USS Chopin reagiert auf einen Notruf der Föderationskolonie an der Grenze des Föderationsraums, wo durch eine Raumanomalie in den fluiden Raum ein abtrünniges Schiff der Spezies 8472 auf dem Planeten gelandet ist und dort Kolonisten entführt. Das Bioschiff explodiert nach einem Treffer durch einen mit Borg-Nanosonden modifizierten Torpedo. Der Riss im Raum kann geschlossen und 75 % der entführten Menschen gerettet werden.

unbekannt + Informationsbeschaffung der USS Noris gescheitert

Nachdem das Team erfolgreich an Bord des Warbirds gekommen ist, wird direkt damit begonnen, möglichst viele Daten zu sammeln. Bei dem Versuch wird das Team jedoch entdeckt und kann gerade so und unter Mithilfe von Lt Nishina gerettet werden.

Kurs zur nächsten Werft + CO und XO der USS Chopin arretiert

Noch immer steht die Frage im Raum, wer und warum die Chopin sabotiert wurde. Nach langem Hin und Her grenzt sich der Kreis der Verdächtigen ein, wobei schließlich CO RAdm Carven und XO LtCpt Reed aufgrund harter Verdachtsmomente im Arrest landen.

Kurs zum Sol-System + Romulaner fordern Auslieferung von FCpt Francis

Ein Außenteam verlässt die USS Noris, woraufhin das Schiff von einem romulanischen Warbird angegriffen wird.

Planet Marlia + Crew der Asgard in Unfall verwickelt

Das Außenteam besucht die örtliche Botschaft und entdeckt nach einem Zwischenfall ein unbekanntes Gerät an der Gondel.

TOPNEWS + unbekannt + USS Chopin verweigert Reintegration des Warpkerns

Das Computersystem akzeptiert lange Zeit den immer wieder scheinbar automatisch abgeworfenen und dann erneut geborgenen Materie-Antimaterie-Reaktor nicht mehr und lässt alle Maßnahmen zur Wiedereingliederung wirkungslos erscheinen, bis sämtliche technischen Systeme gesäubert werden können. Zwischenzeitlich kehrt das Shuttle des Außenteams nach einer abgeschlossenen Untersuchung des Botschafterschiffes wieder zur USS Chopin zurück.

Asteroidenfeld + USS Noris bald im Kampf?

Die gesamte Crew der Noris bereitet sich auf einen Kampf vor. Neue Zielerfassung wird getestet und die Crew übt auf dem Holodeck.

Verlassene Station + USS Asgard übernimmt Auftrag fürs Diplomatische Corps

Von der Station werden Frachtkisten mit an Bord genommen und der alte Kurs fortgesetzt. Die Kisten werden zur Vorsicht in einen Quarantänebereich gebeamt.

TOPNEWS + Patrouillendienst + USS Chopin wirft Warpkern ab

Eine Privatjacht wird überfallen und die USS Chopin verfolgt den vermeidlichen Piraten Thomas über die Föderationsgrenze, bis plötzlich die Hauptenergie ausfällt.

TOPNEWS + außerhalb des Föderationsraumes + USS Chopin verfolgt flüchtigen Schmuggler

Das Undercoveraußenteam wird enttarnt und gefangen genommen, kann aber von der USS Chopin befreit werden.

unbekannt + USS Noris plant Infiltration

Die Brückencrew arbeitet während laufenden Instandsetzungsarbeiten an Vorbereitungen, um auf ein romulanisches Schiff zu gelangen.

TOPNEWS + Berell-System + USS Asgard begleitet Friedensverhandlungen

Aufgrund einer Einladung der Maralischen Regierung kehrt das Außenteam auf den Planeten zurück, in das Herz der Hauptstadt Kariené, nachdem sich der Sturm gelegt hat. Die Crew soll im aktuellen Bürgerkrieg als neutraler Beobachter und Diplomat innerhalb den engen Grenzen der Ersten Direktive fungieren.

an einer Sternenbasis + USS Chopin schmuggelt Undercoverteam bei Piraten ein

Ein Teil der Crew bereitet sich auf eine Unterwanderung einer Piratenbande vor, während das Schiff in der Nähe seine Anwesenheit verschleiert.

Berrell-System + USS Asgard entsendet Rettungsshuttle

Ein Außenteam wird auf den Planeten geschickt, um die Überlebenden der Frachtercrew und die Frachtgüter zu bergen. Bei der Sondierung der Lage vor Ort wird das Außenteam durch einen vorbeiziehenden Sturm zum Abwarten gezwungen.

TOPNEWS + nächstgelegene SB + USS Chopin begleitet Masari-Friedensverhandlungen

Die vermisste XO LtCpt Reed wird mit kritischen Lebenszeichen schlafend in einer beschädigten Stasiskapsel gefunden und stabilisiert. Ein Föderationsdiplomat und die Präsidentin der Masari berichten nach zuvor scheinbar fehlgeschlagenen Friedensverhandlungen von einem Friedensvertrag aufgrund von einigen Veränderungen in der Heimat der Masari in den letzten 300 Jahren. Die Zerstörung der Eskorte eines Schiffes der Masari und eines Kreuzers der Sternenflotte belastet die diplomatischen Beziehungen.

unbekannt + USS Noris führt Befragungen durch

Während das Schiff nach einem EMP wieder in den regulären Betrieb zurückkommt, werden präzisere Informationen zum Aufenthaltsort des Ferengi Bak gesucht.

TOPNEWS + SB 21 + USS Asgard untersucht Auswirkungen eines Bürgerkriegs

Aufgrund einer Nachricht des Hauptquartiers (Adm Farin) reist die Crew wegen eines Notrufs ins Berell-System, um die USS Farragut zu unterstützen und die Crew eines auf einem Planeten abgestürzten Frachters zu retten.

unbekannt + USS Chopin wieder unter Kontrolle

Die Computersteuerung der USS Aurora Borealis und wenig später auch der USS Chopin nach einem kurzen Kampf kann unter Kappung der externen Kommunikation umgangen werden, um beide Schiffe wieder zurückzugewinnen.

TOPNEWS + unbekannt + USS Noris säubert eigene technische Systeme

Nach erfolgloser Überprüfung der Trümmer der Warbirds werden entdeckte Abhörgeräte unbekannter Herkunft mit einem EMP neutralisiert, um das Schiff wieder flott zu machen.

Kurs auf SB 21 + USS Asgard täuscht Verfolger

Der Antiprotonenkern wird in einem Dämpfungsfeld versteckt und die anderen Schiffe können mit einem replizierten Duplikat abgelenkt werden, um zu entkommen.

unbekannt + Chopin-Crew kämpft gegen technische Probleme

An Bord der USS Aurora Borealis wird die Crew der USS Chopin über die Ereignisse auf Bolarus IX befragt, bis die Computersysteme des Schiffes verrückt spielen. Die USS Aurora Borealis geht auf Kollisionskurs zu einem riesigen Stern und ein Unbekannter informiert die Crew, dass sie sterben wird.

unbekannt + USS Noris noch mit Reparaturen beschäftigt

Der Warpkern muss vorübergehend offline geschaltet werden, um dringend notwendige Wartungsarbeiten durchzuführen.

unbekannt + USS Asgard trainiert notwendige Szenarien

Die Crew absolviert ein Ausdauer- und Fitnessprogramm mit recht guten Ergebnissen.

TOPNEWS + Bolaurs IX + USS Chopin und Crew getrennt

Die Crew wird kurz vor Ablauf der Selbstzerstörungssequenz auf den Planeten evakuiert, wo sie von mehreren Zivilisten aus der Hauptstadt gejagt wird, weil diese die Sternenflottenoffiziere scheinbar zu Recht für die Zerstörungen verantwortlich machen. Als die USS Ares und wenig später auch die USS Aurora Bolearus in das System eintreten, um die Situation zu klären, ist die USS Chopin bereits verschwunden.

unbekannt + Viele Verletzte auf der USS Noris nach technische Defekten

Während die Crew mit technischen und medizinischen Problemen beim Sekundärhangar und mit der künstlichen Gravitation kämpft, erörtert der CO FCpt Francis mit seiner Brückencrew die weitere Vorgehensweise, um den Drahtzieher der gescheiterten Entführung, den Ferengi Bak, zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen.

TOPNEWS + freier Raum + USS Shogun deckt Drogenschmuggel auf

Ein Frachter wird von orionischen Raidern angegriffen, die nach einem Hilferuf durch die USS Shogun zurückgeschlagen werden können. Doch als ein Außenteam zum Frachter beamt und einige Orioner festnimmt, wird ein Schmuggel von Ketracel-White der Frachtercrew enthüllt.

TOPNEWS + Bolarus IX + USS Chopin sprengt Konferenz

Die Crew überprüft die Besucher sowie das Personal und sichert die Tiefen der Katakomben gegen ein Dämpfungsfeld auf einen vermutlich eingeschmuggelten Attentäter. Ein überladener Phaser explodiert, woraufhin der Große Nagus der Ferengi durch ein Attentat getötet wird. Admiral Follet und XO LtCpt Reed Reed werden entführt. Die USS Chopin feuert plötzlich und unerwartet auf das Konferenzgebäude und tötet die dort noch versammelten Botschafter und Gäste, bevor die Selbstzerstörung aktiviert wird.

unbekannt + Außenteam beschafft Daten über Anschlagsgründe

Ein gemeinsames Außenteam der USS Noris und der USS Shogun wird auf eines der beschädigten romulanischen Schiffe gebeamt, um mehr über die Gründe und Drahtzieher hinter dem Anschlag auf die Captains zu erfahren. Während sich das Außenteam auch gegen einige Nausicaaner und Ferengi bis in den Maschinenraum vorkämpft, verteidigen sich die Schiffe gegen die zurückgekehrten restlichen romulanischen Warbirds, bis sich der Warbird selbst zerstört. Das Außenteam wird auf die USS Shogun gebeamt.

Kurs zurück in den Föderationsraum + USS Asgard im Wettstreit um fremde Technologie

Cpt Ka'tog aus dem Hause Torg beamt vom klingonischen Kreuzer Me´ghwa an Bord, um sich das Artefakt persönlich anzusehen, das in der Zwischenzeit von der Crew der USS Asgard für die Datenbank analysiert wird. Die Verhandlungen mit den verschiedenen Schiffen der anderen Spezies um den Antimateriekern gehen weiter.

TOPNEWS + Delta-Rana-System + CO der USS Shogun und USS Noris nach romulanischem Angriff vermisst

Nach der Rückkehr des Außenteams treffen sich die kommandierenden Offiziere der USS Shogun, USS Noris, USS München und USS Silverstar auf der Planetenoberfläche von Delta Rana IV für ein Gespräch. Vier romulanische Warbirds eröffnen direkt das Feuer auf diese Koordinaten. Ein angreifendes Schiff wird zerstört und eines kampfunfähig geschossen; zwei Schiffe entkommen.

Bolias + USS Chopin überprüft Konferenzsicherheit

Ein Außenteam untersucht und verstärkt auf den Planeten die Sicherheitsvorkehrungen und befragt verdächtige Personen. Aber auch mit Unterstützung von Adm LaFollet, können noch keine Hinweise auf Attentäter festgestellt werden.

Delta-Rana-System + USS Noris untersucht nausicaanische Aktivitäten

Während ein Außenteam der USS Noris ein schwer beschädigtes nausicaanisches Schiff fernab seiner Heimatwelt untersucht, beamt der CO der USS Shogun, LtCpt Xaberstolti, für ein Gespräch mit FCpt Francis auf die USS Noris.

TOPNEWS + undefiniert + Unerlaubte Patrouillenmission auf der USS Asgard

Eine vom TO abgehaltene Holodecksimulation ohne Einverständnis führt zu psychologischen Wunden bei diversen Crewmitgliedern, als die USS Asgard nach dem Angriff von acht Bird-of-Prey und vier klingonischen Negh'war-Kreuzern kurz vor der Zerstörung und ohne Evakuierungsmöglichkeit steht. Der TO wird vorläufig unter Arrest gestellt.

TOPNEWS + nahe Delta-Rana-System + USS Shogun rettet zwei Überlebende der USS Noris

Ein Energieverlust an der linken Warpgondel lässt das Schiff unter Warp fallen und antriebslos im All treiben. Das automatische Löschsystem spielt verrückt. Es werden mehrere Trümmer erkannt, von deren Position ein Föderationssignal ausgeht. Ein Außenteam wird mit einem Shuttle losgeschickt und kommt mit einem Shuttle der USS Noris zurück.

Rückflug nach Bolarus IX + USS Chopin schützt Botschafterschiff der Betazoiden

Ein Shuttle des Botschafters versucht sich vor zwei orionischen Raidern in einem Asteroidenfeld versteckt, weil der Botschafter anscheinend Schulden bei den Orionern hat. Das Problem wird gelöst und der Botschafter gerettet.

Außenposten / nahe Delta-Rana-System + USS Noris leistet Unfallhilfe bei Nachschublieferung

Ein Außenteam wird zur Untersützung bei der Reparatur der Station und Versorgung von Verletzten gebeamt. Eine Überlastung im Engergieverteilungsystem der Station hat starke Beschädigungen verursacht. Es werden keine Hinweise auf einen Angriff oder Sabotage gefunden.

TOPNEWS + wenige Parsec von der Föderationsgrenze entfernt + USS Asgard schützt wertvolles Artefakt

Nach Bergung des Antiprotonenkerns der merkwürdigen Waffe, griffen Romulaner und Ferengi an. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd, in der die Asgard versucht in Föderationsraum zu gelangen, gesellen sich noch Klingonen, Mao, Rishta, Cardassianer und Mayjin dazu, zu einem Space-Mexican-Standoff mit dem Versuch den Kern von der Asgard zu bekommen.

TOPNEWS + Kurs auf Bolarus IX + USS Chopin warnt Bolarus IX vor möglichem Anschlag

Die Crew übermittelt den Verantwortlichen der Bolaruskonferenz eine Warnung zu verdächtigen Personen und potenziellen Anschlags- und Manipulationszielen. Nach dem Verhör des Gefangenen mittels eines Wahrheitsserums wird die USS Chopin angewiesen, den Gefangenen an der nächstgelegenen Sternenbasis abzuliefern, was jedoch aufgrund von seltsamen Anzeichen ignoriert wird. Stattdessen wird der Chameleonide erneut befragt.

TOPNEWS + Kurs zum Treffpunkt mit der USS Noris + USS Shogun erhält Code-47-Nachricht vom Hauptquartier

Nach einer Spurensuche und DNA-Analyse erkennt die Crew, dass Gestaltwandler - in Form und Aussehen einigen Besatzungsmitgliedern und dem Captain der USS Skopje ähnelnd - an Bord eingedrungen sind und verschiedene Dinge geplündert haben. Ein Crewmitgiled wird wegen Verfehlungen an Bord der USS Thor gebeamt zurück zur Erde transportiert, woraufhin ein Kurs auf die übermittelten Koordinaten der USS Noris setzt.

TOPNEWS + Kurs zum Bolarus-System + USS Chopin identifiziert Gestaltwandler als Chamäleonid

Die Crew diskutiert Maßnahmen gegen eine mögliche Infiltration durch eine neue Spezies und erwägt Alternativen, um auf die Erpressung durch das Orion-Syndikat gegen Angehörige der USS Chopin zu reagieren. Das Orion-Syndikat verlangt die Erledigung eines bestimmten Auftrags für im Orion-System zur Ermittlung der Position eines diplomatischen Schiffes der Betazoiden. Ein geplantes Attentat auf Bolarus IX kann nicht ausgeschlossen werden.

Kurs zum Delta-Rana-System + USS Noris rettet zivilen Frachter vor nausicaanischem Angriff

Die Crew empfängt den Notruf eines zivilen andorianischen Frachters und vertreibt zwei nausicaanische Schiffe. Die gefangenen Angreifer schweigen bisher zu ihren Motiven.

TOPNEWS + kleiner, nicht mehr bewohnter Klasse-M-Planet mit dichter Vegetation + USS Asgard entdeckt automatische, interplanetare Abwurf-Kanone

Die Crew folgt von dem Trümmerfeld einer Antiprotonenspur in den Orbit des Planeten, auf dessen Oberfläche ein Außenteam die Überreste einer Prä-Warp-Zivilisation ausmacht. Eine in den Himmel gerichtete, aus dem Zentrum einer überwuchertem Stadt aufsteigende Energieentladung weist den Weg zu einem intakten Geschützturm mit autarker Energiequelle in einem Krater. Feindliche Schiffe nähern sich dem Planeten.

TOPNEWS + Naisey II + USS Shogun geplündert

Nach der Rettung der Crew durch die USS Den Haag und USS Hansestadt Rostock werden diverse fehlende medizinische Vorräte und Waffen festgestellt, die scheinbar von zwischenzeitlich an Bord gekommenen Romulanern, Ferengi und Menschen entwendet wurden. Ein weiterer Besuch eines Außenteams ergibt, dass die Romulaner und Vulkanier, die Frieden wollen, eine kurzfristige Evakuierung ablehnen, aber einer langfristigen Umsiedlung gegenüber - aufgrund der Nähe zum romulanischen Raum - nicht abgeneigt sind.

DS3 + USS Noris nimmt neue Vorräte auf

Nach der Aufnahme und Eingewöhnung eines neuen Crewmitglieds wird ein Kurs in Richtung des nächsten Aufgabengebietes nahe des Delta-Rana-Systems gesetzt, um in einem nicht kartografierten Bereich einen kürzlich errichteten Forschungsaußenposten zu beliefern.

TOPNEWS + Kurs zur RNZ + USS Asgard entgeht zerstörerischer Macht

Bei der Fortsetzung der Verfolgung eines romulanischen Warbirds und eines Ferengi-Kreuzers werden in einem System beide Schiffe zerstört vorgefunden. Die Rückstände einer Antiprotonenwaffe und entsprechende Strahlung in einem größeren Trümmerfeld sowie die scheinbare enorme Überlegenheit eines unbekannten Gegners werden untersucht, welcher die USS Asgard ebenfalls zum Opfer gefallen wäre, wenn der Saboteur den Flug nicht verzögert hätte.

Naisey II + USS Shogun ohne Besatzung gefunden

Die USS Den Haag und USS Hansestadt Rostock finden eine leere USS Shogun und beginnen mit der Suche nach der Besatzung. (OOC: In der Wüste des unbekannten Planeten bekommt die Crew Hilfe von den Einwohnern einer größeren vulkanisch-romulanischen Siedlung, die eine gegenseitige Annäherung erfahren haben und offen sind, sowohl für Emotionen als auch mehr Logik. Gemeinsam werden Überlebende der USS Skopje gefunden.)

TOPNEWS + Kurs zum Bolarus-System + USS Chopin entkommt Bombenexplosion

Während die Sicherheit einen gefangenen Gestaltswandler versucht zu verhören, wird in einer Jefferiesröhre eine phasenverschobene Bombe entdeckt. Vorsichtshalber wird die Crew evakuiert, jedoch gelingt einem Technikerteam die Entschärfung, so dass die Bombe noch rechtzeitig von Bord gebeamt werden kann. Durch eine Unachtsamkeit während des Verhörs wird der TO LtCmdr Graham durch den Gestaltwandler getötet, der daraufhin wieder in den Arrest verbracht werden kann.

TOPNEWS + Kurs zur RNZ + USS Asgard vor Zerstörung gewarnt

Dicht gefolgt von mehreren Ferengi-Schiffen wird das romulanische Schiff aus dem Aslain-System in Richtung eines nicht kartographierten Systems verfolgt, als die USS Asgard nach diversen Systemausfällen und -defekten aus dem Warp fällt und von den Ferengi überholt wird. Ein Gestaltwandler prophezeit, dass das romulanische Schiff bald ausgeschaltet würde und die Crew der Asgard noch von hoher Bedeutung für ihn ist. Er sucht Dennis Greyson. Die romulanische Regierung leugnet jegliche Beteiligung.

TOPNEWS + nahe DS5 + USS Custodem verschollen

Unterwegs zur Aufnahme von Ressourcen und Ausrüstung für eine Kartographierungsmission am Rand des Föderationsgebietes verschwindet die USS Custodem von den Sensoren. (OOC: Ein merkwürdiges, eiförmiges Schiff "entführt" das Schiff in ein Paralleluniversum, in dem nur noch wenige Bewohner der bekannten Galaxie leben. Die Crew wird auf der monströsen Raumstation "Last Hope", einem Konglomerat aus Deep-Space-Stationen und Borg-Kuben, von dort noch lebenden alten Bekannten begrüßt.)

TOPNEWS + Kurs zum Bolarus-System + Gestaltwandler treibt auf der Chopin sein Unwesen

Nach der Explosion eines sabotierten Replikators auf der Krankenstation lenkt die erneute Vergiftung von Admiral Crockpot die Aufmerksamkeit auf einen Stabsoffizier des Admirals, als auch ähnliche Zwischenfälle von anderen Sternenflottenschiffen bekannt werden. Schließlich kann der Gestaltswandler nach einem Vorfall im Quartier der CO arretiert werden.

TOPNEWS + undefiniert + USS Noris mit Alterungskrankheit aus dem Jahre 2266 konfrontiert

Ein Außenteam der USS Noris untersucht die Crew eines Raumschiffs und muss sich mit den Auswirkungen einer Infektionskrankheit auseinandersetzen. Die alten, aber jung scheinenden Kleinlinge an Bord des Schiffes sind immun gegen die Krankheit und werden zu ihrem Heimatplaneten zurückgebracht. Das Außenteam kann geheilt werden.

TOPNEWS + Naisey II + USS Shogun und Romulaner von Fremden angegriffen

Ein Schiff feuert nach dessen Ankunft ohne Vorwarnung sowohl auf das romulanische Schiff als auch auf die USS Shogun. Die USS Den Haag und Hansestadt Rostock werden zur Unterstützung entsandt. (OOC: Die Crew findet sich nach einem hellen Licht inmitten einer Wüste eines unbekannten Planeten wieder und muss vor einem Sandsturm in einer nahen kleinen Hütte Schutz suchen, wo nur ein fast komplett leerer Brunnen eine Trinkwasserquelle bietet.)

Kurs nach Bolarus IX + Zweifel an Selbstmord eines Botschafters auf der Chopin werden laut

Mit fortschreitenden Sicherheitsuntersuchungen werden langsam Details zum Tatgeschehen an Bord gesammelt. Der Kreis der Verdächtigen wird kleiner und anfängliche Verdächtige werden entlastet. Die Art und Menge der Spuren deuten auf eine Beweisfälschung und Vertuschung hin.

TOPNEWS + Kurs zu neuem Einsatzgebiet + USS Noris rettet 100-jähriges Kind

Bei der Untersuchung des Notrufs eines großen Schiffes findet ein Außenteam ein überlebendes "Kind", das kurz darauf verstarb und anscheinend bereits sehr alt war.

TOPNEWS + Forschungscamp / Aslain III + USS Asgard, Ferengi und Romulaner an uralten Sternenkarten der Votali interessiert

Das Außenteam und die Ferengi sind mit den Untersuchungen des Alien-Archivs beschäftigt und können Teile einer Sternenkarte vergangener Zeiten mit jeglichen Bewegungen und Lebenszyklen für den ganzen Planeten finden. Das Forschungscamp der Ferengi wird kurz darauf von Romulanern überfallen und dieser Kartendaten gewaltsam beraubt.

Naisey II + USS Shogun identifiziert Wrackteile der abgestürzten USS Skopje

Ein Shuttle wird zur Planetenoberfläche geschickt, um die Wrackteile der USS Skopie zu untersuchen. Dabei verhindern Störfelder in den Wrackteilen teilweise die Analyse. Das Außenteam muss zur Shogun zurückkehren, als sich ein romulanischer Warbird im Orbit enttarnt, dessen Crew offenbar ebenfalls auf einer friedlichen Suchmission ist.

TOPNEWS + Kurs nach Bolarus IX + Toter Botschafter an Bord der USS Chopin

Nach einem Notruf aus dem Quartier des deltanischen Botschafters Elron wird der Diplomat tot aufgefunden. Diverse Spuren scheinen auf einzelne Crewmitglieder als Tatverdächtige und Sabotage hinzudeuten.

Risa + USS Noris für Wartung ins Raumdock beordert

Die Noriscrew kehrt von Mira V zurück und gestattet sich nach den Ereignissen der letzten Wochen einen Landurlaub, bevor das Raumschiff im Erdraumdock inspiziert wird.

TOPNEWS + nahe Basiscamp / Aslain III + USS Asgard entdeckt verborgenes Archiv

Bei den Untersuchungen des kleinen extraterrestrischen Tempelkomplexes stößt das Außenteam auf eine Gruppe Ferengi-Forscher, die jegliche Funde aus der alten Ruine ebenfalls für sich beanspruchen. Der inmitten von nicht natürlichen Gesteinsformationen verborgene Archivschrein enthält die gesamte Lebensgeschichte des Planeten sowie aller jemals auf dem Planeten lebenden Organismen.

TOPNEWS + Naisey II / nahe RNZ + USS Shogun untersucht Verschwinden der USS Skopje

Nachdem bereits vor einigen Jahren mehrere Sternenflottenschiffe die Suche nach dem Schiff der Nova-Klasse vergeblich aufgeben mussten, soll die USS Shogun erneut den Grund des Kontaktabbruchs herausfinden. Die Crew entdeckt Trümmerteile und bereitet eine Bergung vor.

DS3 + USS Chopin setzt Kurs auf Bolarus IX

Sowohl der Botschafter der Deltaner als auch der Botschafter der Gorn beschweren sich über ihre Unterkunft und und ein bereits vermisster Admiral wird zurückgebracht. Die neuen Passagiere gewöhnen sich auf dem Schiff langsam ein.

TOPNEWS + Planet Umbrien + USS Shogun erkundet Kultur und Lebensweise

Ein Landetrupp der USS Shogun erkundet die Hauptstadt Umbriens und entdeckt die landschaftlichen Schönheiten des Planeten. Das Leben und die Gesetze auf Umbrien werden stark beeinflusst durch ein Sperrzonensystem, ähnlich dessen der Edo auf Rubicun III.

TOPNEWS + DS3 + USS Chopin trifft Vorbereitungen zur Ankunft auf Heimatbasis

Für die Vollversammlung der Föderation auf Bolarus IX soll die USS Chopin mehrere Teilnehmer aufnehmen. Die Flugzeit zur Station wird vom Captain genutzt, um Mitarbeitergespräche zu führen und sich über die Situation von Cmdr Tervo Gedanken zu machen, der seit kurzem überraschend wieder auf dem Schiff ist.

Mira V + USS Noris findet letzte Vermisste tot

Die USS Noris ortet die letzten Crewmitglieder eines im Orbit treibenden Schiffswracks in den Minen des Planeten, jedoch werden die beiden durch eine Tierattacke getötet.

TOPNEWS + Aslain III / Ela´in-System + USS Asgard erhält Tipp für archäologische Entdeckung

Nach der Landung nahe einer Gebirgskette des Klasse-M-Planeten beginnt ein Außenteam der USS Asgard eine über 400.000 Jahre alte Tempelruine in einem natürlichen Höhlensystem zu erforschen. Erste Untersuchungen eines Metallstabes deuten auf eine hochentwickelte Zivilisation hin, die eindeutig Einfluss auf die Bewohner hatte. Ein permanentes Forschungscamp wird eingerichtet.

Kurs zur RNZ + Unbekannte Person versehentlich auf die USS Shogun gebeamt

Beim Weiterflug von Tarsus III nahe Sternenbasis 74 möchte die Crew einen jungen Stern erforschen und nähert sich zur Erforschung an. In der Nähe des Sterns wird eine alte Sonde von der Erde entdeckt und in den Hangar geholt. Eine fremde Person gelangt unerkannt an Bord und eröffnet das Feuer, woraufhin der Eindringling in Arrest genommen später.

Terra Nova + Heimdall-Crew zur Sühne gezwungen

Das Außenteam muss sich während einer Prüfung als bußfertig erweisen.

TOPNEWS + Philotrop-System + USS Chopin rettet ihre XO vor böswilligen Geiselnehmern

Nach mehreren Stunden, die das Außenteam gegen seinen Willen von Captain Tolari an Bord des Masari-Schiffes festgehalten wird, werden zwei Geiseln freigelassen. Durch eine gelungene Täuschung kann das Leben von LtCpt Reed gerettet werden, woraufhin das System umgehend verlassen wird.

Mira V + USS Noris sucht weiter nach Überlebenden

Ein Rettungsteam ist in die Höhlensysteme des Planeten gebeamt. In den alten Minengängen erweist sich die Suche als beschwerlich und wieder können nur zwei tote Crewmitglieder gefunden werden. Die Hoffnung schwindet, die letzten Vermissten noch lebend zu finden, wird aber nicht aufgegeben.

Philotrop-System + Crew der USS Asgard aus Wüstenfalle befreit

Während die restliche Asgardcrew auf einem Planeten Schutz sucht vor dessen Umweltbedingungen, kann sich LtCmdr Mex von ihren Entführern befreien und mittels Shuttle zur leeren USS Asgard fliegen. Ihre Zugriffscodes ermöglichen es ihr, das Schiff wieder zu reaktivieren und die Asgardcrew vom Planeten zu retten.

TOPNEWS + nahe Sternenbasis 76 + Fremdes Schiff greift Tarsus III scheinbar an

Die USS Shogun versucht Kontakt mit einem fremden Schiff aufzunehmen, welches einen Strahl auf den Planeten richtet und versucht mit einer oder mehreren Tierarten zu kommunizieren. Dabei unterstützen die USS Hansestadt Rostock (33.Flotte), die USS Bismarck (33.Flotte) und die USS Bethlehem (15. Flotte).

Terra Nova + USS Heimdall sammelt neue Erkenntnisse

Das Außenteam wird mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert.

TOPNEWS + Philotrop-System + Rettungsteam der USS Chopin durch Captain Tolari entführt

Die USS Chopin reagiert auf den gleichen Hilferuf, der schon die USS Asgard hergeführt hat. Die USS Asgard wird treibend im All entdeckt und deren Crew auf einem Planeten vermutet. Ein Außenteam der USS Chopin soll als Rettungsteam zum Planeten gebeamt werden, wird aber beim Beamvorgang auf Captain Tolari's Schiff in Gefangenschaft genommen.

Mira V + USS Noris sucht weiter nach Überlebenden

Die Untersuchungen des Schiffswracks im Orbit von Mira V sind abgeschlossen. Es werden keine weiteren Überlebenden gefunden, aber Transporterspuren lassen auf Überlebende auf der anderen Planetenseite hoffen.

TOPNEWS + Philotrop-System + USS Asgard in Falle gelockt

In der Nähe des Systems wird die USS Asgard angegriffen und LtCmdr Mex entführt. Das Schiff verfolgt seinen Angreifer dann bis ins System hinein, wo die Crew der USS Asgard durch den Einsatz von Reichweitentransportern auf einen Wüstenplaneten gebeamt wird und von nun an auf sich alleine gestellt ist.

TOPNEWS + mehrere Lichtjahre von Qeri 1 entfernt + USS Shogun rettet gestrandete Schiffscrew der USS Thor

Die Untersuchungen auf der USS Thor dauern an, doch es wird nicht erwartet, dass auf dem Schiff noch Überlebende gefunden werden können. Auf dem Planeten gibt es währenddessen humanoide Lebenszeichen. Ein hinuntergebeamtes Außenteam der USS Shogun findet ein Notcamp und kann 23 Überlebende retten.

Terra Nova + USS Heimdall in Warteposition

Ein Außenteam wird auf den Planeten gebeamt und verhandelt mit einer Kontaktperson. (OOC: Bei der Kontrolle einer Ausbildungseinrichtung der Sternenflotte wird ein höchst unorganisierter Planet und an den vereinbarten Koordinaten eine nur auf den ersten Blick verlassen scheinende Stadt vorgefunden, die als Trainingsgebiet dient.)

Bajor + USS Chopin holt Symbol zurück

Die bajoranische Regierung stellt der Crew Informationen über drei mögliche Übergabeorte für die Enterprise NX-01 zur Verfügung. Während die USS Chopin in einem Asteroidenfeld versteckt wartet, können mehrere Außenteams die verantwortlichen zwielichtigen Händler auf einem L-Klasse-Planeten festnehmen und den bajoranischen Behörden übergeben.

Mira V + USS Noris entdeckt Wrackteile im Orbit

Nach der Rückkehr des Außenteams werden von den Schiffssensoren mehrere Metallteile unterschiedlicher Größe im Orbit des Planeten lokalisiert. Eine Untersuchung und Bergung wird vorbereitet.

TOPNEWS + Weltraum, Treffpunkt mit Transportshuttle + USS Asgard erleidet technische Fehlfunktionen

In der Nähe der Rendezvouskoordinaten nach der Aufnahme der neuen XO LtCmdr Mex wird ein Computervirus auf dem Schiff identifiziert und nach langer Suche schließlich eingedämmt. Ein durch das Virus ausgelöster schiffsweiter, kurzzeitiger Energieausfall legt die USS Asgard lahm, wodurch sich beinahe eine ansteckende Krankheit ausbreitet.

mehrere Lichtjahre von Qeri 1 entfernt + USS Shogun mit nicht alltäglichen Problemen konfrontiert

Nach einer Routinekontrolle von drei andorianischen Frachtern wird die beim fünften Planeten eines Systems treibende USS Thor erreicht. Ein Außenteam findet mehrere Besatzungsmitglieder erfroren vor. Die Yacht des Captains muss auf dem Weg zu einer Außenmission nach dem Angriff von drei unbekannten Schiffe auf einem unbewohnten Planeten notlanden.

TOPNEWS + Kurs auf das Axanar-System + USS Heimdall untersucht Vorkommnisse auf Terra Nova

Auf dem Weg zu einem neuen Auftragsziel verstirbt der CSO Cmdr Teg eines vermeintlichen Herzversagens. (OOC: Die Untersuchung einer Ausbildungsstätte der Sternenflotte auf dem Planeten unterliegt der Geheimhaltung.)

TOPNEWS + Kurs zum bajoranischen System + USS Chopin von Auftragspiraten angegriffen

Während einer Geleitschutzmission vom Schiffsmuseum auf Denobula zur Erde überfallen drei Ferengischiffe den Konvoi und erbeuten die Enterprise NX-01, mit der eine Ausstellung zur Frühzeit der Föderation geplant ist. Nach einigen Kontakten zu den Orionern wird ein ehemaliger bajoranischer Sternenflottenkadett identifiziert, der Rache nehmen will.

DS9 + Loki-Crew bekommt scheinbar Nachricht der Propheten

Die USS Loki dockt an DS9 an, wo gerade einige Reliquien der Bajoraner ausgestellt werden. Nach der Aktivierung eines Drehkörpers verschwinden alle Bajoraner auf der Station und eine mysteriöse Gestallt taucht auf. Nach einer rätselhaften Botschaft verschwindet die Kreatur und die Bajoraner tauchen wieder auf.

Mira V + USS Noris untersucht verlassene Minenanlage

Bei der Erkundung eines eigentlich verlassenen Planeten im Mira-System ein Außenteam nach der Entdeckung einer alten Vorratskiste von einem alten Mann angegriffen, der offensichtlich den Verstand verloren hatte und wohl schon etliche Jahre allein auf dem Planeten verbracht hat. Das Außenteam kann die Höhle gerade noch rechtzeitig verlassen, bevor diese einstürzt.

TOPNEWS + Procyon-System + Sphärenbauer besiegt - alternative Zeitlinie aufgelöst

Während die riesige Tachyonenwelle auf das Procyon-System zusteuert, sammeln sich verbündete Schiffe aufgrund einer Warnung aus der Zukunft im Sol-System und stellen sich in der Schlacht von Procyon V den Sphärenbauern zum Ende des Temporalen Kalten Krieges. Ein Sphärenbauerschiff wird nach dessen Zeitsprung im Jahr 2051 abgefangen und zerstört.

[Aktuelle Zeitlinie] Kurs zur Erde / zu SD 171216.2417 + USS Shogun bricht Routineauftrag ab

Auf dem Weg zum Treffpunkt mit der USS Da Vinci wird ein Notruf der USS Aurora Borealis aufgefangen, die mehrere technische Schwierigkeiten meldet. Wegen der von der USS Aurora Borealis verzerrt empfangenen Warnung aus der Vergangenheit vor der gewaltigen Tachyonenwelle muss das Schiff zurückgelassen werden und der FCO 1. Flotte Adm Willingston wechselt auf die USS Shogun.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Luna / Sol-System + USS Heimdall auf dem Rückzug

Die Energiesignatur der USS Shogun wird bis hinter den Mond verfolgt, wo eine versteckte feindliche Cardassianer-Bajoraner-Flotte die USS Heimdall und "ihre" Flotte angreift, nachdem die USS Noris zerstört vorgefunden wird. Wenig später werden beide Flotten von fünf ankommenden Sphärenbauerschiffen aufgerieben. Die USS Heimdall kann beim Jupiter Deckung suchen.

[Alternative Zeitlinie] Sol-System im Jahr 2051 + Unterstützung für die USS Chopin gescheitert

Die Crew kann kurz nach ihrem Zeitsprung von der bereits wartenden USS Shogun vor dem bevorstehenden Angriff der Sphärenbauer gewarnt werden. Gemeinsam wird ein gegnerischer Angriff abgewehrt. Kurze Zeit später werden jedoch beide Schiffe durch weitere, durch einen Notruf alarmierte, weit überlege Sphärenbauerschiffe vernichtet, die noch versuchte, Zefram Cochrane zu retten.

[Alternative Zeitlinie] Qo'noS + USS Loki schleust warnende Nachricht in die Vergangenheit

Die Crew unterstützt noch die Klingonen nach dem Planetenkillerangriff auf den Mond mit Logistikmaßnahmen, als sie eine Botschaft von der USS Noris über deren Zerstörung erhält. Alle Berichte über die Geschehnisse werden planmäßig in die Vergangenheit geschickt, in der Hoffnung irgendwen damit zu erreichen.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Luna / /Erde / Sol-System + Aggressive Bajoraner brechen Widerstand der USS Noris

Bei einem massiven und schweren Angriff von den bajoranisch-cardassianischen Schiffen kann die Crew gebrochen und die Angreifer versuchen an die Technologie an Bord der USS Noris zu gelangen. Aufgrund der bereits vorhandenen schweren Schäden und aussichtslosen Lage leitet der CO FCpt Francis die Selbstzerstörung des Schiffes ein.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Asteroidenfeld / nahe eines Sphärenbauer-Systems / Zukunft + USS Timberwolf hinter feindlichen Linien in Bedrängnis

Die Asgard-Crew versteckt sich für Reparaturen an der Tarnung mit der USS Timberwolf vor den feindlichen Sensoren. Als mehrere Asteroideneinschläge die Hülle beschädigen, wird versucht den Patrouillenschiffen der Sphärenbauer zu entkommen. Die USS Timberwolf wird schwer beschädigt von den Feinden umzingelt.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Luna / /Erde / Sol-System + USS Shogun empfängt Notruf der USS Chopin aus der Vergangenheit

Die USS Shogun macht einen Zeitsprung zum 17. März 2051 auf die Koordinaten der USS Chopin, um das Schiff vor der Zerstörung zu bewahren, während die Crew Rückendeckung von der USS Noris gegen cardassianische Angreifer bekommt.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Wurmloch / Bajor-Sektor + Allianz zwischen USS Heimdall und Veranthaner

Im Rahmen der "Vereinten Einigkeit der Planeten" wird die USS Heimdall wieder vollständig repariert, woraufhin das Schiff mit 100 Veranthaner-Schiffen in den Alpha-Quadranten zurückkehrt.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Erde / 19. März 2051 + USS Chopin übermittelt temporale Botschaft

Die Rettungskapseln eines Teils der Crew der USS Chopin schaffen eine Notlandung bei einem verlassenen Weltraumbahnhof. Eine Nachricht kann an einen orbitalen Satelliten gesendet werden, um die USS Shogun durch die Zeit zu erreichen, dabei kommt die Crew durch mehrere Raketenangriffe ums Leben.

[Alternative Zeitlinie] Kurs zur Erde + USS Noris besiegt zwei cardassianische Schiffe

Nach dem Verlassen der Ausdehnung wird die USS Noris angegriffen. Die Crew kann aber gegen die Angreifer nach schwerem Gefecht die Oberhand behalten.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] nahe eines Sphärenbauer-Systems / unbekannte Zeit + USS Timberwolf folgt Sphärenbauern in die Zukunft

Die Asgard-Crew folgt getarnt einem Schiff der Sphärenbauer über eine Art Subraumtunnel in eine entfernte Zukunft, wo so ziemlich alle bekannten Sternensysteme durch die Sphärenbauer übernommen sind. Es gibt keine Anzeichen auf andere Spezies im Alpha-Quadranten. Für die sichere Reparatur der Tarnung steuert die Crew ein Asteroidenfeld an.

[Alternative Zeitlinie] Kurs nach Romulus + USS Shogun entkommt nach Angriff aus Zeitschleife

Bei der Untersuchung eines offenbar stabilen Wurmlochs eröffnet plötzlich ein Schiff der Galaxy-Klasse mit der scheinbaren Registrierungsnummer NCC-1701-D namens USS Enterprise das Feuer. Die Zerstörung der USS Shogun löst eine Explosion und eine Zeitschleife aus, die durch einen Fluchtkurs und der anschließenden Erkenntnis, dass es sich um die entführte USS Metz NCC-25847-B aus der Originalzeitlinie handelt, unterbrochen werden kann. Mit dem fortschrittlicherem Antrieb gelingt der USS Shogun die Flucht.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Kurs in Richtung Wurmloch / Gamma-Quadrant + USS Heimdall geht Allianz mit Verethanischer Einigkeit ein

Schwer beschädigt kann die USS Heimdall den verfolgenden bajoranischen und cardassianischen Schiffen weiter entkommen. Die Verethaner bieten ihre bedingungslose Hilfe an.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Erde / Sol-System, nach Zeitreise ins Jahr 2051 + USS Chopin von Sphärenbauern zerstört

Im Jahr 2063 trifft ein Außenteam auf den Helden des 3. Weltkrieges, Dieter von Montar, der am 19. März 2051 in Südfrankreich nach der bekannten Geschichtsschreibung hätte sterben sollen. Stattdessen stirbt Cochrane, woraufhin die USS Chopin in die Vergangenheit reist, aber dort von den Sphärenbauern vernichtet wird. Die Kommandooffiziere RAdm Carven und LtCpt Reed und weitere Crewmitglieder sterben in Ausübung ihrer Pflicht.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Qo'nos + USS Loki unterstützt klingonische Verteidigungsstreitmacht

Ein Planetenkiller zerstört einen Mond des klingonischen Heimatsystems und wird nach einem Notruf des Kanzlers von der Crew der USS Loki gesprengt.

[Alternative Zeitlinie] Xindi-Ratsplanet + USS Noris beschafft fremde Angreifer-Drohnen

Bei einer Erforschung eines Labors wird das Außenteam angegriffen und leicht verletzt. Aufgrund eines Notrufs der USS Timberwolf wird die Ausdehnung in Richtung Erde verlassen.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] nahe eines Systems der Sphärenbauer + USS Timberwolf entdeckt Bedrohung aus der Zukunft

Der Ursprung des angreifenden Schiffes der Sphärenbauer wird nach einer Außenmission dem Jahr 2510 zugeordnet, wo die Spezies Xindi vernichtet und die Delphische Ausdehnung in einem unvorstellbaren Ausmaß vergrößert wurde. Ein hohes Energielevel der Sphärenbauerschiffe im nahen System scheint eine Art Subraumtunnel oder Subraumspalte in eine andere Zeit vorzubereiten. Die Asgard-Crew verfolgt zwei feindliche Schiffe und informiert die USS Noris über eine mögliche, bevorstehende Invasion.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Kurs nach Romulus + USS Shogun neutralisiert Subraumanomalie

Die USS Shogun findet im freien Raum einige Omega-Moleküle und zerstört diese mit einem Gravimetrietorpedo gemäß der Omega-Direktive.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Gamma-Quadrant + USS Heimdall gewinnt potentielle Verbündete

Ein diplomatischer Kontakt mit der freundlichen und technologisch fortschrittlichen, aber eigentlich ausgestorbenen Spezies der Verathaner verläuft vielversprechend, als mehrere cardassianische Verfolgerschiffe aus dem bajoranischen Wurmloch stören. Die USS Heimdall geht auf Fluchtkurs und wird erneut beschossen.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Erde / Vergangenheit + USS Chopin macht eine Zeitreise ins Jahr 2063

Mit Hinweisen darauf, dass der erste Kontakt mit den Vulkaniern nie passiert ist, wird die USS Chopin von einem merkwürdigen schwarzen Würfel von der Enterprise NX-01 in die Vergangenheit versetzt. Ein Außenteam erkundet den Planeten und muss erkennen, dass die Phoenix nie gebaut wurde.

[Alternative Zeitlinie] Sternenbasis 63 / Valerie-Heimatplanet + USS Loki beschafft Vorräte und Ersatzteile für die USS Shogun

Nachdem die Crew die aufgenommenen Hilfsgüter abgeliefert hat, setzt das Schiff einen Kurs nach Kronos.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] innerhalb der Delphischen Ausdehnung + USS Noris findet Xindi-Ratsplaneten

Nach der Durchführung von Reparaturarbeiten untersucht die Crew die Ausdehnung näher und entdeckt einen unbewohnten Planeten.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] undefiniert + Asgard-Crew von Sphärenbauern angegriffen

Die USS Timberwolf wird aus heiterem Himmel von mehreren Eskortschiffen angegriffen. Nach erfolgreicher Verteidigung wird ein Außenteam auf eines der kampfunfähigen Schiffe geschickt, um nach brauchbaren (geschichtlichen) Informationen zu suchen.

[Alternative Zeitlinie] Kurs nach Romulus + USS Shogun behebt eigene Systemschäden

Bei der Reparatur von Schäden auf dem Flug in Richtung des romulanischen Reiches kommt es zu kleineren Unfällen. Einige Disziplinarmaßnahmen werden verhängt und die USS Shogun reist wegen einer kürzlich erfolgten Evakuierung mit einer momentanen Besatzungsstärke von 150 Personen weiter.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Andorianische Raumstation im Gamma-Quadrant + USS Heimdall erforscht Dominion-Seuche

Die USS Heimdall bekommt Besuch von einer weiblichen Q, die der Crew eine Forschungsaufgabe erteilt, deren Ergebnis scheinbar "mal wieder" das Urteil des Q-Kontinuums über die Sternenflotte bzw. die Menschheit beeinflusst. Die Crew gerät in eine Quarantänezone, die infolge eines Krankheitsausbruchs wegen einer Biowaffe des Dominion eingerichtet wurde.

[Alternative Zeitlinie] Erdorbit / Sol-System + Zeitfeld auf der USS Chopin projiziert scheinbar originale Zeitlinie

Während die Crew bei der Rückkehr zur Erde mit Reparaturen beschäftigt ist, verursacht ein würfelförmiges, von der Enterprise NX-01 rübergebeamtes Artefakt einige temporale Probleme, die ein Crewmitglied in den Fokus der Schiffssicherheit stellen. Ein Außenteam bereitet sich vor, um auf der Erde mehr über die geänderte Zeitlinie herauszufinden.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Valerus + USS Loki fliegt Föderationsstation an

Nach Ankunft im nicht patrouillierten Heimatsystem der Valerie erreicht die USS Loki im Orbit des Heimatplaneten überraschenderweise die Sternenbasis 63, die unter der Leitung von Admiral Quinn steht, dem Begründer der Kultur der Valerie in der aktuellen Zeitlinie. Mehrere feuerbereite Valerieschiffe beobachten die Crew der USS Loki während der Prüfung einer Prophezeiung genau, bis die USS Shogun den neuesten Stand über das alternative Universum übermittelt.

[Alternative Zeitlinie] Kurs in Richtung der Ausdehnung + USS Noris versteckt sich vor möglichen weiteren Feinden

Die Crew der USS Noris führt erste Reparaturen durch, ehe sie sich in ein Gebiet voller Anomalien zurückzieht.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Erde / Sol-System + USS Asgard wird zerstört - überlebende Besatzung auf der USS Timberwolf

Bei der Flucht vor der Rishta-Flotte wird die USS Asgard in der alternativen Zeitlinie zerstört, noch bevor die verbündeten Schiff USS Shogun, USS Noris und USS Chopin eingreifen können. Im Kampf mit den gegnerischen Schiffen kollidiert die Enterprise NX-01 mit einem Rishta-Zuradem-Mutterschiff, das erhebliche Schäden erleidet. Cpt Galaga übernimmt das Kommando von Cdo Rexia, die bei der Schlacht getötet wurde.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Asteroidenfeld / nahe Andoria + USS Shogun untersucht Angriff auf andorianische Raumstation

Ein Außenteam soll auf der Raumstation die Vorkommnisse im andorianischen System aufklären, als mehrere romulanische Schiffe ausgemacht werden, die das System verlassen, während dem Außenteam auf der Raumstation nur Tod und Zerstörung begegnen. Als ein Funkspruch der USS Chopin empfangen wird, nimmt die Crew Kurs auf deren Koordinaten.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] nahe Wurmloch / Gamma-Quadrant + USS Heimdall auf der Flucht

An der bajoranischen Grenze trifft die USS Heimdall auf eine Cadassianer-Bajoraner-Flotte, die weder die Föderation noch Deep Space Nine kennt und plötzlich das Feuer eröffnet, woraufhin die USS Heimdall durch das Wurmloch flüchtet und in den Gamma-Quadranten entkommt. Der bajoranische Sektor steht Sternenflottenschiffen feindlich gegenüber.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Erde / Sol-System + USS Chopin ruft alle Föderationsschiffe zusammen

Während der Suche nach weiteren Informationen und Anzeichen für fremde Technologien, sowohl durch ein Außenteam auf der Erde als auch an Bord der USS Chopin und der Enterprise NX-01, erreicht die Crew ein Notruf der USS Asgard, woraufhin die USS Chopin alle Föderationsschiffe zum gemeinsamen Handeln kontaktiert, entgegen aller Widrigkeiten.

[Alternative Zeitlinie] Kurs Lembatta-Cluster nach Valerus + USS Loki analysiert neue Ausdehnung

Der Captain kämpft gegen den überlebenden, gefangenen Klingonen Thogar aus dem Hause Kratok und gewinnt dessen Vertrauen, während die Crew die Kerndaten eines eroberten Bird of Prey der Klingonen auswertet. Das Klingonische Reich hat alle nicht von der Ausdehnung erfassten Kolonien der Föderation und Romulaner eingenommen.

[Alternative Zeitlinie] Kurs zum Sol-System + Andorianer angreifen USS Noris an

Nach einer kurzen Orientierungsphase in der veränderten Zeitlinie erscheint ein veraltetes Schiff der Andorianer, das infolge der Verteidigung der USS Noris zerstört wird. Anschließend empfängt die Crew eine Nachricht der USS Chopin.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Kurs zur Erde / Sol-System + USS Asgard wird von Rishta-Armada abgefangen

Als Folge der Tachyonenwelle wird der Planet und die mondgroße Station samt Wissenschaftsteam auf dem Planetenorbit durch ein Asteroidenfeld ersetzt. Nach Kontaktaufnahme mit der USS Chopin fliegt die USS Asgard zur Erde und muss sich einer feindlichen Rishta-Flotte stellen und wird dabei fast zerstört. Ein Hilferuf wird ausgesandt.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Asteroidenfeld / nahe Andoria + USS Shogun neutralisiert Atmosphärenstrahlung auf Vulkan

Als die USS Shogun den Planeten Vulkan verlassen will, wird das Schiff von einem altmodischen, technisch unterlegenen andorianischen Schiff angegriffen. Daraufhin wird ein Kurs nach Andoria gesetzt, wo nur eine Raumstation innerhalb eines Asteroidenfeldes an den Koordinaten des ehemaligen Mondes gefunden wird. Die Crew erhält eine Handelseinladung.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Handelsstation der Ferengi + Zwei Besatzungsmitglieder sterben auf der USS Heimdall

Die Crew kauft einen Datenspeicher von dem Stationsbesitzer Quark, woraufhin sich die USS Heimdall auf den Weg nach Bajor macht.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Erde / Sol-System + USS Chopin untersucht unbewohnte Erde

Das anscheinend nie kolonisierte irdische Sonnensystem wird verlassen vorgefunden. Ein Außenteam wird zur Erforschung der zerstörten Städte runtergebeamt, um weitere Informationen zu sammeln, weil auf der Enterprise keine Hinweise gefunden werden.

[Alternative Zeitlinie] Lembetta-Cluster + USS Loki zeigt Stärke gegenüber Klingonen

Die USS Loki gerät in einen Konflikt mit den Klingonen und beschafft sich einen Datenkern, um Informationen über die veränderte Zeit zu bekommen.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] innerhalb der Föderationsgrenzen + USS Noris empfängt stark verzerrte Warnung des Flottenoberkommandos

Wider eindeutigen Befehlen aktiviert die USS Noris teilweise ihre Kommunikationssysteme während eines geheimen Fluges, wodurch gerade rechtzeitig temporale Schilde gegen eine Tachyonenwelle aktiviert werden können.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Unkartografierter Sektor / nahe Melara-System + USS Asgard empfängt Kontaktsignal der USS Chopin

Nach dem Eintreffen der USS Badger und deren Spezialisten zur Untersuchung des Reaktors der Mondstation wird eine Tachyonenwelle geortet. Mit einer Anpassung der Systemkonfiguration können die Auswirkungen mit nur minimalen Schäden überstanden werden. Daraufhin wird ein Trägersignal empfangen.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Vulkan + USS Shogun erfährt von langem Krieg zwischen Vulkan und Andoria

Die USS Shogun ortet bis zu 300 Jahre alte Trümmer von verschiedenen Schlachten im System und Planetenorbit. Die Crew der USS Shogun erfährt nach schwieriger Kontaktaufnahme von den wenigen vulkanischen Überlebenden, dass der Erstkontakt mit der Erde nie stattgefunden hat und es nie eine Föderation der vereinten Planeten gegeben hat.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] unterwegs nach Ferenginar + USS Heimdall durch enorme Tachyonenwelle beschädigt

Auf dem Weg zum Außenhandelsposten nach Ferenginar, um einige Lieferprobleme zu klären, wird die USS Heimdall von einer Tachyonenwelle überrascht und von der USS Lexington unterstützt.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] nahe Denobula + USS Chopin soll die Enterprise NX-01 eskortieren

An den Rendezvouskoordinaten soll die USS Chopin zusammen mit der USS Shogun eine Eskortmission weiterführen, als eine Tachyonenwelle, die zuvor den Planeten Denobula zerstört hat, beide Schiffe erreicht, aber ohne Schaden vorbeizieht. Unbekannte Energieanzeigen von der Enterprise NX-01 werden untersucht.

TOPNEWS + [Alternative Zeitlinie] Kurs nach Lembatta-Prime + USS Loki landet in anderer Zeitlinie

Die USS Loki bekommt auf dem Weg zum Lembatta-Cluster, um dort Präsenz zu zeigen, eine Warnung von Zeitagenten, welche das Schiff gegen temporale Ereignisse einer unbekannten Macht schützen sollen, als das Schiff plötzlich von einer temporalen Welle getroffen und kurz darauf von Klingonen angegriffen wird. Die Föderation scheint nicht mehr zu existieren.

TOPNEWS + Qeri I / Alpha-Quadrant + USS Shogun überprüft Koloniestatus

Ein Außenteam wird nach der Entdeckung von anscheinend unterschlagener medizinischer Föderationsware von den Sicherheitsleuten der Kolonie angegriffen und teilweise verwundet. Ein recht nervös wirkender Botschafter hat zuvor die Aufmerksamkeit des Außenteams erregt. Der USS Shogun gelingt es, die gestohlene Ware zu retten, muss sich aber vor mehreren angreifenden Schiffen zurückziehen.

TOPNEWS + Unbekanntes System / Gamma-Quadrant + USS Heimdall erhält Hilfe durch ein fremdes Volk

Die USS Heimdall kehrt durch ein Wurmloch wieder ins Pelleus-System zurück, nachdem eine Kontaktperson die Regierung des dort heimischen Volkes davon überzeugen kann, um der Crew im Kampf gegen das Computervirus zu helfen. Die Kontaktperson darf auf dem Schiff bleiben.

Kurs zur Erde + Weihnachtsvorbereitungen auf der USS Chopin

Zwei Shuttlecrews werden losgeschickt und geraten bei Weihnachtseinkäufen etwas unter Druck. Währenddessen bemüht sich die übrige Crew auf der USS Chopin, um eine Lebensmittelvergiftung an Bord in den Griff zu bekommen.

TOPNEWS + nahe gelegener Eisplanet + USS Loki rettet gestrandete Frachtercrew

Ein Außenteam untersucht das Notrufsignal eines vor einem Jahr verschollenen Frachters, der anscheinend von Piraten gekapert wurde und dabei abgestürzt ist, als plötzlich ein Crewmitglied auf mysteriöse Art und Weise aus der Krankenstation verschwindet.

TOPNEWS + Epsilon-Librae-System + USS Noris untersucht Virusausbruch

Nach dem Besuch eines Außenteams an Bord der USS T'Saka wird das Schiff nach einem Virusausbruch vorübergehend unter Quarantäne gestellt.

TOPNEWS + verlassene Mondstation / unkartografierter Sektor / Neutrale Zone + USS Asgard wartet auf Unterstützung

Die Entriegelung des Außenbereiches der sehr großen Raumstation erlaubt den Tricordern einen besseren Scan. Aber die Wiederherstellung der Sauerstoffatmosphäre löst eine explosive Reaktion von unbekannten, gelagerten Chemikalien aus. Das Außenteam wird zurückgebeamt, wo nun die Ankunft der USS Badger erwartet wird.

TOPNEWS + Drasus IV / nahe Tellar-Prime + USS Shogun beendet unmoralische Experimente

im Inneren eines Forschungsgebäudes entdeckt das Außenteam mehrere Stasiskapseln mit fünf Überlebenden der USS Hermes und eine fremdartige Maschine, die die Seelen ihrer Opfer von ihren Körpern trennte. Nach der Abschaltung der Maschine verschwinden die Geistwesen und die skelettierten Überreste der übrigen Crew werden geborgen.

TOPNEWS + nicht kartografierte Gegend / Gamma-Quadrant + Computervirus infiziert USS Heimdall

Bei der Erforschung eines noch unbekannten Systems auf der anderen Seite des spontanen Wurmlochs bekommt die Crew Kontakt mit zwei fremden Zivilisationen.

unbekannt + Forschungskapazitäten der USS Chopin werden analysiert

Einige Mitarbeiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung testen, kontrollieren und überwachen für mehrere Stunden an Bord die wissenschaftlichen Bemühungen der Crew.

unbekannt + USS Loki beweist Q Weiterentwicklung der Föderation

Die Crew der USS Loki wird zum Objekt einer Wette von zwei Q, die testen wollen, ob sich die Föderation weiterentwickelt hat. Die getrennte Crew erwacht ohne Erinnerung in den Körpern eines fremden Volkes jeweils anderen Entwicklungsstadien an zwei unterschiedlichen Orten nach einem Krieg. Nach einem einschneidenden Ereignis entsteht eine friedliche Koexistenz.

TOPNEWS + Epsilon-Librae-System + USS Noris sucht nach verschwundener USS T'Saka

Nach dem Verlassen von Mira IV erhält die USS Noris einen neuen Auftrag und findet Hinweise, die ins Zeta-Microscopii-System führen.

fremder Planet + USS Asgard untersucht Shuttleabsturz

Ein Außenteam wird bei der Suche nach Überlebenden eines abgestürzten Föderationsshuttles mit diversen Zeitsprüngen durch Q und lebensgefährlichen Situationen konfrontiert, bis die Rettungsoperation schließlich erfolgreich verläuft.

Drasus IV / nahe Tellar-Prime + Außenteam der USS Shogun wird von Geistern angegriffen

Auf dem Weg zu einem Forschungslabor werden die Offiziere nach Angriffen durch Geistwesen mit einem Helikopter der einheimischen Soldaten mitgenommen. Am Ziel wird die vermisste Crew der USS Hermes festgehalten.

TOPNEWS + Kurs zum Pelleus-System + USS Heimdall auf Talar nicht mehr erwünscht

Dank einer List kann die talarianische Asylsuchende ohne einen diplomatischen Zwischenfall auf der USS Heimdall bleiben, woraufhin jedoch die Crew den Planeten verlassen muss. Kurze Zeit später gerät das Schiff in ein Wurmloch.

DS3 + USS Chopin an Freizeitgestaltung und Prozessoptimierung beteiligt

Die Crew der USS Chopin hält sich auf der Station auf, zum Training sowie zur Wartung und Verbesserung der Stationssysteme.

TOPNEWS + Föderation-Tzenkethi-Grenze + USS Loki wehrt Angreifer aus einer anderen Realität ab

Mit einem Valerie-Tipp wird die Schwachstelle eines unbekannten Schiffes identifiziert und die gestohlenen Artefakte zurückgeholt. Einige fanatische Angreifer "im Namen von Calabrass", die nach einem Gefecht die USS Loki entern, werden zurückgeschlagen. Daraufhin vernichten sich die Angreifer selbst.

Mira IV + USS Noris eskortiert vulkanischen Wissenschaftler

Auf dem Planeten werden Spuren einer Zivilisation geortet, die schon seit längerer Zeit nicht mehr existiert.

TOPNEWS + verlassene Mondstation / unkartografierter Sektor / Neutrale Zone + USS Asgard untersucht Hinterlassenschaften einer vergangenen Spezies

Ein Außenteam wird bei ersten Erkundungen von automatischen Verteidigungsmechanismen blockiert. Das Zusammenschalten von mehreren Tricordern eröffnet eine grobe Karte der näheren Umgebung. Die über 20.000 Jahre alte, fremdartige Mondstation scheint sich der Sprache des Außenteams beständig anzupassen.

TOPNEWS + Drasus IV / nahe Tellar-Prime / Alpha-Quadrant + USS Shogun entdeckt vollkommen zerstörte Stadt

Nach einem Scan des Systems wird ein Außenteam auf den Planeten runtergebeamt, das in einem Kriegsgebiet rematerialisiert und von Soldaten in ein sicheres Lagergebäude gebracht und über die Situation aufgeklärt wird.

Talarianischer Sektor + USS Heimdall wartet auf Entscheidung der Talarianer

Das Außenteam überwindet einige schwierige Spiel-Herausforderungen, bevor der Planet wieder verlassen wird. An Bord der USS Heimdall kommt es zu einigen Komplikationen mit der talarianischen Delegation, weil eine talarianische Vertreterin Asyl beantragt.

Forschungsstation Galileo / nahe einem Schwarzen Loch + USS Chopin untersucht automatisierten Notruf

Alle Stationswissenschaftler sterben scheinbar aufgrund eines defekten Notfallevakuierungsprotokolls, das auch mit der Überlastung des Hauptreaktors die Zerstörung der Station verursacht. Drei Außenteammitglieder, die ebenfalls Opfer des defekten Protokolls wurden, werden im Gravitationssog des Schwarzen Loches mit ihren Schutzanzügen gerettet.

Föderation-Tzenkethi-Grenze + USS Loki verfolgt unbekannten Angreifer

Die Durchführung von Einsatzübungen an Bord sollen helfen, um gestohlene Valerie-Artefakte wiederzubeschaffen. Auf dem Weg wird ein zerstörter Ferengi-Transporter gefunden.

SB 72 + USS Noris führt Systemverbesserungen durch

Die USS Noris erreicht die Sternenbasis, während ein Besatzungsmitglied, dessen Anwesenheitsgrund noch unklar ist, auf dem Schiff für Unruhe sorgt.

ehemaliger Mond bei Klasse-M-Planet / unkartografiertes System + USS Asgard beginnt gefährliche wissenschaftliche Operation

Die Crew der USS Asgard landet bei der Mondstation, fängt an sich umzusehen und ein Lager aufzuschlagen, um die Station zu erforschen.

TOPNEWS + Klasse T-Nebel / nahe Tellar-Prime / Alpha-Quadrant + USS Shogun findet erfrorene Besatzung der USS Hermes

Nachdem das Außenteam mit wichtigen Informationen von der USS Hermes zurückkommt, setzt dIe USS Shogun einen Kurs nach Drasus IV, wo Impulssignaturen hinführen.

TOPNEWS + Talar + USS Heimdall nimmt an Kulturaustausch teil

Ein Außenteam wird auf den Planeten geschickt, um an einigen Spielen und Herausforderungen teilzunehmen, während eine Delegation der Talarianer an Bord eine Schiffsführung erhält.

Cardassianische Neutrale Zone + USS Chopin testet Invasionsszenario

Bei einer routinemäßigen Patrouille wird die durch einen grellen Blitz ohnmächtige Besatzung größtenteils in den Frachtraum verschleppt, von wo sie nacheinander durch mittels mobile Holoemitter agierende Hologramme auf ein angedocktes fremdes Schiff verladen werden sollen. Nach einem Notruf erscheint die USS Tirnanog, die die Übung überwachte.

TOPNEWS + Föderation-Tzenkethi-Grenze + USS Loki entdeckt schwer beschädigtes Valerie-Schiff

Ein Außenteam wird an Bord gebeamt, um Überlebende zu bergen.

Asteroidenfeld / nahe SB 72 + Jägerstaffeln der USS Noris proben den Ernstfall

Auf dem Weg zum nächsten Ziel macht die USS Noris einen Abstecher, wo eine Jägerübung durchgeführt wird. Die Piloten sollen so ihre Fähigkeiten beim Steuern der Jäger verbessern.

Klasse-M-Planet mit zwei Monden / unkartografiertes System + USS Asgard bereitet Untersuchung einer Mondstation vor

Nach einer Missionsnachbesprechung zum gescheiterten Undercovereinsatz wird eine wissenschaftliche Mission zu einem Relikt einer unbekannten Rasse vorbereitet.

TOPNEWS + Klasse T-Nebel / nahe Tellar-Prime / Alpha-Quadrant + USS Shogun sucht vermisste USS Hermes

Nachdem die USS Shogun die neue Crew an Bord genommen hat, setzt sie Kurs zu den zuletzt bekannten Koordinaten eines Sternenflottenraumschiffs. Ein Außenteam landet mit einem Shuttle im Hangar, um den erscannten Lebenszeichen nachzugehen.

SB 214 + USS Heimdall holt neue Crewmitglieder ab

Nach einiger Verspätung erreicht die USS Heimdall den vereinbarten Treffpunkt und nimmt die ihr zugewiesene Crew auf. Es beginnt ein erstes Kennenlernen, wobei es auch bereits zu leichten Spannungen kommt, bevor das Schiff einen Kurs auf Talar setzt.

TOPNEWS + Außenposten 4741 / Planet Free Alpha 1 + Unzählige insektenartige Lebewesen zerstören Außenposten

Die USS Chopin wird von Sternenbasis 1 zur Untersuchung eines Notrufs losgeschickt, um einem gemeldeten Angriff nachzugehen. Ein Shuttle fliegt in das unterirdisch gelegene Tunnelsystem, um die Überlebenden zu retten. Das Außenteam muss den Rettungseinsatz abbrechen und zurückgebeamt werden, bevor das Shuttle durch Beschuss zerstört wird.

TOPNEWS + nahe Badlands + USS Loki findet mumifizierte Leichen

Das Außenteam der USS Loki erforscht die Ruinen eines noch unerforschten Wüstenplaneten und findet Hinweise auf eine verlorene Zivilisation. Es werden Proben genommen und mumifizierte Leichen zu Tage befördert. Als eine Art Raumschifffriedhof entdeckt wird, muss der Planet jedoch frühzeitig aufgrund eines schweren Sturmes verlassen werden.

Sol-System + XO-Wechsel auf der USS Noris

Bei SB 1 findet ein größerer Crewwechsel statt, weil vor allem der XO ein eigenes Kommando über die USS Shogun erhält. Währenddessen forschen einige Offiziere an einen Projekt auf dem Holodeck.

TOPNEWS + Klasse-M-Planet mit zwei Monden / unkartografiertes System + Gescheiterter Kommunikationsproblem lässt Mondoberfläche langsam bröckeln

Das auf dem Planeten abgestürzte Außenteam der USS Asgard versucht über einen unbekannten Signalgeber in einer gefundenen, alten Ruine ein Notsignal zu senden. Ein eindrucksvoller blauer Signalimpuls lässt den zweiten Mond aufbrechen und metallische Muster sichtbar werden, die auf eine versteckte, uralte Raumstation hindeuten.

TOPNEWS + Kolonie + USS Chopin sichert medizinische Hilfe zur Virusbekämpfung zu

Eine virale Erbkrankheit löst seit einigen Jahren bei der weiblichen Bevölkerung einen rapiden Alterungsprozess aus, dem die Kolonisten mit der Entführung weiblicher Personen bekommen wollen. Die entführten weiblichen Crewmitglieder der USS Timbuktu werden freigelassen, nachdem die Föderation Unterstützung bei der Viruseindämmung gewährt.

unerforschter Wüstenplanet / nahe Badlands + USS Loki untersucht unbekannte Ruinen

Nach einer erfolgreichen Landung der USS Loki auf der Planetenoberfläche zum Schutz vor einem nahenden Ionensturm wird ein Außenteam vom sicheren Landeplatz ausgeschickt, um einige Ruinen einer alten Zivilisation genauer zu untersuchen und zu erkunden, die im Sand versunken sind.

undefiniert + USS Noris testet interne Abläufe

Während die USS Noris auf die Rückkehr des XO wartet, wird ein spezielles Programm als Stresstest für eine Reihe von simulierten Fehlfunktionen aktiviert.

TOPNEWS + Klasse-M-Planet mit zwei Monden / unkartografiertes System + USS Asgard untersucht Anschlag

Das durch das Orionsyndikat verfolgte Außenteam muss auf dem fremden Planeten notlanden, nachdem eine unbekannte Verteidigungswaffe einer untergegangenen Kultur alle sich nähernden Schiffe beschießt. Als die USS Asgard auf eine Subraumverzerrung aufmerksam wird, fliegt sie ins Zielgebiet, um Gerüchten über die USS Phantom und einem Angriff auf eine Forschungsbasis sowie einer großen Flottenbewegung nachzugehen.

Kurs zur nächstgelegenen Föderationskolonie / nahe SB 191 + USS Chopin übernimmt Befreiung

Die USS Timbuktu bittet die USS Chopin um Hilfe, weil deren weibliche Crewmitglieder offenbar nach einem Landurlaub entführt wurden. Es wird ein Kurs auf die zuletzt bekannten Koordinaten gesetzt, während die USS Timbuktu den Transport der wichtigen medizinischen Güter übernimmt.

unerforschter Wüstenplanet / nahe Badlands + USS Loki untersucht kleine ehemalige Bergwerkskolonie

Nach der Rückkehr in den Alpha-Quadranten werden bei DS9 Vorräte aufgestockt, bevor eine Patrouille entlang der Badlands begonnen wird, wo merkwürdige Signaturen geortet werden.

Testoris-System + Offizier der USS Noris wird Opfer einer Entführung

Die USS Noris wird beim Versuch das System wieder zu verlassen von knapp einem Dutzend feindlicher Schiffe erneut angegriffen. Ein Crewmitglied wird entführt, kann aber schlussendlich wieder mit Unterstützung von Testoris II befreit werden. Ein Kurs auf den Föderationsraum wird gesetzt.

TOPNEWS + Syndikatbasis + Asgard-Außenteam auf der Flucht vor dem Orion-Syndikat

Nach der Untersuchung der nach Sternenflottendesign ausgestatteten Basis versucht das Außenteam die gesammelten Informationen über erste Schmuggel- oder Unterstützungsrouten für den Biowaffentransport über eine Subraumfrequenz zu verifizieren, wodurch das Außenteam entdeckt wird und anschließend aus dem System unter schwerem Beschuss fliehen muss.

TOPNEWS + Andoria + Ehemaliger XO der USS Chopin degradiert

Ein bekanntes Crewmitglied wird an Bord genommen, das plötzlich und unerwartet die XO Cmdr Reed als Geisel nimmt, um die Crew zu einer Rettungsaktion für dessen Schwester zu veranlassen, die von einem andorianischen Kriminellen gekidnappt wurde. Die Befreiung verläuft erfolgreich, woraufhin der verantwortliche Offizier degradiert wird.

TOPNEWS + Naraka - B / Naraki-Heimatsystem / Gamma-Quadrant + USS Loki führt die Naraki und Caranax in friedliche Verhandlungen miteinander

Die Crew der USS Loki vermittelt eine Übereinkunft zwischen den Ureinwohnern des Planeten und den Naraki, indem eine Hilfe bei der Entwicklung eines Heilmittels gegen eine mehr als 200-jährige Erkrankung angeboten wird. Ein Vorfahre der Caranax infizierte die Naraki mit einem Bakterium, das einen schweren Gendefekt bei den Neugeborenen auslöste.

Testoris II / Testoris-System + USS Noris nimmt Hilfsangebot dankend an

Ein Außenteam wird auf einen großen, der irdischen Römerzeit anmutenden Platz mit Gebäuden gebeamt, nachdem der Crew nach den Kämpfen angeboten wird, die ausgefallenen Systeme des Schiffes zu reparieren. Das Außenteam bekommt Einblicke in die verschiedenen kulturellen Gesellschaften der einzelnen Planeten.

größerer Planetoid / nahe Protostern-ähnlichem System / Orioner-Syndikat / Neutrale Zone + Neuer Auftrag für die "Shadow"

Eine fremde Person schleicht sich an Bord und wird vom Außenteam der USS Asgard gefangen genommen, während eine Reihe von mysteriösen und nicht registrierten Sternenflottenschiffen im leeren Raum untersucht werden. Ein scheinbar intelligentes Alien-Nagetier mit unbekannter, noch unverständlicher Sprache wird entdeckt, das sich an einigen Torpedos zu schaffen macht.

TOPNEWS + Erde / Sol-Sektor + USS Chopin kehrt mit heißer Ware zurück

Auf dem Weg von der Sternenbasis 147 zur Erde, um das alte Automobil aus dem 20 Jahrhundert der Erde zurückzubringen, löst ein unvorsichtiges Crewmitglied versehentlich einen Laboralarm aus und ein Ferengischiff nutzt die Gelegenheit, um der Crew eine Fracht zu verkaufen, die ein sehr junges Trexxmädchen enthält.

TOPNEWS + Naraka - B / Naraki-Heimatsystem / Gamma-Quadrant + USS Loki macht Gegner des Dominion ausfindig

Die Naraki haben die Crew der Sternenflotte auf eine nahegelegene Kolonie ihres Volkes mit mehreren großen Kriegsschiffen eingeladen. Ein kleines Außenteam wird zu Gesprächen auf die Oberfläche gebeamt, als sich plötzlich einige Individuen, einer seit langem als ausgestorben geltenden Zivilisation, laut Aussage der Naraki wilde Tiere, vor den Mauern der Stadt versammeln.

TOPNEWS + Testoris II / Testoris-System + Kontaktabbruch zur USS Noris nach Eintritt in unerforschtes System

Die USS Noris reist vom Sol-Sektor weiter und landet in einem Kriegsgebiet, wo mehrere Präwarp-Planetenbevölkerungen sich gegenseitig bekämpfen. Feindliche Raumschiffe dieser Spezies greifen die USS Noris an, welche unerwartet von Testoris-II-Schiffen unterstützt wird. Die Crew wird freundlich auf den Planeten eingeladen.

Kappa Velorum IV + Wetteränderung erschwert Asgard-Außenteam-Rettung

Das Außenteam der USS Asgard wird beim Kontaktaufnahmeversuch zum kürzlich entkommenen Anführer des zweiten Dorfes bei zunehmend schlechter werdendem Wetter erneut von unbekannten Wikinger-ähnlichen Kämpfern auf einer Waldlichtung gefangen genommen. Nachdem der Regen als Störquelle für die Transportererfassung identifiziert wird, wird das Außenteam mit Verletzten und Schwerstverletzten zurück auf das Schiff gebeamt.

TOPNEWS + ehemalige Marquis-Basis / Asteroid + Wissenschaftler manipuliert USS Chopin

Der Warpfeldforscher Dr. Artharinatus Sulamaris wird an Bord genommen und soll den Antrieb auf den neuesten Stand bringen. Doch der Doktor stört die Computersysteme der USS Chopin, um seine Tochter zu bergen, die ein Mitglied des Marquis war. Nach der Bergung der Leiche wird der Wissenschaftler unter Arrest gestellt und auf der Krankenstation behandelt, bis die nächste Sternenbasis erreicht wird.

TOPNEWS + Kurs zur Erde + USS Chopin von romulanischem Spion sabotiert

Die USS Chopin wird wegen eines Spiones an Bord umgehend in den Sektor 001 zurückbeordert, als plötzlich der Antrieb und die Kommunikation ausfallen. Ein als Wissenschaftsoffizier getarnter Spion versucht mit einer Geisel und einem Shuttle zu fliehen, indem er die M/A-Eindämmung sabotiert. Der Spion wird in den Arrest gebeamt.

TOPNEWS + nicht kartographierter Raum / Gamma-Quadrant + Erstkontakt der USS Loki mit friedlicher hundeartiger Spezies

Die USS Loki trifft bei der Erforschung einer unbekannten Region auf hundeartige humanoide Lebensformen, die die Crew in friedlicher Absicht zu einem Besuch auf ihr sehr großes Transportschiff auffordern, das sich ebenfalls auf einer Forschungsmission befindet. Anschließend wird die Crew der USS Loki auch auf den Heimatplaneten der Fremden eingeladen.

freier Raum + Noris-Crew erlebt Holodeck-Trainingsabenteuer

Im Holodeck mussten die Offiziere gegen verschiedene fiktive Charaktere antreten und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Kappa Velorum IV + Asgard-Außenteam rettet Dorfbewohner

Mehrere Krieger verschleppen die gefangenen Offiziere und den Anführer Jarl Frederik eines feindlichen Stammes in ein nahe gelegenes Dorf, wo plötzlich einige Kämpfer des Dorfes ihren Wunden erliegen. In all der Panik bricht ein Feuer aus, das der gefangene Anführer zur Flucht nutzt. Das Außenteam hilft den Dorfbewohnern bei der Rettung vor dem Brand.

TOPNEWS + bewohnter Planet / nahegelegenes Sonnensystem + USS Chopin entdeckt erstaunliche Parallele

Durch ein ungewöhnliches Notsignal von einem Objekt aus dem 22 Jahrhundert entdeckt die USS Chopin ein altes Automobil von der Erde und eine Stasiskammer mit einer schwangeren Frau aus dem 20. Jahrhundert der Erde. Da nur Prä-Warp-Zivilisationen die einzigen Planeten des Systems bewohnen, wird die Frau nur auf einem Planeten zurückgelassen.

TOPNEWS + Raumgebiet "Die Barriere" / Mondragur-Raum / Gamma-Quadrant + USS Loki vermittelt zwischen zwei Kriegsparteien

Die Crew der USS Loki nimmt Kontakt zu den Kel'Shak, den Feinden der Mondragur auf. Erste Gespräche ergeben, dass der Grund für den jahrzehntelangen Konflikt ein Unfall vor langer Zeit war. Beide Parteien wollen einen Föderationsdiplomaten als neutralen Vermittler. Das diplomatische Corps wird informiert, das die USS Mercalie entsendet.

Auf dem Weg zu einer nahen Sternenbasis + USS Asgard akzeptiert Asylersuchen

Die USS Asgard trifft auf zwei im All lebende, rivalisierende außerirdische Lebensformen, die sich als Nebel manifestieren, negativ auf die Schiffssysteme auswirken und Personen beeinflussen können. Die verfolgte Lebensform äußert einen Asylwunsch, dem die Crew zustimmt und dann weiterfliegt, um Vorräte aufzufüllen.

TOPNEWS + SB 414 + Geiselnahme auf der USS Chopin endet tödlich

Während die drei Ferengi-Schiffe die USS Chopin weiterhin verfolgen, kann Kunway in seinem Arrest ein Crewmitglied töten und unentdeckt bis zum Shuttlehangar flüchten. Zwei weitere Geiseln können gerettet werden, bevor Kunway zurück in die Arrestzelle gebeamt wird, wo er wegen einer Fehlfunktion im Transportersystem stirbt.

Mondragur-Raum / Gamma-Quadrant + USS Loki wird um Hilfe bei einer Bergung gebeten

Bei einer kleinen Demonstration des Warpantriebes für die Mondragur-Delegation wird ein zerstörtes Mondragurschiff in einem, dem Briarpatch ähnlichen Raumgebiet gefunden. Der Präfekt bittet die USS Loki um Hilfe, bis eigene Bergungstrupps eintreffen können, was die Crew auch macht, aber mit äußerster Vorsicht vor einer möglichen Falle einer Kriegspartei.

Bibliotheksplanetoid Memory-Alpha + USS Noris befördert Flaggoffizier

Die USS Noris begleitet Vice Admiral Chapmann, der mit einem Außenteam runterbeamt, um irgendeiner Aufgabe nachzugehen.

TOPNEWS + Kappa Velorum IV + USS Asgard entdeckt neue Bevölkerungsgruppe

Bei der Untersuchung des Planeten auf potentielle Kolonisierbarkeit wird das Außenteam in einem Waldgebiet von kriegerischen Seefahrern angegriffen, nachdem die gesamte mitgebrachte Technologie und die Kommunikation zum Schiff ausfällt.

unbewohnter Planet + USS Chopin rettet verurteilten Schmuggler

Bei der Bergung eines in diesem System abgestürzten Schiffes findet ein Außenteam der USS Chopin auf dem nahen Planeten den gefährlichen Schmuggler Dr. crazy Ferrel alias Konrad Kunway, der auch von den Ferengi gesucht wird und sein Gedächtnis verloren hat. Mehrere Schiffe der Ferengi versuchen mit einigen Manövern Kunway vergeblich zu erwischen.

TOPNEWS + Mondragur-Heimatsystem / Gamma-Quadrant + USS Loki beginnt Kulturaustausch mit den Mondragur

Nach der Übergabe des Gefangenen an eine Strafkolonie der Föderation bringt die USS Loki die sich noch an Bord befindlichen Mondragur zurück in ihre Heimatwelt, wo eine offizielle Delegation das Schiff besucht.

Kurs zur Sternenbasis 621 + USS Noris begegnet temporaler Anomalie

Aufgrund einer Anomalie kollidiert und explodiert die USS Noris und wird in eine Zeitschleife geschleudert. Erst nachdem die Crew den Zusammenstoß mit der USS Curie verhindern kann, verschwindet das Phänomen nach zwanzig Tagen.

Kurs zur RNZ + USS Asgard unternimmt ein Sicherheitstraining

Wegen einer simulierten Fehlfunktion der Umweltkontrollen wird die Evakuierung von MR und KS geübt, als ein gelbliches Gas aus einer geheimnisvollen Gaskartusche entweicht.

Nebel nahe DS3 + USS Chopin entkommt natürlichem Energiedämpfungseffekt

Im umgebenen dichten Nebel gefangen versagt auch die Lebenserhaltung der USS Chopin, woraufhin ein Großteil der Besatzung in einen künstlichen Schlaf versetzt wird. Mehrere einfache Sprengladungen werden platziert, deren Druckwellen das Schiff aus dem Nebel befördern. Als die Hauptenergieversorgung zurückkehrt, reist die USS Chopin wieder nach DS3.

Valarin-Cluster DS9 + USS Loki befreit entführten Sohn

Auf Bitten von LtCpt Kayla reist die USS Loki zu einer der übelsten Verbrecherecken des Alpha-Quadranten, um einer kleinen Spur zu einer bei Schmugglern sehr beliebten Schmugglerstation zu folgen. Ein Außenteam beamt auf die Station und beginnt eine Rettungsmission. LtCpt Kayla's Sohn Akkarin wird gefunden und der Entführer Arjin inhaftiert.

Cardassia Prime + USS Noris nimmt an Siegesfeier teil

Die Crew genießt die Feierlichkeiten der verschiedenen Völker anlässlich des Sieges bei der Schlacht gegen den alten Feind. Es wird über die neue Situation und deren Folgen diskutiert, während man sich besser kennenlernt und neue Freundschaften geknüpft.

Asteroiden-Strafkolonie / nahe Teneb + "Shadow"-Crew sucht nach Lösungen auf einem Sklavenmarkt

Das Asgard-Außenteam unternimmt auf einem angeschlossenen Handelsmarkt eine Informationsbeschaffung in einer Vielzahl von Schwarzmarkt-Angeboten des Gefängnisbazaars. Ein neues Besatzungsmitglied wird angeworben.

TOPNEWS + nahe DS3 + USS Chopin untersucht mysteriöses Frachterunglück

Die USS Chopin wird zu einem eigentlich harmlos scheinenden Nebel geschickt, um den Tod einer Frachtercrew aufzuklären. Ungewöhnliche, unterschiedlich dichte atmosphärische Störungen im Nebel lassen nacheinander die technischen Systeme sich selbst abschalten. Nebel-Phänomene dringen in das Schiff ein und haben den Tod eines Crewmitglieds zur Folge.

TOPNEWS + Cardassia Prime / Cardassianisches Heimatsystem + USS Loki und ihre Verbündeten stellen sich dem "Alten Feind"

Beeindruckt vom kämpferischen Zusammenhalt der gemeinsamen Flottenverbände mehrerer Völker des Alpha- und Beta-Quadranten angesichts von Chaos und Ordnung einer aussichtslosen Schlacht würdigt der Alte Feind die Opferbereitschaft und beendet die Kampfhandlungen, indem sich dessen Schiffe aus der Milchstraße zurückziehen.

TOPNEWS + Eisplanet / Cardassianische demilitarisierte Zone (DMZ) + USS Noris schließt sich Bündnisflotte an

Die USS Noris wird von der USS Isaac Asimov bei der Rettung der entführten Crewmitglieder gegen Flugdrohnen und abtrünnige Bajoraner aus einer Basis auf einem anderen Planeten unterstützt, nachdem die Flugpläne der Entführer erlangt werden konnten. Anschließend fliegen beide Schiffe nach Cardassia Prime, um der USS Loki und deren Bündnisflotte im Kampf gegen den "Alten Feind" beizustehen.

Asteroiden-Strafkolonie / nahe Teneb + Asgard-Außenteam gewinnt allmählich Piratenvertrauen

Nach der Landung beim Gefängnis werden die Gefangen vom Wachpersonal dem "Shadow"-Team USS Asgard übergeben. Der sehr positiv eingestellte und hilfsbereite Gefängnisleiter bietet ein freies Quartier für die Übernachtung und technische Unterstützung.

TOPNEWS + Zagara II + USS Chopin begleitet Lazarettschiffflotte zu Pandemieausbruch

Die USS Leonard McCoy koordiniert vom Orbit der Menschenkolonie aus die medizinische Hilfe. Währenddessen begibt sich ein Außenteam per Shuttle auf die Oberfläche und unterstützt die Rettungskräfte bei der Koordination der Sicherungsmaßnahmen. Nach Angaben des örtlichen Einsatzleiters scheint ein zunächst ungefährlicher Parasit aus einer Gasader des nahen Bergwerks für den Ausbruch verantwortlich zu sein. Eine Evakuierung der Kolonie wird diskutiert.

TOPNEWS + Kurs zum Breen-Sektor / freier Raum + USS Loki schließt sich riesiger Armada gegen den Alten Feind an

Mit dem Mondragur-Shuttle im Hangar fliegt die USS Loki zu einem Mutterschiff dieser hochentwickelten Spezies aus dem Gamma-Quadranten. Die Mondragur verwenden eine QSS-Technologie und Klontechnik und befinden sich mit Wesen im Krieg, die dem "Todesbringer" auf einem Schiff einer Prä-Warpflotte ähneln. Wenig später macht sich die USS Loki zusammen mit klingonischen, romulanischen und aturianischen Schiffen auf den Weg nach Cardassia Prime, um den Cardassianern gegen den Alten Feind zu helfen.

TOPNEWS + Cardassianische Grenze + Noris-Außenteam mit angeblich wichtigen Daten verraten

Während eines Patrouillendienstes wird ein Außenteam der USS Noris mit einem Notruf eines Frachters in einen Hinterhalt gelockt und auf einen Planeten gebeamt, wo die Offiziere mit einem Mord konfrontiert werden. Ein weiteres Außenteam wird zur Unterstützung geschickt.

Asteroiden-Strafkolonie / nahe Teneb + Außenteam der USS Asgard wird scheinbar von Orion-Syndikat getestet

Der "Shadow" sollen bei einem sehr großen Komplex mehrere von dem Auftraggeber Garant angekündigte Gefangene und zusätzlich weitere gefangene Sternenflottenoffiziere des verschollenen Kurzstrecken-Forschungsschiffes USS Xantia übergeben werden.

TOPNEWS + undefiniert + Aggressor benutzt USS Chopin als Ablenkung

Ein kurzer Quantenslipstream-Sprung bringt die USS Chopin zwischen zwei sich bekämpfende Schiffe von fremden Spezies. Dem Captain Masari Tolari gelingt die Entführung zweier Offiziere der Crew und nutzt einen kurzen Augenblick der Verwirrung, um das Schiff der Fdaku zu vernichten. Die USS Chopin folgt dem Schiff des Frauen verachtenden Captains zu seinem sechs Lichtjahre entfernten Heimatplaneten und kann die Crewmitglieder ohne den Einsatz von Gewalt wieder befreien.

TOPNEWS + Kurs zum Breen-Sektor / freier Raum + USS Loki begegnet fremder Spezies nach Borgkontakt

Aufgrund eines Notrufs trifft ein Außenteam an Bord eines fremden Schiffes auf feindliche, aggressive Cyborgwesen und Soldaten des Schiffes, die sich Mondragur vom dritten Sim-Bataillon der Östlichen Koalition nennen.

TOPNEWS + Barzan III / Barzan-System + USS Noris untersucht Überfall

Nach einem Notruf erzählen die Siedlungsbewohner einem Außenteam von der Entführung ihrer Kinder nach einem Überfall nahe einer Höhle durch cardsassianische Terroristen mit Breen-ähnlichen Anzügen. Die USS Noris wird nach der Behandlung von mehreren Verletzten von anderen Sternenflottenoffizieren abgelöst und setzt wieder den Patrouillenkurs zur cardassianischen Grenze.

nahe Rendezvouskoordinaten mit der USS Custodem + USS Chopin begegnet elektrisch geladenen Nebelteilchen

Nach der Rückkehr von CO RAdm Carven mit der USS Custodem beginnt die Crew mit der Erforschung eines Nebels, der zunehmend auf das Schiff reagiert, indem er sich kugelförmig um das Schiff legt. Die Polarisierung der Außenhülle verstärkt den Effekt der elektrischen Entladungen sogar noch. Scheinbar intelligente "Elektrische Kugeln" durchdringen ungehindert das Schiff und verletzen Crewmitglieder, ohne böswilliges Verhalten, bis der Nebel zurückgelassen werden kann.

TOPNEWS + Risa System + USS Loki schließt Allianz mit den Borg

Während den Verhandlungen mit den Borg über eine Nicht-Assimilierung zerstört ein Schiff des "Alten Feindes" zwei Borgschiffe. Der Angreifer kann mit vereinten Kräften und einem speziellen Splittertorpedo zerstört werden.

Risa-System + USS Noris absolviert Kampf- und Flugübungen

Die Besatzung der USS Noris wird nach einigen Trainingsübungen auf Risa für einen Landurlaub erwartet.

einige Lichtjahre in Richtung Heimat + Holodeckabenteuer mit der USS Asgard

Die Crew nutzt ihre Freizeit zum Entspannen in einem Holdeckprogramm der 50er-Jahre, um einen Mord aufzuklären. Dabei kommt es zu (kleineren) Störungen des Hologitters.

Am Rande des Risa-Systems + USS Loki misstrauisch bei Borg-Angebot

Die USS Loki untersucht für die Sektorsicherheit, vor dem Aufbruch zu einer Patrouille an der Breen-Grenze, merkwürdige Subraumanomalien und ortet Borg-Transwarpkorridore. Erstaunlicherweise geben die Borg vor, verhandlungs- und hilfsbereit gegen den "Alten Feind" zu sein.

TOPNEWS + nahe cardassianischer Grenze + USS Noris zerschlägt illegalen Waffenschmuggel

Die USS Noris verfolgt ein Schmugglerschiff und besiegt nach einem kurzen Gefecht ein Ferengischiff. Der Ferengi Brelok wird als einer der Hauptverantwortlichen im Waffenschmuggel in der Region gefangen genommen.

bewaldeter Klasse-M-Planet / Neutrale Zone + USS Asgard gewinnt mehr Vertrauen von einflussreichem Piratenanführer

Das verdeckt operierende Außenteam befördert die unbekannte Ware für den Auftraggeber Grant, der anscheinend einflussreicher als erwartet ist, erfolgreich mit der "Shadow" von Era II nach Teneb; dabei versuchen einige Konkurrenten vergeblich gegen den Widerstand des Außenteams die Ware in die Finger zu bekommen. Ein neuer, größerer Transportauftrag wird angenommen, mit dem Ziel zu einer orbitalen Gefängnis-Strafkolonie.

nahe Tamaratius IV + USS Chopin behebt eigene Schäden

Nach einer automatischen Notabschaltung repariert die Crew die bei der letzten Explosion entstandenen Systemschäden und versiegelten Hüllenbrüche.

TOPNEWS + Kurs nach Risa + USS Loki auf der Flucht vor dem Terranischen Imperium

Bei einem unfreiwilligen Abstecher der USS Loki ins Spiegeluniversum erhält die Crew unerwartet Unterstützung eines Agenten des Terranischen Imperiums, der der Tyrannei entkommen will. Nach der Rückkehr durch die Anomalie wird eine temporäre Warnboje ausgesetzt und der alte Kurs fortgesetzt. Ein "blinder Passagier" ist mit an Bord.

TOPNEWS + unweit cardassianische Grenze + Routinekontrolle bringt USS Noris in Erklärungsnot

Das als Schmuggler verdeckt operierende Außenteam kehrt mit Informationen zur USS Noris zurück, weil Lt Nishina's Schiff zu offensichtlich gewesen wäre. Das Schiff wurde zerstört. Die anschließende Routinekontrolle eines cardassianischen Frachters veranlasst dessen Crew zu einer Beschwerde beim Sternenflottenkommando, nachdem ein Außenteam an Bord gebeamt wurde.

Planet Mer III / Merlara-System + USS Asgard sucht Hintermänner von Befreiung Dr. Duran

Ein Außenteam landet mit der "Shadow" auf einer Raumhafen-Raumstation und macht einen ersten Auftraggeber von den großen Syndikaten und Piratengruppen auf sich aufmerksam. Bei dem kleinen Verladehafen auf Era II nimmt die Crew einen Auftrag für einige Credits an, um eine noch unbekannte Ware nach Teneb zu bringen.

TOPNEWS + Tamaratius IV + Große Explosion macht Planeten unbewohnbar

Ein Außenteam der USS Chopin folgt den Hinweisen der überlebenden Crew der USS Shawrana zu einer archäologischen Kolonie und entdeckt in den ausgegrabenen Ruinen einer von einem Asteroiden ausgelöschten Prä-Warp-Zivilsation einen Virus, das das Ausgrabungsteam anscheinend befallen hat. Das Außenteam zerstört ein Objekt aus mehrdimensionaler Materie, um die Krankheit einzudämmen, was eine Kettenreaktion auslöst, die 1/3 des Planeten zerstört.

Kurs nach Risa + USS Loki verschwindet in Anomalie

Nachdem ​​das alte Schiff der Lenneraner ​abgefangen und eine Vermittlung ​zwischen den Klingonen und den ​Lenneranern anstoßen werden konnte, wird die USS Loki ​auf dem Weg nach Risa in eine Anomalie gezogen.

unbekannt + USS Noris empfängt verschlüsselte Botschaft ihres Außenteams

Das Außenteam auf der "Aurora" übermittelt eine versteckte Nachricht durch eine Lebensform, die auf einem nahen Planeten ausgesetzt wird. Bei einem vereinbarten Treffpunkt wird die Aurora in ein Feuergefecht mit den Ferengi verwickelt, kann aber entkommen.

unbekannt + USS Asgard studiert kooperierende Piratenfraktionen

Ein gut bewaffnetes Außenteam wird mit dem ehemaligen Schmugglerschiff "Shadow" zu einem Sternensystem geschickt, das als Schmugglerzentrum identifiziert wurde.

Am Rande des Föderationsgebietes + USS Chopin bekämpft Virusausbrüche

Die USS Chopin folgt dem Notruf eines treibenden Frachters, dessen Crew von dem gleichen Virustyp getötet wurde, dem auch auf Crew der USS Adventure bei der ehemaligen Bergbaukolonie zum Opfer fiel. Die Sensorenlogbücher führen die Crew zur USS Shawrana, einem Forschungsschiff, das kurz zuvor Kontakt mit dem Frachter hatte und in einem Nebel treibt. Die größtenteils von dem Virus infizierte Crew verhindert lange Zeit die Freisetzung des Gegenmittels, bis die USS Chopin eintrifft.

B'Moth-Sektor / Klingonisches Reich + USS Loki verfolgt altes Schiff

Ein Außenteam wird an Bord gebeamt und untersucht das alte, automatisierte Schiff, das mehrere klingonische Schiffe zerstört. Das Schiff nimmt Kurs auf den Schwarzen Schwarm.

Patrouillenkurs / nahe SB 32 + USS Noris verliert Kontakt zu Außenteam

Während des Fluges bemüht sich die Crew an Frachtaufzeichnungen zu gelangen. Es wird eine sehr unkonventionelle Vorgehensweise geplant.

TOPNEWS + Asteroidenfeld / nahe Terandal-System + USS Asgard von BlueCon angegriffen

Bei der vorsichtigen Annäherung an ein auffälliges Asteroidenfeld während der Suche nach der USS Phantom und „Sektor 7“ wird die USS Asgard von einer BlueCon-Fregattenflottille attackiert, die eine Basis auf einem der Asteroiden verteidigen. Die USS Asgard und ihre Kobra-Kampfjäger können die Fregatten zum Rückzug zwingen. Das Innere der Basis wird nur von mechanischen Wächterrobotern mit Sternenflottenuniformen bewacht.

nahe Neutrale Zone + USS Chopin auf Routineflug von Q besucht

Nach einem Energie- und Lichtausfall auf der USS Chopin ist die Crew von einer widerlichen Speisenpräsentation, gestohlenen Kochmaterialien und einem falschen Chefkoch schockiert. Zusätzlich wird im Maschinenraum in einem Spind eine blutige Uniform gefunden. Q bereinigt die Situation wieder.

Pugh'kar / B'Moth-Sektor / Klingonisches Reich + USS Loki entdeckt altes Kriegsschiff

Ein Außenteam der USS Loki erforscht die Kultur und Philosophie der Lenneraner und entdeckt hochentwickelte Drohnen und Naniten, die eine Ruinenstadt instand halten. Ein altes Kriegsschiff der Lenneraner wird unbeabsichtigt aktiviert, was die Aufmerksamkeit der Klingonen erweckt, die mehrere Flotten zum Planeten schicken.

nahe SB 32 + USS Noris weiter auf Patrouillendienst gegen Waffenschmuggel

Die Crew der USS Noris wird mit dem Frachter Aurora in der Nähe der nahe cardassianischen Grenze von der USS Göteborg einer Routineüberprüfung unterzogen. Die versteckten Waffen werden nicht entdeckt. wurden.

Klasse-M-Planeten / nahe Terandal-System + USS Asgard kann erfolgreichen Start von Dr.-Duran-Experiment nicht verhindern

Die USS Phantom und hocheffektive Sicherheitsvorkehrungen des Labors können die USS Asgard und das Außenteam lange genug beschäftigen, sodass Dr. Duran eine instabile und kurzlebige Anomalie aufbauen und flüchten kann. Die USS Phantom wird als ein auf der Erde gebautes und beim Jungfernflug verschollenes Schiff der Defiant-Klasse identifiziert; weiterreichende Informationen über das Schiff sind als streng geheim klassifiziert, das sich schließlich zurückzieht. Assistenten gefangen genommen.

Kurs nach Vernum IV + Friedensverhandlungen auf der USS Chopin zwischen Styvrat und Vebrut

Die USS Chopin nimmt mehrere Diplomaten zweier Konfliktparteien an Bord, weil diese beiden Völker, die schon seit längerer Zeit um Gebiete auf Vernum streiten, um einen neutralen Streitschlichter gebeten haben. Bei einem gemeinsamen Dinner erkranken plötzlich Angehörige beider Parteien und die CO Cmdr Reed bricht bewusstlos zusammen.

TOPNEWS + Pugh'kar / BMoth-Sektor / klingonisches Reich + Erstkontakt der USS Loki mit der Spezies Lennaraner

Mit einer Genehmigung des Hohen Rates darf die USS Loki den Ausbildungsplaneten für junge Klingonen der Verteidigungsstreitkräfte der Klingonen besuchen. Dort sollen Spuren einer alten Zivilisation zu finden sein, die im Kampf gegen den "Alten Feind" helfen soll. In einem dichten Dschungel trifft das Außenteam auf ein einheimisches Volk, das sich hinter leuchtenden Sporen und Plasma verschießenden "Bäumen" versteckt und die Klingonen meidet.

SB 32 / nahe cardassianische Grenze + USS Noris auf Patrouillenflug

Während des Fluges zu den vorgegebenen Koordinaten mit einem kleinen Frachter erhält das Außenteam der USS Noris unerwarteten Besuch von "seinem" Auftraggeber Brelok, der das Schiff überprüft. Trotz einiger Schwierigkeiten nimmt das Außenteam wieder den ursprünglichen Kurs auf, um den Auftrag auszuführen.

nahe Terandal-System + USS Asgard nimmt an diplomatischem Austauschprogramm teil

Eine Truppe Kämpferinnen der Maozhanshin erreicht die USS Asgard und soll - ebenso wie einige andere, auch neue Besatzungsmitglieder - die Crew unterstützen.

unbekannt + USS Chopin erhält beunruhigende Informationen

Auf dem Weg zur Unterstützung eines Frachters mit Antriebsproblemen untersucht die USS Chopin einen automatischen Notruf von einer im All treibenden Rettungskapsel, dessen Schiffsregistrierung schwer erkennbar ist, aber offenbar von der USS Chopin stammt. Nach einem kurzen Lichtblitz finden sich einige Crewmitglieder auf einer "anderen" USS Chopin wieder. Als die Offiziere eine Rettungskapsel erreichen und damit entkommen können, explodiert das Schiff und die scheinbare Zeitreise endet.

Eldron-System / nahe cardassianische Grenze + USS Loki entdeckt temporale Anomalie

Auf einem Planeten in der habitablen Zone des Systems scannt die USS Loki einen hohen Chronitonenwert und Hinweise auf eine ehemals warpfähige Zivilisation. Ein Außenteam, das die Phänomene untersuchen soll, wird kurzzeitig in einer Zeitblase festgehalten, die nach der Deaktivierung eines defekten Generators verschwindet.

unbekannt + USS Noris soll illegale Waffenlieferungen stoppen

Ein verdeckt operierendes Außenteam soll mit einem modifizierten Schiff Informationen über illegale Waffenlieferungen beschaffen.

TOPNEWS + Klasse-M-Planeten / Terandal-System + USS Asgard mit neuem Syndikat „Sektor 7“ konfrontiert

Die USS Asgard verfolgt den flüchtigen Dr. Duran zu einem Planeten, wo ein Außenteam einen Laborkomplex in einem Dämpfungsfeld auf der Oberfläche untersucht. Plötzlich wird das Außenteam von einem anderen Außenteam beschossen. Ein "USS Phantom" genanntes Schiff enttarnt sich, versucht die Crew einzuschüchtern und eröffnet dann das Feuer auf die USS Asgard. Die "USS Phantom" soll nach eigenen Angaben der Gruppierung „Sektor 7“ angehören, einer Partei, die Dr. Duran anscheinend bei der Flucht geholfen hat.

unbekannter Raum / außerhalb Föderationsgebiet + USS Chopin zerstört ehemalige Bergbaukolonie der Föderation

Ein Außenteam kehrt mit einem bewusstlosen Mitglied des vermissten Außenteams der USS Adventure von dem Asteroiden auf die USS Chopin zurück. Dabei wird das Außenteam mit einem haluzinogenen Stoff infiziert, der sich plötzlich trotz Quarantäne auch auf der USS Chopin verteilt und zu Verhaltensauffälligkeiten der Crew führt. Ein Heilmittel kann hergestellt werden. Der Asteroid mit der Bergbaukolonie wird zerstört, um eine Verbreitung zu vermeiden.

Eldron-System / nahe cardassianische Grenze + USS Loki trifft auf havariertes Breen-Schlachtschiff

Bei einer Systempatrouille entdeckt die USS Loki ein Breen-Schiff. Ein Außenteam findet nur eine tote Besatzung und muss rasch wieder evakuiert werden, weil die Selbstzerstörung des Schiffes aktiviert wird. Daten werden gesichert und ein Leichnam zur weiteren Untersuchung mitgenommen. Ein Zusammenhang mit Würmern wird vermutet.

unbekannter Raum / außerhalb Föderationsgebiet + USS Chopin erkundet verlassene Bergbaukolonie

Die USS Chopin sucht anhand von Navigationsdaten der USS Adventure nach sieben, von der USS Adventure abgesetzten Crewmitgliedern. Ein Außenteam untersucht einen Notruf von einer vor über 53 Jahren aufgegebenen Bergbaukolonie. Diese Kolonie befindet sich auf einem viel zu weit von seiner zuletzt bekannten Position entfernten Asteroiden. Ein Shuttle mit einer bewusstlosen Person an Bord ist von der Kolonie gestartet.

TOPNEWS + Eldron-System / nahe Cardassianischer Grenze + USS Loki entdeckt "Krull'sches Wurmfieber"

Die von der fremden Lebensform entführten Personen entwickeln schwere Krankheitssymptome. Ein überlebender Andorianer ist weniger anfällig gegen die Krankheit, wodurch ein Heilmittel für die Erkrankten hergestellt werden kann.

SB 32 + USS Noris auf Patrouillendienst

Die Crew der USS Noris ermittelt im Bereich Warentransporte um Geschäftsaktivitäten des Ferengi Brelok.

TOPNEWS + Strafkolonie A-041 / im Föderationsraum + Dr. Duran der USS Asgard erneut entkommen

Die Asgard-Crew sichert unter anderem das für den Gefangenenausbruch von innen in die Gefängnismauer gesprengte Loch und bringt alle Gefangenen wieder in die Zellen zurück. Dr. Duran tötet ein Crewmitglied der USS Asgard, flieht auf die USS Asgard und entkommt von dort mit der eingelagerten Schmugglerfregatte „Shadow“ aus dem Hangar.

geheime Piratenbasis / nahe Mutara-Nebel + USS Camerone bereitet große Durchsuchung vor

Ein Außenteam infiltriert die Piratenbasis, wo größtenteils eine extrem starke photonische Strahlung herrscht. Mehrere Drahtzieher werden als Schwarzhändler identifiziert und später festgenommen.

Planet XA34G + USS Chopin von Jägern und ballistischen Raketen angegriffen

Auf dem erdähnlichen Planeten wird eine bislang unbekannte, militärisch organisierte Zivilisation entdeckt. Eine diplomatische Kommunikation scheitert. Einer Rebellengruppe wird ein vorübergehendes Asyl gewährt.

Eldron-System / nahe cardassianischer Grenze + USS Loki verzeichnet Zerstörung einer Forschungsstation

Nach weiteren Angriffen und Entführungen durch das fremde Wesen schafft es das Außenteam zu den Überlebenden. Sie können mit mehreren Rettungskapseln nach der Überhitzung des Kerns vor der Zerstörung der Station entkommen. Die Lebensform befindet sich zum Zeitpunkt der Explosion an Bord der Station.

unbekannt + USS Noris untersucht Schmugglerbasis

Ein Außenteam organisiert einen Handel mit einem Ferengi.

Strafkolonie A-041 / im Föderationsraum + USS Asgard stoppt gefährliche Gefangene auf der Flucht

Die USS Asgard verfolgt nach einem Notruf wegen eines Gefängnisausbruchs zwei Shuttles. Mehrere Straftäter, die Hilfe von außerhalb hatten, werden wieder eingefangen und zurückgebracht, darunter auch der gefährliche Dr. Duran. Die Geiseln werden unversehrt gerettet.

geheime Piratenbasis / nahe Mutara-Nebel + USS Camerone findet Hinweise auf Piraten

Nach der Entdeckung von Überresten einer überaus hoch entwickelten, eindeutig nicht von der Föderation stammenden Tarnvorrichtung von einem scheinbaren Asteroiden, inszeniert die Crew der USS Camerone ein Schauspiel, um in eine geheime Piratenbasis zu gelangen.

nahe Kerusia-Nebel + Besatzung der USS Adventure nach Tiefenraummission von USS Chopin tot aufgefunden

Während eines Patrouillenfluges erreicht die USS Chopin auftragsgemäß die USS Adventure in der Nähe eines Nebels der Mutara-Klasse, als das Schiff mit hoher Warpgeschwindigkeit in Richtung Erde unterwegs ist. Ein Außenteam findet überall auf dem Schiff nur noch Überreste der Besatzung, obwohl das Schiff unbeschädigt ist. Das TDF war aus unerklärlichen Gründen absichtlich abgeschaltet worden. Die USS Adventure wird zur Sternenbasis 18 gebracht.

Eldron-System / nahe cardassianische Grenze + USS Loki untersucht Angriff auf Forschungsstation

Bei der Erforschung eines Sonnensystems wird einer Außenteam nach einem Notruf auf die Station gebeamt, wo nur fünf Lebenszeichen geortet werden. Das Außenteam wird von einer unbekannten Lebensform mit merkwürdigem weißem, scheinbar paralysierend wirkendem Schleim angegriffen. Ein Crewmitglied wird entführt.

undefiniert + Noris-Crew verhaftet romulanischen Spion

Die USS Paladin registriert die Überreste eines romulanischen Warbirds, dessen Trümmerteile auf eine Sabotage schließen lassen. Ein Offizier wird des Verrats an der Sternenflotte angeklagt. SCpt Francis kehrt mit der USS Noris zurück und begrüßt seine Crew wieder an Bord.

TOPNEWS + Klasse-M-Planet / Föderationsgrenze nahe Neutrale Zone + USS Asgard vereinbart Nichtangriffspakt mit Maozhanshin

Ein bewohnbarer Planet wird als neutraler Verhandlungsort mit den Maozhanshin aufgesucht. Die angespannte Situation wird durch die positiven Worte von Cmdr Raziel gelockert. Nach den Gesprächen kehrt dieser mit dem aufgesammelten Torpedo, dem eigentlichen Beweismittel gegen den "Alten Feind", zu seinem Volk zurück. Die Maozhanshin ziehen sich ohne diplomatische Zwischenfälle wieder zurück, um die Daten und die Aussage von Cmdr Raziel auf deren Glaubwürdigkeit zu prüfen.

nahe Mutara-Nebel / 23 Lichtjahre von Sektor 001 entfernt + USS Camerone untersucht Piratenaktivitäten

Eine intakte, aber verlassene Borgsphäre wird bei der Piratenjagd gefunden und gesprengt. Die Borgsphäre entpuppt sich nach der Sprengung als Asteroid.

SB 414 + Chopin-Crew beobachtet ungewöhnliche Transaktion

Während die USS Chopin einer Baryonenreinigung unterzogen wird, führt der Reporter Kunway ein Live-Interview mit der Crew. Kunway wird wenig später wegen des Verdachts auf kriminelle Aktivitäten festgesetzt.

TOPNEWS + Renavi-System / nahe Lembatta Cluster / klingonische Grenze + USS Loki untersucht Notruf einer Klingonen-Flotte

Die USS Loki ortet eine Klingonenflotte zusammen mit einem Renao-Sonnenspringer in einer Anomalie am magnetischen Pol der Sonne. Die Klingonen beschuldigen die Renao-Schiffscrew zu Waffenschmuggel und Konstruktion einer Massenvernichtungswaffe. Ein Außenteam der USS Loki hilft bei der Auflösung der Anomalie der Anomalie, bevor die Sonne zur Supernova wird, wodurch die Klingonen und Renao in den Lembatta-Cluster befördert werden. Die USS Loki folgt via Quantenslipstream.

Kurs zur Sternenbasis 103 + Noris-Crew noch ohne Spur zu ihrem Captain

Die Rückverfolgung von romulanischen Warpsignaturen führt die USS Paladin zu einem Planeten, wo ein Außenteam ein einheimisches Volk, zwei tote Romulaner und fortschrittliche Technologie In einem Kontrollraum findet.

TOPNEWS + Zeitreise + USS Camerone wieder zurückgekehrt

Der Reisende sorgt dafür, dass die USS Camerone wieder zurück in ihre Zeit kommt.

Kurs nach SB 414 + CO der USS Chopin verabschiedet sich in den Mutterschaftsurlaub

Ein psychisch instabiles Crewmitglied wird wegen einer Sabotage mit ungewöhnlichen Zahlenreihen und Energiefluktuationen arretiert. RAdm Carven reist wegen ihrer ungewöhnlichen Schwangerschaft von der Sternenbasis 414 zur Erde.

TOPNEWS + Rubicun III / Rubicun-System + "Gott der Edo" ersucht USS Loki um Hilfe

Ein Außenteam der USS Loki wird auf die Raumstation geholt und von einem Mann namens "Adam" über die Sorge der Interdimensionalen Wesen informiert, dass der Einfluss des "Alten Feindes" die Edo korrumpieren könnte. Die USS Loki wird gebeten, fünf alte Völker für den Kampf gegen den "Alten Feind" zu gewinnen.

Föderationsgrenze / Neutrale Zone + USS Asgard unternimmt Kommunikationsversuch mit Maozhanshin-Flotte

Als eine kleine Vorhutflotte der Maozhanshin und die USS Asgard aufeinander treffen, werden Beweise an die Maozhanshin-Generälin Kaishin. übertragen , dass der "Alte Feind" für die Genveränderung der Rasse verantwortlich oder mindestens daran beteiligt ist.

Zeitreise + Position der USS Camerone weiterhin unbekannt

Die USS Camerone unternimmt mehrere Zeitsprünge, von denen die Sternenflotte keine Kenntnis erlangt.

Virinat-System / Kurs nach Qualor II / nahe Antares-System + USS Chopin von Mutterwesen Chopina verschont

Klangito spielt mit der Crew der USS Chopin weiter ein tödliches Spiel, bis das Mutterwesen Chopina, ein sternförmiges Wesen aus Licht und Energie, sich für die Aktionen ihres Kindes entschuldigt. Das Wesen Chopina erklärt, dass der Feind ihres Feindes ihr Freund sei, nachdem sich die Crew der USS Chopin von Q distanziert zeigt. Die CO RAdm Carven ist auch plötzlich schwanger von Q.

Lazaruskolonie / unerforschtes Grenzgebiet / Alpha-Quadrant + Außenteam der USS Loki von Kopfgeldjägern gejagt

Der berüchtigte und skrupellose Händler Soloman Krayden versucht in einem Labor eines schwer bewachten Hauses ein gefangenes Außenteam der USS Loki zu Spionen umzuwandeln. Mit Hilfe eines unbekannten Mannes gelingt dem Außenteam die Flucht, auch entgegen der Jagd durch die Dorfbewohner wegen des ausgesetzten Kopfgeldes. In diesem Chaos kann der Händler Krayden entkommen. SCpt Francis wird gefunden und zur USS Noris zurückgebracht.

Palas-System + USS Paladin stellt romulanische Offizierin unter Arrest

Die Romulaner fordern von der Noris-Crew den Aufenthaltsort der USS Loki. Ein Außenteam gerät auf dem Planeten, wo die Besatzung der USS Clevland vermutet wird, in ein Feuergefecht mit den Romulanern. Mehrere Geiseln werden befreit, aber für den CO und XO der USS Cleveland kommt jede Hilfe zu spät. Den nachfolgenden Kampf im Orbit können die USS Paladin und das Gamma-Geschwader der 8. Flotte gegen einige romulanische Schiffe für sich entscheiden. Die Suche nach den anderen Vermissten geht weiter.

TOPNEWS + unbekanntes System / nahe Grenze zur neutralen Zone + Crew kehrt wieder zur USS Asgard zurück

Die Asgard-Crew entkommt mit der Fregatte „Shadow“ mehreren Piraten aus dem Nebel und kann endlich bei der USS Asgard ankommen. Auf den Langstreckensensoren wird eine große Flotte von ca. 800 Schiffen der Maozhanshin ausfindig gemacht, die sich auf die Flottengrenze in den Sternenflottenraum zubewegt. Ein Abfangkurs wird gesetzt, um ein Eindringen zu verhindern.

unbekanntes System + Träume auf der USS Newton

Die USS Newton soll ein neues System kartographieren.

Virinat-System / Kurs nach Qualor II / nahe Antares-System + USS Chopin in tödliches Spiel verwickelt

Die USS Chopin evakuiert nach einem Notruf den Frachter Dehli, der scheinbar von der unbekannten Lebensform oder den Romulanern angegriffen wurde und immer wieder von Explosionen erschüttert wird. Plötzlich angreifende romulanische Kriegsschiffe und deren - auch klingonische - Verstärkung fallen scheinbar einem Kugelwesen und dessen Kind zum Opfer, welches offensichtlich ein bisschen mit der Crew spielen möchte.

TOPNEWS + Lazaruskolonie / unerforschtes Grenzgebiet / Alpha-Quadrant + USS Loki untersucht "Goldrausch"

Die USS Loki patrouilliert im System, um die Kolonie zu schützen, weil dort das hoch-energetische Mineral Lazarith gefunden wurde, dessen Strahlung tödlich auf den "Alten Feind" zu wirken scheint. Auf dem Planeten kommt ein Außenteam einem kriminellen Händler auf die Spur, muss aber vorerst die Flucht ergreifen.

Zeitreise + Position der USS Camerone weiterhin unbekannt

Die USS Camerone unternimmt mehrere Zeitsprünge, von denen die Sternenflotte keine Kenntnis erlangt.

Antares-Sektor / nahe Flottenwerft Loki II / entlang der Neutralen Zone + USS Chopin von unbekanntem Phänomen bedroht

Bei einer Patrouille werden für einige Zeit keinerlei Sensorsignale im System mehr verzeichnet, nur drei Ferengikreuzer und ein alter Klingonenkreuzer erscheinen plötzlich und bestreiten jegliche Verantwortung. Ein rundes Objekt nähert sich und beginnt hell zu leuchten. Eine telepathische Drohung und Warnung wird neben Energieausfällen auf dem gesamten Schiff empfangen, dass die USS Chopin zerstört werden soll. Wenig später verschwindet das Phänomen und alles normalisiert sich wieder.

Muspellsheim / unbekannter Y-Klasse-Planet + USS Loki erlangt Daten über den "Alten Feind"

Die Crew der USS Loki ist weiterhin mit der Rückholung des "Gottes Loki" gegen den Feuerdämon Surt und Loge beschäftigt. Damion beamt von der Götterkind mit Lenita auf den Planeten und unterstützt das Außenteam. "Loki" bedankt sich bei der Crew mit Daten über den "Alten Feind", nachdem ein Artefakt aus einer Höhle mitgebracht wird.

TOPNEWS + SB 103 / Pallas-System + USS Paladin mit romulanischen Warbirds konfrontiert

Die Noris-Crew erreicht mit der USS Paladin und dem Gamma-Geschwader der Achten Flotte das Pallas-System, wo sie bereits von einigen romulanischen Warbirds erwartet werden.

Nebel / unbekanntes System + Asgard-Crew von radioaktiver Strahlung bedroht

Trotz anhaltender, intensiver Suche der Piraten und leichter Strahlung kann die Asgard-Crew Reparaturen an der "Shadow" ungestört durchführen. Die psychische Belastung sorgt für eine getrübte Stimmung an Bord und zwingt die Crew zu einer raschen Entscheidung.

TOPNEWS + Kurs Richtung RNZ + USS Camerone verschwindet von den Sensoren

Die USS Camerone überträgt die weitere humanitäre Hilfe für die Überlebenden auf dem Planeten und die nachfolgenden Ermittlungen zu den Ereignissen an die Fünfte Flotte unter der Führung der USS Trident. Seit dem plötzlichen und unerwarteten Einfliegen in eine Anomalie ist die USS Camerone nicht mehr auf Sensorenlogs der Föderation aufgetaucht.

DS3 + Fitnestest der Chopin-Crew auf dem Holodeck

Eine Kollision des Frachters Milano mit der Station wird abgewendet und die Chopin-Crew absolviert eine Sportübung, die nach einem Interspezies-Missverständnis abgebrochen wird.

TOPNEWS + Cardassianer-Föderation-Grenze + USS Loki verschwindet nach Begegnung mit göttlicher Hand

Die "grüne Hand" des "Gottes Loki" bietet der Crew Informationen über den "Alten Feind", als Gegenleistung für die Erfüllung eines Auftrags. Die USS Loki wird durch den Transwarp zu einem Demon-Klasse-Planeten in einen unbekannten Raum geschleudert.

Tyrus-System / nahe SB 103 + SCpt Francis von der USS Paladin verschwunden

Nach der Forderung eines romulanischen Warbirds zur Auslieferung des CO der USS Paladin untersucht die Noris-Crew die seltsamen Ereignisse.

Nebel / ubekanntes System + Asgard-Crew versteckt sich vor Piraten

Die Crew findet mit der Fregatte „Shadow“ einen Bio-Langstreckentorpedo des "Alten Feindes", dessen Ziel die Maozhanshin-Heimatwelt war. Piraten verwickeln die Crew in ein heftiges Weltraumgefecht, sodass die Energie in einem nahen Nebelgebiet zusammenbricht.

menschlicher Kolonialplanet / nahe RNZ + Scimitar zwingt USS Camerone zum Rückzug

Ein romulanischer Warbird, dessen Thaleronarme unterentwickelt wirken, schwächt die Schilde der USS Camerone, um menschliche Angreifer mit Implantaten an Bord zu bringen. Ein anderer, übergroßer romulanischer Warbird beschuldigt die USS Camerone zu einem Massaker, bevor dieser zerstörte Scorpionjäger einsammelt und wegfliegt.

Sol-Sektor + Übungsmission der Sternenflottenakademie auf der USS Kopernikus

Mehrere Kadetten unternehmen eine Untersuchung eines Trümmerfeldes und werden anschließend in ein Gefecht mit einem romulanischen Warbird verwickelt.

DS3 + Chopin-Crew beginnt mit Verteidigungssimulationen

Die Crew der USS Chopin durchläuft eine Simulation in der zwei Schiffe des "Alten Feindes" die Raumstation angreifen und schließlich auch versuchen zu entern.

TOPNEWS + Cardassianische Grenze + Vereinbarung zwischen Spezies 8472 und USS Loki

Auf Patrouillenmission wird das Schiff durch eine Quantensingularität katapultiert, woraufhin es zum Kontakt mit Spezies 8472 kommt. Eine vorübergehende Kooperation wird vereinbart wegen einigen Schwierigkeiten fluiden Raum aufgrund bestimmter Ereignisse im Normalraum. Nach der Rückkehr wird die USS Loki von einer "göttlichen grünen Hand" festgehalten.

dicht bewucherter Planet / Tyrus-System + Noris-Crew rettet teilweise entführte Personen

Nach dem Erstürmen des Außenpostens können die Außenteams der USS Paladin nach einem Feuergefecht einige wenige der entführten Personen retten. Die Suche nach den übrigen Vermissten geht weiter.

nahe RNZ + USS Camerone bewahrt Krankenhaus vor Zerstörung

In einer kleinen Höhle hinter einem Panikraum (Schutzraum) im Keller findet ein Außenteam der USS Camerone einige seltsame, durchsichtige grün leuchtende Fässer. Eine Bombe wird in letzter Sekunde entschärft, bevor das von Aufständischen belagerte Außenteam von einem Rettungstrupp evakuiert wird.

unbekannt + Asgard-Crew begleitet Babynebel

Die Crew empfängt ein Signal von einem fremden, leeren und Wrack-ähnlichen Schiff, in dessen Innern ein Außenteam Kontakt mit einem grünen Nebel aufnimmt. Dieser Babynebel ist ein Teil eines Spinnennebels in der Nähe und kann mit Hilfe der Crew dorthin zurückkehren.

Deep Space 3 + USS Chopin bereitet DS3 auf "Alten Feind" vor

Um die Station für eine Verteidigungsstrategie des Föderationsrats und des Sternenflottenhauptquartiers gegen den "Alten Feind" zu nutzen, trifft die Crew der USS Chopin entsprechende Vorbereitungen, die die Station so gut wie möglich gegen Angriffe des "Alten Feindes" schützen sollen. Es werden Evakuierungspläne erstellt und möglichst alle Familien von Bord geschafft.

Badlands + "Alter Feind" stört Kartografierung der USS Loki

Die USS Loki soll aufgrund ihrer Neutroniumhülle und verbesserten Metaphasenschilde die Plasmastürme kartografieren.

dicht bewucherter Planet / Tyrus-System + Noris-Crew bereitet Befreiung von Entführten vor

Die USS Paladin verfolgt die Warpsignatur eines Schiffs, das für den Angriff auf die USS Cleveland verantwortlich gemacht wird, zum Planeten. Einige Außenteams werden hinuntergebeamt, um mögliche Fallen zu neutralisieren und die Anlage zu stürmen.

nahe RNZ + USS Camerone unterstützt menschliche Kolonie nach terroristischem Anschlag

Beim Flug erreicht die USS Camerone den Orbit eines Kolonialplaneten der Menschen, wo gewaltige atmosphärische Störungen die Bewohner bedrohen. Mehrere Shuttles werden auf die Planetenoberfläche entsandt, um die Kolonisten zu versorgen. Eine Leiche, die mit dem Wort Verräter entstellt wurde, wird gefunden. Wenig später wird das Krankenhaus von Unbekannten gestürmt, wodurch das Außenteam zum Rückzug gezwungen wird.

nahe gelegenes Asteroidenfeld / unbekanntes System + Asgard-Crew absolviert Testflug mit „Shadow“

Die Asgard-Crew modifiziert und testet in der Nähe der Handelsstation die Schmuggler-Fregatte. Anschließend macht sich die Crew mit einer größeren Kommunikationsreichweite, einigermaßen aktuellen Sternenkarten und vielen, weiteren Zusatzfunktionen auf den Heimweg.

Marillus-Phalanx + USS Chopin erledigt Reparaturauftrag für Wissenschaftlerteam

Das Schiff gerät nahe des Tiefenraum-Sensorensystems, das Tiefenraumphänomene im Beta-Quadranten erforscht, in eine ungewöhnlich hohe Partikeldichte. Ein Ionensturm der Klasse drei hat die Phalanx beschädigt. Tachyonen strömten in den Warpkern, wodurch das Schiff mehrmals zerstört wird. Die Zeitschleife wird durchbrochen, als die Crew mittels Rettungskapseln vom Schiff evakuiert und der Warpkern abgeworfen wird. Eine Tachyonenreinigung wird eingeleitet.

TOPNEWS + nahe Raumbasis 52 + Beta-Geschwader kämpft mit Unterstützung gegen Nausikaaner

Es kommt zu einem Kampf zwischen nausicaanischen Piraten und dem Kampfverband USS Loki, USS Noris, USS Paladin und USS Cleveland. Die USS Cleveland wird bei der Auseinandersetzung fast vollkommen zerstört.

nahe Adams-System + USS Noris ermittelt im Fall Zivilisten-Entführung

Ein Außenteam findet Informationen zum Schicksal des Frachters Cleveland, dass mehrere hundert Zivilisten von Nausicaanern entführt wurden.

undefiniert + USS Camerone unterstützt Flüchtlinge gegen KI

Auf einem Forschungsschiff der Flottille bekämpft ein Außenteam nach gescheiterten Verhandlungen mit der Künstlichen Intelligenz (KI) deren aggressive künstliche Einheiten, die dort offenbar untersucht wurden. Der VI-Kern-Raum und ein künstlicher Insektoid werden zerstört, wodurch alle künstlichen Einheiten neutralisiert werden.

Handelsstaton / unbekanntes System + Asgard-Crew erwirbt ehemaliges Schmugglerschiff

Nach harten Verhandlungen mit einem klingonischen Händler entscheidet sich die Crew nach ausreichend getauschtem Latinum für den Kauf einer kleinen Guawin-Fregatte, statt eines bequemen und sicheren Mayjin-Raumschiffes. Die instabile, enge und veraltete "Shadow" (mehr Rettungskapsel als Schiff) wird instandgesetzt, um Kurs auf den Föderationsraum zu nehmen.

Braslota-System + Bergung der USS Daedalus

Die USS Montgomery und die USS Kyushu beginnen mit der Bergung der havarierten Module der abgestürzten USS Daedalus. Nach der Bergung des Brückenmoduls macht ein Ferengi-Marauder nun Besitzansprüche auf die wertvollen Schiffsmodule geltend. Während den Verhandlungen verhindert der Marauder die weiteren Bergungsmaßnahmen, wodurch eine Konfrontation bevorsteht.

TOPNEWS + nahe Beta-Zeta-System + "Alter Feind" lockt USS Chopin in eine Falle

Nachdem die USS Chopin das verlorene Schiff der Betazoiden gefunden hat, greifen zwei Schiffe des "Alten Feindes" aus einem Hinterhalt an. Die USS Chopin kann mit den geretteten Betazoiden nach dem Einsatz von Nanosonden entkommen. Ein gegnerisches Schiff wird außer Gefecht gesetzt und das andere Schiff wird zerstört.

Lembatta-Cluster + USS Loki zerstört alten Klingonenkreuzer

Im Auftrag des Hohen Rates und des Flottenkommandos sucht die USS Loki nach der IKS Gin'tal, einem alten Negh'Var-Kreuzer der Klingonen, dessen Besatzung während des letzten Föderation-Klingonen-Krieges in Kälteschlaf versetzt worden war. Diese Krieger aus einer anderen Zeit haben einige Kolonien der im Lembatta-Cluster heimischen Renao angegriffen. Die IKS Gin'tal wird zerstört.

nahe Adams-System + USS Noris findet USS Cleveland schwer beschädigt

Die USS Noris untersucht einen automatischen Notruf der USS Clevland, die den Auftrag hatte, mehrere Zivilisten in Sicherheit bringen sollte. Die Angreifer sind bislang nicht identifiziert.

undefiniert + USS Camerone durch Rannoch-Flottille Willkommen geheißen

Ein Außenteam besucht ein Mutterschiff der Flüchtlinge und bestaunt die außergewöhnliche künstliche Umgebung und das abgeschlossene Ökosystem mit einem herausragenden Nadelwald, als plötzlich ein Alarm ausgelöst wird.

Beta-Zeta-System + USS Chopin setzt Warnbojen um einen Nebel aus

Das betazoidische Forschungsschiff Traxin, dem ein ungewöhnlicher Nebel vertraut zu sein scheint, befreit die USS Murphy und USS Chopin aus einem Nebel, dessen Zusammensetzung insbesondere die menschlichen Besatzungsmitglieder stark emotional beeinflusst. Während sich die Betroffenen wieder erholen, erhält die USS Chopin den Auftrag, ein vermisstes Schiff der Betazoiden aufzuspüren.

Tarod-System + USS Loki hilft Kolonie einen Sturm erfolgreich zu überstehen

Die Crew untersucht einen Notruf von Kolonisten, indem merkwürdige Naturphänomene gemeldet wurden. Ein Außenteam beamt auf den Planeten und errichtet ein Kraftfeld, um die Kolonie vor einem Sturm zu schützen. Einige unter Drogen gesetzte Kolonisten verhindern - zumindest kurzfristig erfolgreich - die Rettungsmaßnahmen, können aber vorübergehend ruhiggestellt werden, bis alle Kolonisten in die Schutzräume evakuiert und die Naturkatastrophe überstanden ist.

nahe Adams-System + USS Noris eskortiert Zivilkonvoi sicher aus Gefahrenzone

Ein Schiff des "Alten Feindes" taucht erwartungsgemäß bei den Koordinaten auf und attackiert den Evakuierungskonvoi. Die USS Noris verteidigt den Konvoi nach einem intensiven Gefecht erfolgreich, wird dabei aber schwer beschädigt. Das feindliche Schiff wird zerstört. Trotz vorbeugender Medikamente werden die Telepathen und Empathen durch "Schreie" beeinflusst.

unbekanntes System + Asgard-Crew und eine Maozhanshin arbeiten zusammen

Die Crew der Asgard ist in einem unbekannten System auf eine Handelsstation gelangt und versucht sich mit Handelsgeschick ein Schiff oder eine Reisemöglichkeit zu besorgen. Zusammen mit der aufgesammelten Maozhanshin-Überlebenden "im Gepäck" versuchen sie auf eigene Faust zurück zur Asgard zu gelangen.

undefiniert + USS Camerone unterstützt Kriegsflüchtlinge

Die USS Camerone stößt im freiem Raum auf eine Flotte von fast 50.000 Schiffen. Die zuvor geborgenen fremden Überlebenden können trotz fehlender Abwehrkräfte versorgt, das Scoutshuttle wieder flugtauglich gemacht und ihrem Volk übergeben werden. Nach den Informationen der Fremden waren sie auf der Flucht vor einem selbstverschuldeten Krieg gegen eine KI durch eine Anomalie in diese Galaxis gestrandet. Von der Anomalie gibt es keine Anzeichen.

unbekannt + Routineübung für die USS Chopin

Die Crew führt u. a. ein Shuttletraining zur Charakterentwicklung durch.

TOPNEWS + 1.500 Lichtjahre vom Föderationsraum entfernt / Alpha-Quadrant + Erstkontakt der USS Loki mit den Rathanern dank Q

Die USS Loki leistet einer Warpspezies die erbetene Hilfe bei der Bekämpfung einer anscheinend künstlich hergestellten Seuche, die offenbar entwickelt wurde, um die Rathaner auszulöschen. Ein Heilmittel kann dank der weiterentwickelten Medizintechnik der Sternenflotte gefunden werden. Das Rathaner-System ist reich an Rohstoffen. Benamit-Kristalle, die für den Quantenslipstreamantrieb nötig sind, finden sich in rauen Mengen auf dem Planeten und sind für die Rathaner fast wertlos.

Kurs zum Adams-System + USS Noris bereitet Konvoieskorte vor

Aufgrund einer eventuellen Konfrontation mit Schiffen des "Alten Feindes" im Zielsystem erhält die USS Noris den Befehl einen Konvoi zu eskortieren, der die Bevölkerung evakuiert und in Sicherheit bringen soll. Die USS Noris hat sich mit der Cleveland getroffen und fliegt anschließend weiter ins Adams-System.

neutraler Raum / nahe Mayjin-Territorium + Asgard-Crew sucht Heimweg

Die Crew wird ohne Kontaktmöglichkeit zur Sternenflotte vom Amalun-Frachter AHK-Silverstar aus ihren Rettungskapseln gerettet. Die mit den Mayjin befreundete Frachtercrew gewährt der Asgard-Crew jegliche Hilfe, während der Handelsfrachter zu einer freien Handelsstation weiterfliegt. Die meisten Maozhanshin-Überlebenden ziehen sich zu einem nahen Planeten zurück, nur eine einzelne verletzte Maozhanshin, der humanoiden katzenähnlichen Spezies, wird vom Handelsfrachter aufgesammelt, versorgt und untersucht.

undefiniert + USS Camerone bekommt neuen Captain

FCpt Greyson übernimmt das Kommando über die USS Camerone. Kurz darauf werden sechs Notrufe empfangen, deren Signaturen unbekannt sind. Mehrere gequetschte Runabouts werden lokalisiert, geborgen und gewaltsam geöffnet. Es werden keine Warpsignaturen erkannt, aber eine Lebensform verstirbt in dem seltsamen Schiff kurz nach der Öffnung. Während eines Rettungsversuchs der restlichen fünf Überlebenden aus seltsamen, beschädigt scheinenden Anzügen, werden plötzlich weitere näher kommende Schiffe verzeichnet.

TOPNEWS + Krasus II + USS Chopin evakuiert Kolonie "in letzter Minute"

Auf dem Weg von einer Sternenbasis nahe Andoria zur Erde untersucht die Crew der USS Chopin einen Notruf und findet einen von Erdbeben extrem stark in Mitleidenschaft gezogenen Planeten vor, der scheinbar irgendwie mit dem Genesis-Projekt im Zusammenhang stehen könnte. Die Kolonie kann gerade noch evakuiert werden, bevor der Planet auseinanderbricht.

TOPNEWS + 100 Lichtjahre große Raumregion "Die Öde" + USS Loki besiegt Bioschiff des "Alten Feindes"

Bei einer Routinekontrolle wird die illegale Ware eines Frachters beschlagnahmt. Beim Versuch den Abnehmer dieser illegalen Ware zu finden, testet die USS Loki neue Sensorenkonfigurationen. Dadurch gelingt ein Überraschungseffekt bei der Nutzung von Sensorendaten der USS Daedalus und ein Schiff des "Alten Feindes" kann erkannt und besiegt werden. Doch plötzlich erscheint ein beeindruckter Q und katapultiert die USS Loki 1500 Lichtjahre weit weg in unbekannten Raum.

unbestimmt + Sehlat hält Crew der USS Noris auf Trab

Die USS Noris erhält bei einem Routineflug vom Frachter Valant einige Güter und soll diese Frachtkisten zu ihrem Bestimmungsort bringen. Doch ein Sehlat entkommt aus einer Transportkiste und löst auf seinem Weg durchs Schiff diverse Systemfehler aus, bis das Tier von der Sicherheit wieder eingefangen und der Auftrag erfolgreich abgeschlossen wird.

TOPNEWS + Chemini-System + USS Asgard bei Feuergefecht schwer beschädigt

Ein Aufklärungsschiff der Maozhanshin gelangt nach einem Angriff dieser Spezies durch ein experimentelles, auf Transwarp-Technologie-basierendes Sprungtor der Forschungsstation T-98. Die USS Asgard reagiert nach diesem Überfall auf den Notruf, woraufhin beide Schiffe nach dem nachfolgenden Feuergefecht evakuiert werden müssen. Die USS Asgard wird von USS Kalerion zu einer Reparaturstation geschleppt. Einige Rettungskapseln werden in eine Transwarpblase des Sprungtores an einen unbekannten Ort gezogen.

nahe Tholia + USS Camerone klärt diplomatische Zweifel

Im tholianischen Raum werden die USS Camerone und ein Androssi-Schiff nach einer Konfrontation zusammen in ein Netz gesperrt. Als die Zweifel bezüglich der Zuverlässigkeit der USS Camerone ausgeräumt wurden, kann die Crew ihre Mission erfolgreich beenden. Die Androssi werden abgeschossen.

nahe Sternenbasis bei Andoria + Andorianer bitten die USS Chopin um Hilfe

Die Befragung der Shuttlecrew zu den genauen Umständen wie der Sprengstoff an Bord kommen konnte, offenbart zwei anscheinend freundliche Akaali, die scheinbar eine Notsituation für die Manipulation ausnutzten als auch einen Wartungsfehler.

TOPNEWS + Axanar-Flottenwerft + Stapellauf der USS Loki

Der Prototyp einer neuen Schiffsklasse wird in Dienst gestellt und ein Testflug absolviert.

nahe SB 515 + USS Noris erhält medizinische Unterstützung

Die Chefärztin LtCpt Krull der USS Daedalus besucht das Schiff.

TOPNEWS + Föderationsgebiet / Richtung Tholia + Androssi entern USS Camerone

Ein Angriffstrupp der Androssi zieht sich nach der Beschaffung des tholianischen Gerätes wieder vom Schiff zurück. Die Crew bringt in Erfahrung, dass nur eine Fälschung entwendet wurde. Einige Angreifer können gefangen genommen werden.

irgendwo zwischen Ardey und Andoria + Explosion auf der USS Chopin wird untersucht

An Bord werden die Unglücksstelle im Hangar untersucht, Schäden beseitigt und Verletzte versorgt. Es wird der gleiche Sprengstoff wie beim Anschlag auf Ardey und das Akaali-Shuttle festgestellt.

Braslota System + Daedalus-Crew bereitet Bergung vor

Ein Außenteam begibt sich zu einer verlassenen Relaisstation, um einen Notruf abzusetzen und begegnet einem "Reisenden", der den Weg zum verschwundenen Captain weist.

DS5 + USS Noris nimmt Cpt Romario in Gewahrsam

Nach Rücksprache mit dem Flottenkommando setzt die Crew erneut Kurs auf den Planeten Ivor Prime im Ivor-System, wo der Anführer einer kleinen Bewegung nach einem kurzen Gefecht festgenommen wird. Der Planet wird nun doch wieder besiedelt.

TOPNEWS + Föderationsgebiet / Richtung Tholia + Androssischiff beschießt USS Camerone

Die Crew reagiert auf einen Notruf eines anderen Sternenflottenschiffs, auf dem aufgrund einer an Bord befindlichen Androssi alle Männer verrückt spielen. Nach der Klärung dieser Situation wird die USS Camerone von einem Androssischiff beschossen, wodurch alle Energiequellen ausfallen.

undefiniert + Asgard-Labor entdeckt Maozhanshin-Genmanipulation Dritter

Während sich die Crew auf dem Holodeck ausruht, erhalten Asgard-Wissenschaftler neue Erkenntnisse über die Probleme der Maozhanshin.

Route Ardey-Andoria + Shuttle im Chopin-Hangar explodiert

Ein Shuttle explodiert während eines ruhigen Fluges im Hangar des Schiffes.

TOPNEWS + Braslota III + USS Daedalus nach Angriff evakuiert

Nachdem mehrere Telepathen in Kryokammern im Braslota-System verladen wurden, wird die USS Daedalus von zwei Schiffen des "Alten Feindes" angegriffen und muss evakuiert werden. Das Medizin-Modul des Schiffes muss auf dem Planeten notlanden.

Ivor-Prime + USS Noris transportiert Siedler zum Ivor-System

Einige Siedler, die zum Wiederaufbau der vor 40 Jahren von den Borg zerstörten Kolonie gebracht werden sollten, müssen den Planeten wieder verlassen und von der USS Noris wieder mitgenommen werden, weil Cpt Romario den Planeten - mit Zustimmung des Flottenkommandos - für sich und seine Leute als neue Heimat beansprucht.

unkartografierter Emissionsnebel + Strahlungsinterferenzen beeinträchtigen USS Asgard

Einige Phänomene im Femtometerbereich verursachen interne technische Fehlfunktionen an Bord des Schiffes.

Trill + Wichtiger Transportauftrag für die USS Camerone

Die USS Camerone wirde nach Trill gerufen, um ein tholianisches Gerät abzuholen und es nach Tholia zu bringen.

Planet Ardey + Interner Akaali-Konflikt weitet sich aus

Eine Chopin-Delegation wird auf dem Planeten bei mehreren Explosionen durch das zerstörte Akaali-Regierungsgebäude verschüttet. Nach der Bergung der überlebenden Delegation verlässt die USS Chopin den Planeten, um nicht weiter in die inneren Spannungen hineingezogen zu werden.

Braslota-System + USS Daedalus entdeckt neue Verwüstungen des "Alten Feindes"

In der Nähe eines riesigen Trümmerfeldes von Chalnoth und nausicaanischen Schiffen wird eine nausicaanische Sternenbasis das Opfer eines Angriffs durch ein Transportschiff mit Biotechnologie des "Alten Feindes", das unzählige entführte und umgemodelte Telepathen in Kryokapseln transportierte.

Erde / Sol-System + Crew der USS Noris wieder aufgetaucht

[Mit Hilfe eines temporalen Agenten kann die Crew wieder in ihre eigene Zeit zurückkehren, aber ohne Erinnerung an die erlebten Ereignisse.]

Anivia II / Kalia-System + USS Asgard verlässt nach erfolgreicher Piratensuche den Planeten

Die Asgard-Crew infiltriert nach sorgfältiger Planung ein Piratenlager und kann erfolgreich die Flucht der Piraten verhindern. Die Maozhanshin überfallen jedoch das Piratenlager und verschleppen die Piraten zu ihren Brutkammern.

TOPNEWS + ca. 20 Lichtjahre nahe Qo'noS + Vorwurf des Verrats gegen den Captain der USS Camerone

Der CO FCpt Reod wird wegen dem Vorwurf des angeblichen Verrats nahe Qo'noS auf ein Klingonenschiff gebeamt und auf die Strafkolonie Rura Penthe verbannt. Die Crew der USS Camerone muss aufgrund einer Prioritätsnachricht des Flottenkommandos eine Befreiungsaktion abbrechen.

TOPNEWS + Izar-Sektor + USS Chopin entdeckt abgestürztes Akaali-Shuttle zwischen DS3 und Ardey

Bei der Untersuchung der Absturzstelle und Bergung des Shuttles auf einem Mond werden Anzeichen für eine Explosion gefunden. Eine Überlebende wird geborgen und nach Ardey gebracht.

TOPNEWS + DS7 + USS Daedalus stoppt Piraten-Überfall

Nach einer Explosion in einer Bar beginnt ein Überfall durch Piraten. Die anschließende Geiselnahme eines Ferengi kann durch das beherzte Eingreifen der Daedalus-Crew beendet werden. Den Piraten gelingt die Flucht.

Erde / Sol-System + Noch keine Spur der Noris-Crew

Die Crew der USS Noris bleibt verschwunden. Die Untersuchungen geht weiter. [In der Vergangenheit muss die Crew mit den Widrigkeiten der Umgebung und minimaler technischer Ausrüstung klarkommen.]

Planet Anivia II / Kalia-System + Asgard-Crew kommt Piraten näher

Die Crew der USS Asgard infiltriert mit Unterstützung einer Mayjin-Fregatte das Piratenlager, während 200 Krieger der Maozhanshin angreifen.

TOPNEWS + 10 Lichtjahre nahe B'Moth + USS Camerone beseitigt eine Borg-Bedrohung

Auf dem Weg nach Trill, um ein Geologenteam von dort abzuholen, werden einige treibende Objekte entdeckt und aufgenommen, die sich jedoch als Borg-Reifungskammern entpuppen. Nach der Neutralisierung dieser Gefahr wird die USS Camerone plötzlich von einem starken Kampfverband der Klingonen angehalten, die die Auslieferung des CO FCpt Reod fordern.

nahe Deep Space 3 / Izar-Sektor + USS Chopin auf der Suche nach verschwundenem Akaali-Shuttle

Auf dem Kurs zur Akaali-Heimatwelt Ardey findet die USS Chopin das zuvor vermisste Shuttle, das auf dem Weg nach DS3 auf einem Mond unweit der Station abgestürzt ist. Die Untersuchung der Absturzursache hat begonnen.

Klingonen-Föderation-Grenze + USS Daedalus auf diplomatischer Mission bei den Klingonen

Die USS Daedalus trifft sich mit einer Gesandten des Klingonischen Reiches, was mit einer Überraschung für den Captain endet, weil er erkennen muss, dass er einen zwölfjährigen Sohn hat, von dem er bislang noch nichts wusste und dieser nun auf der USS Daedalus bleibt. Die neue Sicherheitschefin unterzieht sich als Klingone-Romulaner-Hybridin der zweiten Stufe des Aufstiegsritus der Klingonen.

TOPNEWS + Erde / Sol-System + Crew der USS Noris vermisst

Beim Rücktransport der Crew zur USS Noris nach einem Urlaub kommt es offenbar zu einer Transporterfehlfunktion, wodurch die Crew verschwindet. Die Ermittlungen zum genauen Unglückshergang dauern an. [Es ist bislang offiziell nicht bekannt, dass sich die Crew der USS Noris auf der Erde etwa vier Millionen Jahre in der Vergangenheit wiederfindet.]

TOPNEWS + Sternenbasis 92 + Bündnisflotte verteidigt Sternenbasis 92 erfolgreich

Die Daedalus stellt sich zusammen mit der USS Noris und der Camarone den Angreifern des Imperiums von Karmoragh, die wenig später mit Unterstützung der Aturianer und Valerie zurückgeschlagen werden können.

nahe Izar-System + USS Noris empfängt Prioritätsnachricht von SB 92

Die USS Noris unterbricht laufende Jäger- und Waffensystemtests, aufgrund eines Notrufs der SB 92 und setzt einen Abfangkurs mit Maximum-Warp.

Sternenbasis 92 + Crew der USS Camerone analysiert beunruhigende Aussichten

Aus unerklärlichen Gründen findet sich die USS Camerone nach der Zeitreise bei Sternenbasis 92 wieder. Die USS Camerone macht sich auf den Weg zur Erde.

TOPNEWS + Ferenginar-System + USS Invincible stärkt Bündnis Ferengi-Föderation

Trotz eines EMP-Angriffs auf die USS Invincible kann Adm Stryker mit einem mutigen diplomatischen Schachzug die Ferengi zur Aufgabe überreden, die sich zur Durchführung eines Anschlags bestechen ließen, wobei allerdings ihr eigenes Schiff in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Unbekannte Raumstation / unbekannter Standort + Crew der USS Chopin von Sklavenmarkt befreit

Die entführte Crew wird von einem Sklavenmarkt befreit und die USS Chopin macht sich schließlich mit heruntergeladenen Sternenkarten der Umgebung eines scheinbar gesetzlosen Raumes auf den Weg nach Hause (mit dem neuartigen Quanten-Slipstream-Antrieb).

TOPNEWS + Sternenbasis 92 + Feindliche Schiffe belagern USS Daedalus und Sternenbasis 92

Nachdem die USS Daedalus wieder zur zehn Lichtjahre entfernten Sternenbasis 92 zurückgekehrt war, wird mit der Auswertung der verblüffenden und erschreckenden Untersuchungsergebnisse von Gefangenenverhören, Kampftaktiken- und Ausrüstungsanalysen begonnen. Zur gleichen Zeit fliegen mehrere Schiffe durch Subraumrisse und fordern die Auslieferung der Gefangenen.

Izar-Prime + USS Noris leistet Hilfe nach Erdbeben

Die USS Noris schickt ein Außenteam per Shuttle auf den Planeten, um nach schweren seismischen Aktivitäten wichtige Teile der Energieversorgung und die Planeten-Kommunikation wieder zu reparieren. Die Krisenhelfer bergen vor Ort einige Verschüttete des Bebens, aber auch viele Tote. Frachtschiffe mit wichtigen Hilfsgütern werden in Kürze ankommen.

unbekannter Tempelplanet / klingonische Grenzregion Richtung Tiberun + USS Camerone erhält eine Warnung aus der Zukunft

Der Crew der USS Camerone wird mittels einer Zeitreise ein Jahr in die Zukunft vermittelt, dass die USS Camerone maßgeblich zum Sieg des Alten Feindes beitragen würde, wenn man es nicht schafft, dass die Völker zusammenarbeiten.

Planet Anivia II / Kalia-System + Biosphäre setzt Außenteam der USS Asgard fest

Die unsichtbare Barriere hindert einen Großteil des Außenteams am Verlassen der Kuppel und ein Phaserbeschuss des Shuttles während eines Rettungsversuchs erzeugt bei der Kuppel eine Drehbewegung, welche einen Staubsturm auslöst. Erst nach einem abermaligen Phaserbeschuss durch das Shuttle stoppt die Kuppel wieder und das Außenteam kann in einem Zelt einen Lageplan finden, wodurch das Außenteam einen funktionsfähigen Transporter entdeckt und zur Flucht aus dem Kraftfeld nutzt.

Ferenginar-System + USS Invincible auf diplomatischer Mission bei den den Ferengi

Adm Stryker bietet im Auftrag der Föderation eine Unterstützung bei der Beseitigung radikaler reaktionärer Kräfte (sog. Traditionalisten) zur Sicherung des inneren Friedens bei den Ferengi an. Als Gegenleistung erwartet die Föderation eine Mithilfe beim Kampf gegen den Alten Feind. Die Verhandlungen enden mit einer Überraschung für die USS Invincible.

Prä-Warp-Planet / unbekannter Standort + Crew der USS Chopin entführt

Das Außenteam der USS Chopin beschafft mit einer verdeckten Aktion die benötigten Ressourcen von dem Planeten und kehrt anschließend wieder zum Schiff zurück, das ohne Energie im All treibt.

TOPNEWS + 10 Lichtjahre von Sternenbasis 54 entfernt + Unbekanntes Schiff zerstört bolianische Wissenschaftkolonie

Während ein Angreifer im freien Raum nahe der Föderationsgrenze zum unerforschten Raum das Leben auf der Kolonie zerstört, erreicht die USS Daedalus wegen merkwürdigen Subraumphänomenen am Rande des Föderationsraumes die Kolonie-Notrufkoordinaten. Das feindliche Schiff der Schlachtkreuzerklasse startet mehrere Angriffskapseln mit Entertrupps gegen die USS Daedalus. Das gegnerische Mutterschiff zieht sich nach einem heftigen Kampf zurück.

[Paralleluniversum] unbekannt / unterwegs zum Y'Tuob-System / Beta-Quadrant + Erneute Anomaliedurchquerung beendet Noris-Tausch

Trotz anhaltender Differenzen gelingt es, den Originalzustand der Crews "beider" USS Noris wiederherzustellen.

Position unbekannt / klingonische Grenzregion Richtung Tiberun + USS Camerone entdeckt neuen Tempelplaneten

Während einer Schadensreparatur landet ein Außenteam der USS Camerone auf einem von vier unbekannten Planeten, auf dem in einem Tempel eine unbekannte Maschine erforscht wird.

Planet Anivia II / Kalia-System + Außenteam der USS Asgard entdeckt Biosphäre

Beim Rückweg zum Lager wird das Außenteam durch einen aufgefangenen Notruf zu einem verlassenen Lager geleitet. Alte, teilweise lesbare Schriftrollen führen das Team zu einer Kuppel mit eigenem Ökosystem und künstlichem Wetter, was von einer unsichtbaren Barriere geschützt wird. Die Erforschung der künstlichen Biosphäre beginnt.

unbekannter Standort + USS Chopin geentert

Während die USS Chopin weiterhin zwischen den Sternen schwebt, sucht ein Außenteam nach Rohstoffen, um die Energieversorgung wieder herzustellen, als das Schiff von Fremden geentert, die Crew gefangen und verschleppt wird. Als Grund für die Befehlsverweigerung von CSO LtCmdr T'Nar wird ein psychotropes Mittel identifiziert, das wegen Fehlfunktionen ausgetreten ist.

TOPNEWS + im freien Raum + USS Daedalus von Klingonenschiffen angegriffen

Als die USS Daedalus auf den Notruf eines Sternenflottenschiffes reagiert, greifen sich sehr merkwürdig verhaltende Klingonen an. Nach kurzem Kampf ziehen sich die Klingonen wieder zurück und die Crew des anderen Sternenflottenschiffes kann gerettet werden.

[Paralleluniversum] Y'Tuob-System / Beta-Quadrant + Wachsende Spannungen zwischen Noris-Crew und der "anderen" Kommandocrew

Die Spannungen zwischen Noris-Crew und der "anderen" Kommandocrew steigen, als einzelne Crewmitglieder wegen Befehlsverweigerung in die Arrestzellen gesperrt werden. Die ansässige Kommandocrew fordert Hilfe von BlueCon an, um die Kontrolle über ihr eigenes Schiff zu sichern. Ein Weg zur Klärung der Lage wird trotzdem weiter gesucht.

TOPNEWS + Kurs zum klingonischen Hoheitsgebiet / Beta-Quadrant + USS Camerone wieder zurück aus dem Delta-Quadrant

Von der USS Camerone wird etwa 80 Lichtjahre vor Tiburon ein verlassener romulanischer Frachter aufgegriffen und untersucht. Auf diesem Wissenschaftsschiff scheinen Tier/Roboter-Versuche gemacht worden zu sein.

unbekannter Standort + Zunehmend ernstere Lage auf der USS Chopin

Ein Außenteam der USS Chopin sucht nach einem sehr wichtigen Erz, das auf einem Planeten mit einer Prä-Warp-Zivilisation gefunden wird, während auf der USS Chopin weitere Sektionen evakuiert werden müssen. Außerdem war scheinbar ein unbekanntes Schiff aus unbekannten Gründen an der Außenhülle angedockt. Die Missachtung eines direkten Befehls zur Rückkehr zum Schiff durch CSO LtCmdr TNar führt beinahe zur Verletzung der obersten Direktive und endet mit der Rückholung des Shuttles.

TOPNEWS + freien Raum zwischen Lembatta-Cluster und DS3 + USS Daedalus zerstört eine Kreatur namens "Todbringer"

Die Crew der USS Daedalus unterstützt die Flüchtlingsflotte mit humanitärer und technischer Hilfe und erfährt etwas über die Zerstöung der Heimatwelten. Mehrere Hilfsschiffe der Sternenflotte erreichen die Position. Q warnt die Besatzung der USS Daedalus.

[Paralleluniversum] "Traktorstrahl"-Planet / unterwegs zum Y'Tuob-System / Beta-Quadrant + Noris-Crew klärt Meinungsverschiedenheit mit Romulanern

Die Crew verteidigt sich und das Schiff gegen mehrere Romulaner sowohl in der romulanischen Bar als auch auf der "anderen" USS Noris. Diverse Verletzte müssen auf der Krankenstation operiert werden.

Kurs zum Alpha-Quadranten / Delta-Quadrant + USS Camerone absolviert Entschuldigungsritual erfolgreich

Die Crew kann alle Prüfungen der Erbauer-, Krieger- und religiösen Kaste zur Zufriedenheit der Valerie abschließen. Jedoch wird ein Crewmitglied von einem Kristall an einer Wand komplett eingehüllt und in einem Kokon gefangen.

Planet Anivia II / Kalia-System + Außenteam der USS Asgard entdeckt unterirdischen Schutzbunker

Während der Untersuchung der unterirdischen Anlage erkennt das Außenteam einen ehemaligen Schutzbunker, der vermutlich zum Schutz vor den Maozhanshin-Invasionen gebaut wurde. Als das Team einen anderen gesicherten Ausgang erreicht und wieder an die Oberfläche gelangt, muss der einige Kilometer lange Rückweg zu Fuß angetreten werden, weil die Kommunikation ausgefallen ist.

TOPNEWS + unbekannter Standort + USS Chopin nach Wurmloch-Kollaps verschwunden

Bei der Untersuchung eines Frachternotrufs wird die USS Chopin von unbekannten, getarnten Schiffen angegriffen. Ein zweiter Notruf wird von der USS Chopin durch das Wurmloch in den Palar-Sektor gesendet. Die USS Chopin muss sich kurz darauf wieder durch das Finat-Wurmloch zum Palar-Sektor zurückziehen. Dabei kollabiert das Wurmloch und schleudert die USS Chopin an einen unbekannten Ort im All. Die Sternenflotte im Palar-Sektor entsendet nach dem Wurmloch-Kollaps vier Schiffe zu den Frachter-Koordinaten.

TOPNEWS + freien Raum zwischen Lembatta-Cluster und DS3 + Prä-Warp-Flüchtlingsflotte bittet USS Daedalus um Hilfe

Eine Verlagerungswelle transportiert tausende Schiffe mit über vier Millionen Lebensformen zu den Koordinaten der USS Daedalus. Die riesige, zivile Flüchtlingsflotte mehrerer verschiedener Prä-Warp-Spezies bittet die Crew um Hilfe und berichtet von einer Finsternis, die ihre Planeten zerstört hat.

TOPNEWS + Acamar-System + Orioner-Überfall auf Excelsior-Klasse

Die "bekannte" USS Noris (mit CO und XO und der "anderen" Crew) rettet die Kommandocrew eines anderen Sternenflottenschiffes, dessen restliche Crew nicht an Bord ist und vermutlich von orionischen Piraten entführt wurde.

Kurs zum Alpha-Quadranten / Delta-Quadrant + USS Camerone wegen Entehrung der Valerie und Aturianer angeklagt

Mehrere Valerie-Kreuzer ziehen die USS Camerone an Bord eines ihrer Schiffe und zwingen die Crew zu einem Entschuldigungsritual der Valerie, weil die Besatzung die Begräbniszermonie von Lt Orthia entweiht haben soll.

Planet Anivia II / Kalia-System + Asgard-Außenteam unter Beschuss

Das Außenteam wird bei der weiteren Inspizierung des Archivs heftig beschossen und beinahe verschüttet. Das Team kann sich noch in eine tiefer liegende Ebene retten und macht dort bizarre Entdeckungen, weil das alte Volk des Planeten anscheinend versucht hat, seine männliche Population durch Kyrostasekammern zu bewahren, die jedoch anscheinend auch den Maozhanshin zum Opfer gefallen sind. Es wird auch ein großer, intakter Behälter mit Reproduktionsmaterial gefunden.

Kurs nach DS3 + Caitianische Grippe sorgt für Wirbel auf der USS Chopin

Während eines Holodeck-Sicherheitstrainings wird ein Crewmitglied, das eigentlich wegen der Erkrankung an der caitianischen Grippe nicht daran hätte teilnehmen dürfen, durch einen Unfall verletzt. Nach medizinischer Freigabe erreicht die USS Chopin die Raumstation DS3.

TOPNEWS + Planet Iad / Lembatta-Cluster + Schiffe des "alten Feindes" beeinflussen scheinbar Telepathen der USS Daedalus gezielt

Nachdem ein Mitglied des Außenteams von einem Schiff des "alten Feindes" absorbiert wurde, wird dieses reaktiviert und greift die USS Daedalus an. Das feindliche Schiff kann nur mit dem Multi-Vektor-Angriffsmodus zerstört werden.

[Paralleluniversum] "Traktorstrahl"-Planet / Beta-Quadrant + Noris-Crew sammelt Informationen für Heimkehr

Unterwegs zur Forschungsstation Taurin III wird die "andere" USS Noris von einem "Planetenhaltestrahl" gestoppt. Ein Außenteam fliegt nach einer Einladung mit einem Shuttle hinunter auf den Planeten und wird in eine romulanisch anmutende Bar geführt, wo ein Crewmitglied eine überraschende Nachricht erhält.

TOPNEWS + Zwillings-M-Klasse-Planeten / unerforschtes Sonnensystem / Delta-Quadrant + Erstkontakt der USS Camerone mit Lebensformen einer "anderen Bewusstseinsebene"

Mehrere Individuen einer besonderen Spezies beeinflussen die Crew ungewollt und verursachen verschiedene Verhaltensauffälligkeiten. Diese Wesen werden zum zweiten Zwillingsplaneten - ihrer Heimatwelt - auf derselben Umlaufbahn eines unerforschten Sonnensystems im Delta-Quadranten zurückgebracht, wo zuvor ein Transporterunfall die USS Camerone beschäftigte.

Planet Anivia II / Kalia-System + Asgard-Crew einen großen Schritt weiter, um die Geschichte dieses Planeten zu begreifen

Bei einer erneuten Stadterkundung kann das Außenteam mit Hilfe einer rudimentären Übersetzungsmatrix sämtliche Daten des Planeten aus dem Hauptcomputer der Bibliothek und des Stadtarchivs herunterladen. Zuvor musste sich das Außenteam mit einem großen Panther anlegen, der das Gebäude zu bewachen schien.

Kurs zur Akaali-Heimatwelt Ardey + USS Chopin entdeckt Orion-Syndikat-Erpressung einer yridianischen Frachtercrew

Die USS Chopin kann die Rückeroberung des yridianischen Frachters durch das Orion-Syndikat verhindern. Dieses illegale Transportunternehmen scheint trotz vieler dubioser Logbucheinträge, merkwürdiger Bestelllisten und Frachtbriefe schon seit vielen Jahren durch das Fahndungsnetz der Föderation gerutscht zu sein. Der Frachter mit seinen gefährlichen und explosiven Frachtgütern und erheblich mangelhaften Frachtcontainern, aus denen giftige Dämpfe entweichen, wird zur nächsten Sternenbasis verbracht.

TOPNEWS + Planet Onferin / Lembatta-Cluster / nahe klingonische Grenze + USS Daedalus untersucht inaktives Schiff des "alten Feindes" auf Iad

Mehrere Hinweise bei archäologischen Ausgrabungen des Volkes der Renao weisen auf eine Landung des "alten Feindes" während des letzten großen Krieges auf ihrer ursprünglichen Heimatwelt Iad hin. Ein Außenteam der USS Daedalus wird zur Ausgrabungsstätte gebracht.

TOPNEWS + Earth Space Dock (ESD) / Erde / Sol-System + Dimensionsanomalie vertauscht Crew der USS Noris

Der Captain und der Erste Offizier treffen mit einer fremden Crew der "anderen" USS Noris die Vereinbarung zur gemeinsamen Kooperation, um den alten Zustand so schnell wie möglich wiederherzustellen.

TOPNEWS + Planet Anivia II / Kalia-System + Außenteam der USS Asgard entdeckt lebende Energiekristalle

Bei der Erkundung wird die Ruine eines alten Forschungslabors untersucht, von wo mehrere Proben zur weiteren Analyse mitgenommen werden.

M-Klasse-Zwillingsplanet / unerforschtes Sonnensystem / Delta-Quadrant + Außenteam als schemenhafte Geister auf der USS Camerone

Nach der Erkundung eines Klasse-M-Planeten verschwindet ein Außenteam aufgrund einer unbekannten Transporterfehlfunktion. Die vermissten Crewmitglieder können wieder zurückgeholt werden, weil zwischen den beiden Existenzebenen zumindest eine begrenzte Interaktion möglich ist.

TOPNEWS + Kurs zur Akaali-Heimatwelt Ardey + Frachter auf Kollisionskurs mit einer Akaali-Relaisstation von USS Chopin gestoppt

Die Crew eines antriebslosen Frachters, der eine Relaisstation zu rammen drohte, wird von der USS Chopin tot aufgefunden. Ein Außenteam der USS Chopin entdeckt auf dem Frachter als gefährliche Ladung Trilithium, Tekasite und Protomaterie, wodurch eine Sonne zerstört werden kann.

TOPNEWS + Qo'noS / Klingonisches Reich / Beta-Quadrant + Neuer Kanzler für das wiedervereinte Klingonische Reich

Die Crew der USS Daedalus nimmt an der Einsetzungszeremonie des neuen Kanzlers Thogar, Sohn des Kromak, auf Qo'noS teil. Nach der Ernennung greifen die verbliebenen Imperialen Klingonen an, während eine Bombe an der Botschaft der Föderation explodiert. Die USS Daedalus unterstützt die wenigen Klingonen, bis Verstärkung eintrifft. Die restlichen Imperialen Klingonen werden vernichtend geschlagen!

nahe Sol-System + USS Noris gerät in den Sog einer Anomalie

Die gesamte Crew (außer CO und XO) wird aus unerklärlichen Gründen nach dem Kontakt des Schiffes mit der Anomalie durch eine andere Crew aus einem Paralleluniversum ersetzt. [Im Paralleluniversum ist die Crew auf einer "anderen" USS Noris unterwegs zur Forschungsstation Taurin III im Beta-Quadranten.]

Planet Atruar / Delta-Quadrant + Crew der USS Camerone erweist Aturianer-Austauschoffizier die letzte Ehre

Auf dem Planeten nimmt die Besatzung der USS Camerone an einer Trauerfeier zur Beisetzung teil, nachdem der Leichnam von Lt Orthia ihrem Volk übergeben wurde.

Planet Anivia II / Kalia-System + Diplomatie der USS Asgard mit den Maozhanshin vorerst gescheitert

Das Außenteam darf zwar unbeschadet das Maozhanshin-Camp wieder verlassen, aber die Sternenkarten und einige Phaser gelangen in den Besitz des rein weiblichen Kriegervolkes. Auf ein medizinisches Hilfsangebot erhält die USS Asgard als ein kleines Zeichen der Hoffnung den genetischen Code der Maozhanshin, aber mit einer bestimmten Sequenzierung, die die Benutzung des Codes zur Erschaffung einer biologischen Waffe ausschließt.

nahe einem kleinen Schwarzen Loch / nähere Umgebung von Munro's Wurmloch / Izar-Sektor + Gravitationswellen eines Schwarzen Lochs verursachen Störungen auf der USS Chopin

Ein männlicher Caitianer entkommt von der Krankenstation als es zu einigen technischen Störungen an Bord der USS Chopin kommt. Der Caitianer wird nach mehreren körperlichen Übergriffen gegenüber einigen Crewmitgliedern von der USS Chopin an ein caitianisches Schiff übergeben.

Kronos / Beta-Quadrant + Daedalus-Crew wohnt klingonischem Nachfolgeritus bei

Die USS Daedalus eskortiert den neuen Botschafter der Föderation zur klingonischen Heimatwelt.

TOPNEWS + DS6 + USS Noris erobert Raumstation und USS Gallant zurück

Nach einer Infiltration der Raumstation und des Raumschiffs werden beide Föderationseinrichtungen vor der Zerstörung bewahrt.

TOPNEWS + unbekannter Wasserplanet / Trexx-Raum / Delta-Quadrant + Ersatz-XO der USS Camerone tot aufgefunden

Nach gescheiterten Verhandlungen versucht die Crew aus der aturianischen Rebellenstation zu entkommen. Dabei wird Lt Orthia tödlich verwundet und kann nicht mehr gerettet werden.

Planet Anivia II / Kalia-System + USS Asgard versucht weiterhin friedlichen Kontakt zu Maozhanshin aufzubauen

Ein weibliches Außenteam wird beim Besuch des Maozhanshin-Camps schnell überwältigt und genau untersucht (für männliche Personen würde akute Lebensgefahr bestehen!). Unter der Führung der Maozhanshin-Anführerin "Tux", die die Sprache des Außenteams schon erlernt hat, fällt auch das in der Nähe "geparkte" Shuttle in die Hände der Maozhanshin. Daraufhin verliert die USS Asgard die Kommunikationsverbindung mit dem Außenteam.

nähere Umgebung von Munro's Wurmloch / Izar-Sektor + Unerwarteter Ferasianer-Besuch auf der USS Chopin

Die USS Chopin nimmt ein beschädigtes Ferasianer-Shuttle auf, woraufhin Cadet V'Nala heftig auf dessen Insassen reagiert, der scheinbar nicht zufällig auf der USS Chopin gelandet ist.

Izar-Sektor + USS Daedalus erreicht DS3

Die Crew berichtet von unbekannten Eindringlingen während eines temporalen Zwischenfalls, die genauso schnell wieder verschwunden waren wie sie gekommen sind.

Planet Anivia II / Kalia-System + Direktkontakt mit einer Maozhanshin-Aufklärerin verläuft friedlich, aber vorsichtig

Das Außenteam der USS Asgard erfährt in der Nähe des eingerichteten Camps, dass die Maozhanshin auf der Suche nach Männern sind und ganze Planeten berauben.

unbekannter Wasserplanet / Trexx-Raum / Delta-Quadrant + USS Camerone erhält ein Angebot in Bezug auf den "alten Feind"

In einer versteckten aturianischen Rebellenbasis wird versucht die Crew zur Zusammenarbeit mit dem "alten Feind" zu überreden. Dabei wird der Captain ausgetauscht, während einige Crewmitglieder plötzlich verschwinden.

Flug von der Erde nach DS3 + Wiederherstellungsarbeiten an Bord der USS Chopin

Das Schiff wird von eingesetzten Shuttles bei der Navigation unterstützt, bis die notwendigen Reparaturen abgeschlossen sind.

Kurs in Richtung DS3 + Crew der USS Daedalus erledigt private Angelegenheiten

Nach einem kurzen Zwischenstopp bei der klingonischen Heimatwelt Kronos und Saturius III macht sich die USS Daedalus auf den Weg nach DS3.

nahe DS6 + Noris-Crew beratschlagt über scheinbare Übernahmepläne

Die USS Noris untersucht gemäß einem offiziellen Auftrag eine kürzlich entdeckte Anomalie, während die Crew verdächtige Nachrichten von der Raumstation DS6 untersucht.

Planet Anivia II / Kalia-System + Blinder Passagier an Bord der USS Asgard

Auf dem Rückweg vom Kraftwerk zum Lager hängt sich ein Maozhanshin-Scout an das Shuttle und flüchtet nach der Landung im Lager in den Wald, bevor das Außenteam reagieren kann.

unerforschter Wasserplanet im Trexx-Raum + USS Camerone akzeptiert Verhandlungsangebot

Die Crew der USS Camerone wird in ein Rebellenversteck eingeladen.

TOPNEWS + Erde / Sol-System + USS Chopin vereitelt Dominanzplan

Auf der Erde wird ein ranghoher Sternenflottenoffizier, der mit gestohlenen Artefakten übermächtig werden wollte, überführt und arrestiert.

Kurs nach DS3 + Daedalus-Crew wird vorübergehend von unbekannten Energiewesen kontrolliert

Mehrere Sprösslinge einer fremden Spezies übernehmen die Besatzungsmitglieder für kurze Zeit, bis deren "Eltern" dem Unwesen ein Ende bereiten, in dem sie ihre "Kinder" zurückholen und sich bei der Crew entschuldigen.

TOPNEWS + nahe DS6 + Kommunikationswege der USS Noris gehackt

Während einer Routinepatrouille empfängt die USS Noris eine anscheinend (leicht) manipulierte Nachricht des Sternenflottenhauptquartiers, d. h. nicht im Originalzustand. Die Nachricht wurde über die Raumstation DS6 weitergeleitet. Die USS Noris ist vom Sternenflotten-Netzwerk abgeschnitten.

Planet „Sicherer Hafen“ + Hilfsbereite Vereinigung repariert USS Camerone

Die Crew wird auf einen Planeten eingeladen und erhält technische Hilfe für das Schiff von einer scheinbar sekten-ähnlichen Gruppierung.

TOPNEWS + Planet Anivia II / Kalia-System + Krieger-Rasse „Maozhanshi“ - Erbauer einer tödlichen Energiewaffe

Durch einen Zufall gerät ein Außenteam der USS Asgard auf den entfernten Planeten der Maozhanshi. Das Außenteam entkommt durch den gleichen Teleporter wieder zum Waffen-Energiekraftwerksgebäude im Urwald auf dem Planeten Anivia II. Allerdings wird das Außenteam von einem hinterhergeschickten Scout der fremden Rasse verfolgt. Die instabile Waffe hat einen Großteil der Bevölkerung ausgelöscht, was den Quarantänestatus des Planeten erklärt.

Unterwelt hinter dem "Tor zur Hölle" in einem unerforschten Sonnensystem + Artefaktdiebstählen auf der Spur

Die Crew der USS Chopin bekommt einen entscheidenden Hinweis auf den Auftraggeber einer todgeweihten Diebin, die der Lebensform Lucifer überlassen wird, weil sie außerhalb der "Unterwelt" auf jeden Fall sterben würde. Die USS Chopin nimmt Kurs auf die Erde, um einen ominösen El-Aurianer zu fangen, der mit den gestohlenen Artefakten "etwas Großes" vorhat.

Klasse-M-Planet im Lamberta-Cluster + USS Daedalus entdeckt eine alte, geheimnisvolle Verteidigungseinrichtung

Eine alte, unterhalb eines Dorfes liegende, technisch komplexe Anlage störte bisher alle Planetensignale, um der Entdeckung zu entgehen. Das abgeschossene Außenteam der USS Daedalus deaktiviert die Verteidigungstürme, um damit Weg für ein Rettungsteam freizumachen. Mit einigen verschollenen Crewmitgliedern kehrt die Crew auf das Schiff zurück.

TOPNEWS + nahe DS6 + Unerwartete Anomalie

Bei der Untersuchung einer Anomalie treten auf der USS Noris technische Störungen auf. Das Schiff kann dem Wirkungsbereich des Strahlenbeschusses entkommen.

TOPNEWS + Kalia-System + Mysteriöses Massensterben auf Anivia II

Ein Außenteam der USS Asgard findet in einem 10-km-Radius um ein Gebäude einer antiken Kultur inmitten eines urwaldähnlichen Gebietes viele tote Lebensformen. Eine starke Energiequelle wird genauer untersucht.

TOPNEWS + nahe Trexx-Raum + Mord auf Sternenflotten-Sternenbasis

Da die Crew der USS Camerone nach mehreren Gerüchten über verschiedene Konflikte um den Föderationsraum und nach einem Todesfall als "Todbringer" angesehen wird, muss die Crew die kleine Sternenbasis verlassen und einen anderen Planeten ansteuern.

unbekanntes System nahe klingonischem Raum + USS Chopin identifiziert in der "Unterwelt" ein ehemaliges Crewmitglied als Artefakt-Dieb

Die Crew der USS Chopin findet die Artefakt-Diebin - eine Wissenschaftsoffizierin der USS Chopin und gleichzeitig eine Betrügerin, welche in einem sehr schlechten Gesundheitszustand ist. Wenig später flieht die Artefakt-Diebin von der Krankenstation.

TOPNEWS + Lamberta-Cluster nahe der Föderation-Klingonen-Grenze + Unbekannte schießen ein Shuttle der USS Daedalus ab

Bei der Untersuchung eines Klasse-M-Planeten wird ein Außenteam als Geisel genommen und gleichzeitig ein mysteriöser Turm entdeckt.

unbewohnter M-Klasse-Planet nahe DS6 + Noris-Crew bricht Landurlaub ab

Nachdem mehrere Crewmitglieder erkrankt oder angegriffen werden, wird der ansonsten unerforschte Planet wieder verlassen.

Planet Anivia II / Kalia-System + Lagervorbereitungen und Lagebesprechung der Asgard-Crew

Das Außenteam sammelt wieder neue Kräfte für eine weitere Planetenerkundung.

Trexx-Raum + Camerone-Sensoren registrieren eine Schlacht zwischen Trexx und AAn

Der "alte Feind" greift in den Trexx-AAn-Konflikt ein, zerstört die Trexx-Flotte und zieht sich schließlich wieder zurück, dabei wird die USS Camerone von einzelnen Einheiten verfolgt und beschossen. Captain und Captain's Yacht werden verwundet bzw. beschädigt. Die USS Camerone zieht sich wieder auf Föderationsgebiet zurück.

unbekanntes System nahe klingonischem Raum + Crew der USS Chopin untersucht ungewöhnlichen Ort

Die Crew der USS Chopin sucht in der "Unterwelt" weiter nach der Diebin der Artefakte, während ihr Captain geistesgegenwärtig ist.

TOPNEWS + Planet Caldera + Diplomatische Verhandlungen abgebrochen

Ein Außenteam der USS Daedalus wird während eines Handelsgesprächs um eine Dilithium-Mine entführt, nachdem ungewöhnliche Erkenntnisse gewonnen wurden. Die Entführten werden nach der Neutralisierung einiger Störsignale gerettet.

unbewohnter M-Klasse-Planet nahe DS6 + Landurlaub der USS Noris

Die Crew der USS Noris sorgt während ihres Kurzaufenthalts mit der Errichtung von leichten Dämpfungsfeldern für die Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts auf dem Planeten.

Planet Anivia II / Kalia-System + Lager-Quarantäne versehentlich aufgehoben

Die USS Asgard beamt zusätzliche Ausrüstung auf den Planeten. Bei den weiteren Untersuchungen der Stadt und des Energiekerns durch das Außenteam werden zwei Offiziere verletzt.

Planet Aturia / Delta-Quadrant + Rebellenangriff auf die USS Camerone

Während weiteren Beratungen kämpft die Crew gegen Eindringlinge, die sich teilweise aus dem „alten Feind“ und aus dessen Unterstützer-Rebellen zusammensetzen. Alle Angreifer können vertrieben werden. Die Spur der Rebellen wird aufgenommen und einige zurückgelassene Rebellen untersucht.

unbekanntes System nahe klingonischem Raum + USS Chopin begegnet der unbekannten Lebensform "Lucifer"

Die USS Chopin erreicht das "Tor zur Hölle" und fliegt in ein Raumgebiet, in dem anscheinend die bekannten Gesetze der Physik nicht zu gelten. In einer scheinbar widersprüchlichen oder eigentlich unmöglichen Umgebung reist die Crew mit dem "Fährmann" zu der unbekannten Lebensform "Lucifer", um über eine Kooperation zu verhandeln.

freier Raum in Richtung DS3 + USS Daedalus rettet verschwundene Kolonisten

Die Crew der USS Daedalus übernimmt Gegenstände eines Frachters von der Kolonie Byzantium IV, deren Bewohner vor zehn Jahren spurlos verschwanden. Engelsstatuen, die sich in der Dunkelheit bewegen, sind scheinbar für Energieausfälle an Bord und das Verschwinden von Besatzungsmitgliedern verantwortlich. Eine Kommunikation mit den Angreifern, die zurückgedrängt werden können, kommt nicht zustande. Die verschwundenen Crewmitglieder und Kolonisten werden gerettet.

Rendezvouskoordinaten mit der USS Phönix + Transporterunfall auf der USS Noris

Neues Personal wird an Bord genommen. Allerdings werden beim Beamen zwei unterschiedliche Persönlichkeiten erschaffen, von denen eine Person / Version für einigen Wirbel sorgt. Die beiden Persönlichkeiten werden wieder zusammengeführt und das Problem gelöst.

Planet Anivia II / Kalia-System + Crew der USS Asgard fahndet nach Piraten

Das Außenteam der USS Asgard errichtet ein Camp und untersucht einzelne Zielgebiete näher. Der Energiekern der Stadt wird gefunden, der von einem Piraten in einer großen Kampfmaschine verteidigt wird. Die Maschine kann unschädlich gemacht werden, allerdings kann der Piraten-Maschinenpilot entkommen.

Planet Aturia / Delta-Quadrant + Diplomatisches Treffen der USS Camerone mit den Aturianern

Die Crew gewinnt während einer Besichtigungstour auf der Aturianer-Heimatwelt einen Eindruck über die Dringlichkeit der Bedrohung durch den "alten Feind". Erkenntnisse über eine Rebellengruppe der Aturianer werden erlangt.

Beta Sigma V + Ermittlungen der USS Chopin zu Artefakt-Diebstählen

Die Crew der USS Chopin kann durch die Erledigung einiger Aufgaben einen Kampf erfolgreich bestreiten, muss aber in die "Unterwelt" weiterreisen, um ihre Unschuld am Artefaktdiebstahl beweisen zu können.

TOPNEWS + Planet Tholia + Politischer Klimawechsel zwischen der Tholianischen Versammlung und der Föderation möglich

Einer diplomatischen Delegation der USS Daedalus und der Föderation gelingt bei der Gerichtsverhandlung um den Captain der USS Daedalus sowohl ein Freispruch als auch die Schaffung einer günstigen Verhandlungsatmosphäre mit den Tholianern für weitere Gespräche.

nahe Zakdorn-System + Widerstand gegen die Föderation erkennbar

Auf der USS Noris werden kurz nach der Rückkehr des Außenteams und einem zurückgeschlagenen Warbird-Angriff einige Gefangenen befragt. Ein Stimmungsbarometer mit einem unerfreulichen Negativtrend zeichnet sich für die Region ab.

Planet Valerus + Kampftraining

Die Crew der USS Camerone wird in die Feinheiten des Valerie-Nahkampfs eingeführt.

TOPNEWS + Kalia-System + Asgard-Crew landet auf dem Quarantäneplaneten Anivia II

Die USS Asgard untersucht diverse Piratenaktivitäten. Der Planet wird nach einem erneuten Piratenangriff mittels einer eigens eingerichteten Operationsbasis nach Hinweisen auf das Piratenversteck erkundet.

Beta Sigma V + Quetzalcoatl fordert Unschuldsbeweis

Die Crew der USS Chopin muss auf dem Planeten bei einem Kampf auf einer Pyramidenspitze ihre eigene Unschuld am Diebstahl beweisen. Die gesamte Crew ist auf eine unbekannte Art miteinander verbunden.

TOPNEWS + Tholianischer Raum in Richtung Planet Tholia + Captain der USS Daedalus in tholianischer Gefangenschaft

Als der tholianische General wegen eines technischen Defekts der Kammer verstirbt, gerät das Schiff der Sternenflotte unter Beschuss durch tholianische Streitkräfte, woraufhin der Commanding Officer LtCmdr DeMaio die Verantwortung übernimmt und sich der tholianischen Gerichtsbarkeit übergibt, um Crew und Schiff zu schützen.

Zakdorn-System + USS Noris untersucht einen Frachternotruf

Auf einem laut den Sensoren scheinbar leeren Frachter wird ein Außenteam der USS Noris angegriffen. Die Angreifer gehörten alle unterschiedlichen Spezies an.

TOPNEWS + Planet Valerus (Heimatwelt der Valerie) + Neue strategische Informationen über„den alten Feind“der Valerie für die Föderation

Die Crew der USS Camerone erhält vom Rat der Valerie das Angebot zu näheren diplomatischen Beziehungen und einer militärischen Allianz gegen "den alten Feind".

Ferengi-Raum + Artefakt bedroht die USS Chopin

Der Partner von Lenita Wolfar wird von einem fremden Schiff gerettet. Die Aufklärung der Diebstähle wird eingeleitet, woraufhin der Captain der USS Chopin durch die "Büchse der Pandora" scheinbar angegriffen wird.

nahe tholianische Grenze + Borgschiff explodiert kurz nach der Entdeckung aus unbekannten Gründen

Auf dem Weg zu den Rendezvouskoordinaten, um den Captain von seinem Urlaub wieder abzuholen, findet die USS Daedalus ihren Kommandanten LtCmdr DeMaio zusammen mit dem Anführer des tholianischen Militärs auf einen Planetoiden. Der tholianische Oberbefehlshaber wurde vor den Borg gerettet und wird von der USS Daedalus in einer Thermokammer in seine Heimat zurückgebracht.

TOPNEWS + nahe Zakdorn-System + Klingonisches Familiendrama mit der USS Noris

Der klingonische Captain des Schlachtkreuzers M'Vamogh will die Pilotin der USS Noris entführen und als telepathische "Waffe" benutzen. Der Klingone, der sich als Vater der Kontakttelepathin ausgibt, wird von der Crew der USS Noris festgesetzt. Die Pilotin wird nach einem mentalen Kollaps auf der Krankenstation behandelt.

Kurs zum Trexx-Raum + "Bermuda-Dreieck" im Breen-Sektor

Die USS Camerone gerät in eine Warpblasensubraum-Verzerrung, die durch einen Deflektorimpuls aufgelöst werden kann.

TOPNEWS + Ferengi-Sektor + USS Chopin zu Artefaktdiebstahl beschuldigt

Unbekannte Angreifer attackieren eine archäologische Stätte, die von der USS Chopin und einem weiteren fremden Schiff verteidigt wird. Die Angreifer benutzen Schiffsbauteile mit einem Alter von über 300 Jahren, die Waffenenergie absorbieren, um dadurch ihre Angriffskraft zu verstärken.

Gamma-Quadrant + Untersuchung eines Notrufs

Ein Außenteam der USS Daedalus wird zur Erforschung einer Raumstation entsandt, wo schwindende Lebenszeichen geortet werden.

DS6 + Verschnaufpause

Angedockt an der Raumstation bereitet sich die USS Noris auf neue Abenteuer vor.

TOPNEWS + Orion-System + Diebstahl von wertvollen Kulturgütern vereitelt

Eine kleine Splittergruppe des Orion-Syndikats wird bei dem Versuch die USS Asgard zu kapern von der Schiffssicherheit enttarnt. Die Splittergruppe hatte wertvolle Kulturgüter aller Förderationsplaneten im Visier, die für eine Ausstellung bestimmt sind. Der Kurs nach Alpha-Orionis-III wird fortgesetzt.

"Bermuda-Dreieck" im Breen-Sektor + USS Camerone entkommt dem Übergriff von Unbekannten

Die Crew der USS Camerone befreit sich selbst aus der Gefangenschaft auf einer Werft und gleichzeitig auch noch Adm Mitchell, der ebenfalls mit seinem Flaggschiff USS Avenger von den Unbekannten überwältigt wurde. Dabei werden beide Schiffe von einigen Aturianer-Schiffen unterstützt.

TOPNEWS + Alpha-Onias-III + Captain der USS Chopin gefunden

Als Commodo Carven gerettet wird, werden ebenfalls vier Romulaner entdeckt, die dort Selbstmord begangen haben.

Gamma-Quadrant + Zeitanomalie

Die Zeitlinie wird durch das Eingreifen der Crew der USS Daedalus nicht beeinträchtigt.

nahe Beta-Stromgren-System + Romulanischer Hinterhalt für die USS Noris fehlgeschlagen

Bei der Verfolgung der Angreifer eines Frachters wird die USS Noris von drei romulanischen Warbirds angegriffen. Gemeinsam mit der USS Gallant wird der Angriff abgewehrt.

TOPNEWS + nahe Breen-Sektor + Energieausfall auf der USS Camerone

Im Gebiet eines mutmaßlichen "Bermuda Dreiecks" reißt die Kommunikationsverbindung zur USS Camerone ab. Dass ein großer Teil der Besatzung das Schiff verlässt und der Rest der Besatzung von unbekannten Angreifern gefangen genommen wird, ist zu dieser Zeit noch nicht bekannt.

Kalibal-System + USS Asgard deaktiviert Android-Data-ähnliche Roboter

Mehrere Infiltration-Androiden-Roboter aus einem Shuttle glauben echte Offiziere zu sein und simulieren echte Gefühle, die von Offizierserinnerungen kopiert wurden. Die Erinnerungsschaltkreise der Roboter werden gesichert, um untersuchen zu können, warum diese neue Technologie anscheinend noch einige Macken hat. Währenddessen sucht die USS Asgard weiter nach Spuren zu den Piraten.

Alpha Onias III nahe RNZ + Gemeinsame Jagd

Die Spur von Commodore Carven führt die USS Chopin von einer Position nahe Risa zu einem Trümmerfeld eines Bewahrerschiffes in der Nähe des Planeten. Zwei romulanische Warbirds bestätigen nach ihrer Enttarnung dessen Zerstörung.

Planeten-Außenposten des Tkon-Imperiums / Gamma-Quadrant + Rituale & Riten

Der Captain der USS Daedalus handelt eine Entschuldigungszeremonie mit den Tosk-Jägern aus, deren Jagd durch das plötzliche Auftauen der Sternenflottenflote gestört wurde. Das Holodeck dient hierfür als Austragungsort für anschließende friedliche Verhandlungen. Ein Weg in die Heimat wird gefunden.

TOPNEWS + Beta-Stromgren-System + Romulaner greifen zivilen Frachter an

Ein romulanisches Schiff stellt den Angriff auf einen zivilen Frachter ein und flieht, noch bevor die USS Noris auf dem Weg zu DS6 eintrifft.

TOPNEWS + Kalibal-System + Außenteam-Androiden auf der USS Asgard enttarnt

Die USS Asgard gewährt den örtlichen Behörden im Kalibal-System die benötigte Unterstützung bei einem Piratenproblem. Zur gleichen Zeit versucht das echte Außenteam der USS Asgard mit einem Shuttle von der Sternenbasis Fünf zum eigenen Schiff zurückzukommen.

Breen-Sektor + Informationsbeschaffung auf einer Ferengi-Handelsstation

Die USS Camerone sammelt Informationen über die kürzlich festgestellten Valerie- und Aturianer-Kampfhandlungen und erfährt von einem Weltraum-"Bermuda-Dreieck".

Unbekannter Planet mit Raumhafen-Ruinen + Irrewege

Die anfängliche Spurensuche nach dem Captain der USS Chopin verläuft im Sande.

Unbekannter Planet / Gamma-Quadrant + Quantensprung

Ein Außenteam der USS Daedalus, die Forschungsflotte und das Schiff selbst werden nach einem mysteriösen Geräusch bei der Untersuchung des Tkon-Planeten plötzlich in den Gamma-Quadranten transportiert. Ein Schiff stürzt auf den neuen Planeten und wird - wie das Außen- bzw. Rettungsteam - von Tosk-Jägern angegriffen, die das Sternenflottenpersonal bedrohen.

TOPNEWS + Asteroidenfeld + Mehrere Tote bei romulanischem Überraschungsangriff

Die Crew der USS Noris verliert bei einem Jäger-Training zwölf Besatzungsmitglieder als das Schiff bei einer Routineübung von einem romulanischen Warbird angegriffen wird. Der Angreifer wird zerstört.

Sternenbasis 5 + Mitfluggelegenheit

Das echte Außenteam der USS Asgard nutzt das Zusammentreffen mit dem zwielichtigen Händler Gremoire Anderson, um den Planeten zu verlassen und wird gegen Bezahlung zur Sternenbasis Fünf gebracht.

TOPNEWS + Breen-Sektor + Verlassener Trexx-Menschen-Kolonieplanet gibt Rätsel auf

Die USS Camerone sucht nach Hinweise auf mögliche Konflikte; dazu wird nach weiteren Valerie- und Aturianer-Schiffen Ausschau gehalten.

Risa + Unerwartete Hilfe

Die Crew der USS Chopin erhält Hilfe von einem denobulanischen Frachterkapitän zum möglichen Aufenthaltsort von Commodore Carven, woraufhin ein Kurs auf Gamma Signus III gesetzt wird.

Unbekannter Planet des TKon-Imperiums / Delta-Quadrant + Charakterprüfung

Ein fremdes Energiefeld von dem Planeten beraubt die USS Daedalus und der von ihr begleiteten Forschungsflotte ihrer Hauptenergie. Die Crew der USS Daedalus besteht den Test eines Wächters des ehemaligen TKon-Imperiums, indem sie gemäß der obersten Direktive eine Einmischung ablehnt und damit in den Augen des Wächters eine ausreichende Charakterstärke beweist.

Couvous III + Befreiungsaktion

Die Crew der USS Noris infiltriert ein Gefängnis der "Bewahrer" und rettet die angegriffene, verschleppte und gefangengenommene Crew der USS Gallant.

Retalia-System / nahe RNZ + Ein altbekanntes Gesicht

Die USS Asgard beauftragt nach der Sicherung die USS Taniba mit der Bergung der USS Hazings und soll anschließend selbst ein Piratensyndikat im Kalibal-System stoppen. Das echte Außenteam sitzt zwischenzeitlich immer noch auf dem Planeten Uneb III fest, aber kann mit dem altbekannten Waffenhändler Anderson Gremoir eine Abmachung treffen.

Breen-Sektor + „Der Alte Feind"

Die USS Camerone soll ein erst kürzlich aufgefundenes Trümmerfeld aus Valerie- und Aturianer-Schiffen erkunden.

Risa + Entführerjagd

Die Spurensuche der USS Chopin nach Hinweisen auf die Entführung von Commodore Carven wird fortgesetzt.

TOPNEWS + RNZ-Randgebiet + Plötzlicher Kontaktabbruch zur USS Daedalus

Nach der Entdeckung eines Planetensystems des alten Tkon-Imperiums, das vor 600.000 Jahren die Galaxie beherrschte, verliert die Sternenflotte die Verbindung zur USS Daedalus, während sie eine Forschungsflotte und das System beschützen sollte.

Planetenorbit Couvous III + Vorbereitungen einer Rettungsaktion für die Crew der USS Galant

Nachdem die USS Noris schließlich die USS Montgomery und die USS Galant zur Sternenbasis 173 begleitet hatte, fliegt sie zum Planeten und beamt ein Außenteam runter, um die Galantcrew aus ihrem Gefängnis zu befreien.

Uneb III im Retalia-System / nahe RNZ + Falsche Identität

Die USS Asgard untersucht den Absturz der USS Hazings und nimmt ein etwas verwirrtes Außenteam wieder an Bord, das sich scheinbar nach einem Gedächtnisverlust nicht mehr an die Zeit nach dem letzten Warpsprung erinnern kann. Für die USS Asgard noch unbekannt ist, dass das echte Außenteam mit der USS Hazings auf dem Planeten Uneb III ohne Kommunikationsmöglichkeit abgestürzt ist.

Planet nahe Risa + Überrannter Forschungsaußenposten

Die USS Camerone findet aufgrund eines Notrufs eine verlassene Forschungsstation der Föderation, die von verschiedensten Kreuzungen tierischer Wesen überrannt wurde. Es werden Proben gesammelt und analysiert.

TOPNEWS + Risa + Captain der USS Chopin spurlos verschwunden

Bei der Suche nach Commodore Carven werden Romulanerspuren und ein ziemlich verwirrter betazodischer Botschafter gefunden.

entlang der RNZ + Unkontrollierter Rankenwuchs auf der USS Daedalus

Die Lebensform Wisteria bewirkt eine plötzliche Rankenausbreitung im Wissenschaftslabor und hält eine Telepathie-Tiefschlafverbindung zu den telepathischen Crewmitgliedern aufrecht. Als Wisteria beruhigt wird, enden alle Fehlfunktionen und die telepathischen Crewmitglieder erwachen wieder. Der Patrouillenkurs entlang der Romulanischen Neutralen Zone (RNZ) zur USS Lexington wird fortgesetzt.

Romulanische Neutrale Zone (RNZ) + Romulanischer Übergriff mit unbekanntem Motiv

Die Crew der USS Noris verhindert nach der Neutralisierung eines zurückgebliebenen Romulaners die Selbstzerstörung der USS Galant, welche offensichtlich die Entführung der Galant-Crew verschleiern sollte. Die USS Galant wird von der USS Montgomery zur Sternenbasis 173 geschleppt.

VERSCHLUSSSACHE + STRENG GEHEIM

Die Crew der USS Camerone gewährleistet nach einem Zeitsprung die Ermordung des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy in Dallas/Texas und verhindert so die Veränderung der Zeitgeschichte. Anschließend wird die Zeitreise durch den Bau eines Zeitkompensators und der Rückführung der Crew in die Gegenwart beendet. Die Aktion wird geheim gehalten und damit nicht öffentlich bekannt.

nahe Deep Space Three (DS3) + USS Chopin entdeckt "Weltraumvögel"

Auf einem kleinen Umweg wird das Schiff bei einem ungewöhnlichen Kometen festgehalten. Die Kommunikation mit dem "Vogel im Kometen" bewirkt schließlich, dass sich die plündernden Vögel zurückziehen und die USS Chopin wieder freigeben.

Romulanische Neutrale Zone (RNZ) + Pulsar verursacht Systemausfälle

Ein naher Pulsar sorgt möglicherweise bei einem Vorbeiflug während einer Patrouille für einen plötzlichen Systemausfall an Bord der USS Daedalus. Das Ereignis scheint auch psychische Auswirkungen auf einzelne Crewmitglieder zu haben.

Romulanische Neutrale Zone (RNZ) + Verlassenes Schiff aufgebracht

Die USS Noris entdeckt nach dem Verlassen der Sternenbasis 173 die USS Galant, die ihre Patrouille zur Sternenbasis 185 nicht beendete. Es werden Zeichen eines Kampfes an der Außenhülle und die Manipulation des Warpkerns und der Sensorenlogs festgestellt.

Retalia-Systems / RNZ + Außenteam bei Routineinspektion entführt

Die USS Asgard besucht das Forschungsschiff USS Hazings für eine Inspektion der dort durchgeführten Experimente im Bereich Genmanipulation und künstlicher Intelligenz. In dem größtenteils automatisierten Schiff mit dem Grundgerüst einer ehemaligen Xindi-Träger-Hülle werden Roboter mit augenscheinlich menschlichem Aussehen durch wachsende Zellen gebaut. Ein Außenteam der USS Asgard wird entführt, nachdem das Forschungsschiff plötzlich angegriffen wird.

TOPNEWS + Izar-Sektor + Freiheitsberaubung an Crew der USS Chopin durch "Die Grauen"

Die Crew wird zu Forschungszwecken von einer fremden Spezies entführt, kann wenig später aber wieder auf den Weg nach DS3 zurückkehren. "Die Grauen", wie sich die Spezies selbst nennt, betrachten die Lebensformen in der Föderation als absolut unwürdig und fühlen sich der Sternenflotte gegenüber sehr überlegen. Weitere Informationen sind derzeit noch unbekannt.

TOPNEWS + Romulanische Neutrale Zone + USS Daedalus beschützt telepathische Weltraumwale

Bei der Überprüfung einiger merkwürdiger Subraumsignale mit Verdacht auf Bewahreraktivitäten wird eine große im Weltraum lebende telepathische Walschulenpopulation entdeckt, die von drei unbekannte Objekten angegriffen wird. Die unbekannten Schwarmlebensformen werden in die Richtung eines freien Raumes eskortiert, wo ein Forschungsschiff der Föderation diese ungewöhnlichen Lebensformen näher untersuchen soll. Positive Effekte der Wesen auf den Subraum und die Raumschiffhüllen beeindrucken die Wissenschaft.

TOPNEWS + Sol-Sektor + USS Noris wechselt in die Erste Flotte

Die ehemalige Crew der USS Paladin absolviert mit ihrem neuen Schiff, der USS Noris, erfolgreich Systemtests in einem Asteroidenfeld; danach nimmt das Schiff Kurs auf Sternenbasis 173.

TOPNEWS + Zetani-System + Forschungsauftrag der USS Asgard

Die Crew beobachtet den spektakulären Übergang eines Roten Riesen in das Stadium eines Weißen Zwergs.

TOPNEWS + Vulkan-Sektor / 40-Eridani-System + Kernwelten der Föderation in Gefahr!

Bei der Untersuchung eines großen "Bewahrer"-Versuchslabors für die Thorn'sche Influenza auf einem Asteroiden mit 30 Leichen von verschiedenen Spezies sammelt ein Außenteam der USS Chopin Daten, die auf einen Großangriff der "Bewahrer" auf die Erde und Vulkan hindeuten. Das Versuchslabor wird zerstört. Das Minenfeld um den Asteroiden zum Schutz des Labors ist weiterhin aktiv.

Romulanische Neutrale Zone + "Bewahrer"-Krise: weiteres Nachschublager zerstört

Mehrere Außenteams der USS Daedalus infiltrieren und zerstören eine Basis der "Bewahrer" und retten einen Agenten der "Sektion 31". Ein hochrangiger Sternenflottenadmiral wird festgenommen. Die Aktion wird nicht öffentlich bekannt. Die USS Daedalus kehrt auf ihren ursprünglichen Patrouillenkurs zurück.

Sol-System + USS Paladin verlasst Erste Flotte

Die Crew genießt in der Sternenbasis 1 über der Erde nach der letzten Mission noch etwas Landurlaub bis das Schiff in die Luna-Mondumlaufbahn wechselt, um auf neue Befehle zu warten.

Kazenti-System + Weitere Thorn'sche-Influenza-Bedrohung neutralisiert

Die USS Asgard kann Forschungsdaten und Stammviren zu der gefährlichen Krankheit erbeuten und romulanische Forscher gefangen nehmen sowie Marschflugkörper zerstören, die sich in der Testphase befanden. Die Station auf dem Planeten Kazenia wird - ebenfalls wie zwei Negh´Var-Schlachtschiffe der imperialen Klingonen - zerstört. Alle gesammelten Beweismittel und Forschungsdaten werden der Forschungsgruppe für das Thorn'sche-Influenza-Virus übergeben.

Sektor 63 + Merkwürdige Phänomene in der Nähe von Pacifica

Bei der Untersuchung eines kollabierenden Sterns entdeckt die USS Camerone in 15 Lichtjahren Entfernung zum Planeten Pacifica eine unbekannte Raumstation namens „Dead End".

Erde/Paris + Diplomatische Kaffeerunde

Papal Nuntius, der Botschafter des Vatikan lädt seine Botschafter-Kollegen zu einem informellen Treffen in seine Residenz ein.

TOPNEWS + Vulkan-Sektor / 40-Eridani-System + Neue Spuren zu den Bewahrern

Die USS Chopin wird mit der Suche nach "Bewahrer"-Aktivitäten beauftragt. Nach mehreren Stunden werden Warpsignaturen, zerstückelte Kommunikationssignale und ein vermeintliches Minenfeld entdeckt.

TOPNEWS + Romulanische Neutrale Zone + Kontaktabbruch zur USS Daedalus

Auf einem Patrouillenkurs entlang der RNZ verschwindet das Föderationsschiff der Prometheus-Klasse nahe einer Staubwolke in einem nahegelegenen Solarsystem plötzlich von den Sensoren. Zwei Schiffe der Achten Flotte wurden zur Suche entsandt.

TOPNEWS + Izar-Sektor + Unfall an der Raumstation DS3

Die Crew der USS Chopin leistet Hilfe nach einem Unfall an einer Andockschleuse, wo das unvorsichtige Flugmanöver eines Frachters zu einer Explosion führte. Es kam zu Verletzten und Sachschäden. Anschließend wird Botschafter Palim der Akaali von der USS Chopin nach Vulkan begleitet.

TOPNEWS + Romulanische Neutrale Zone + Nachschubbasis der "Bewahrer" ausgehoben

Die Crew der USS Daedalus greift auf Föderationsgebiet eine Nachschubbasis der "Bewahrer" an und gerät dabei jedoch in einen Hinterhalt. Die Feindkräfte können neutralisiert werden, aber durch mehrere Entertruppen, die an Bord gebeamt werden, und anschließende Kämpfe, kommt es zu zahlreichen Verletzten. Die Angreifer werden gefasst, aber begehen wenig später Suizid.

TOPNEWS + Sternenbasis 259 / Romulanische Neutrale Zone + USS Paladin greift verbündetes Schiff an - Admiral festgenommen

Die USS Paladin erhält den Auftrag, die USS Aurora und Adm Hipro bei der Umsiedlung eines Planeten ziemlich dicht an der romulanischen Grenze - ohne das Wissen der Bewohner - zu unterstützen. Adm Hipro, der alle Daten zum Treffen mit der USS Aurora löschen lassen und nach der Weigerung von CO Cpt Francis zur Kooperation schließlich fliehen will, wird festgenommen nachdem die USS Aurora nach einer wilden Verfolgungsjagd von der USS Paladin angegriffen wird.

Izar-Sektor + USS Chopin zurück bei DS3

Während die Crew wieder ihre Kräfte neu sammelt, macht sie sich bereit für neue Aufgaben.

Kurs auf romulanische Grenze + USS Daedalus simuliert Totalausfall aller Systeme

Bei einer Notfallübung wird die Jagd auf einen Infiltrator der Spezies 8472 und die Bewältigung einer Vielzahl von Verletzten trainiert.

TOPNEWS + Grenzregion zur RNZ + Frachter erneut auf romulanischer Abschussliste

Die USS Paladin kann den sicher aus der Romulanischen Neutralen Zone eskortierten Transporter zwar erfolgreich gegen einen angegreifenden romulanischen Warbird verteidigen, jedoch wird bei dem Angriff ein Großteil der Frachtercrew getötet.

Meritana-System + Rückkehr zur Erde - erste Kolonisten auf dem Rückweg

Nach den abgeschlossenen Abflugvorbereitungen macht sich die USS Newton auf den Rückweg zur Erde. Dies ist der erste Personaltransfer seit drei Jahren von dieser neu gegründeten Kolonie.

Denobula-Sektor + "Bewahrer"-Basis eingenommen - eine Thorn'sche-Influenza-Bedrohung neutralisiert

Die Crew der USS Chopin entdeckt in einer verlassenen Basis unzählige, für die Thorn'sche Inluenza modifizierte Mücken, die für den Einsatz auf ganz bestimmten Heimatwelten gezüchtet wurden, darunter Risa, Erde und Vulkan. Die Basis samt Mücken wird zerstört.

Draken-Sektor / Drei-Reiche-Eck + Alte Valerie-Bedrohung nahe Khitomer-Sektor abgewendet

Die Crew der USS Daedalus kann in Kooperation mit den offiziellen Abgesandten der Valerie auf der klingonischen Seite des Drei-Reiche-Ecks zum Romulanischen Imperium, dem Klingonischen Reich und der Föderation die "Valerie aus der Urzeit" von der neuen Zeit überzeugen.

Romulanische Neutrale Zone (RNZ) + Unbekannte romulanische Angreifer attackieren Frachter

Die USS Paladin eskortiert während ihres Patrouillenfluges einen Frachter, der seinen Angreifern schwer beschädigt anscheinend nur knapp entkommen konnte, zurück auf das Föderationsterritorium.

TOPNEWS + Kazenti-System + Drohende Invasion durch imperial-klingonische Streitkräfte

Bei der Untersuchung der imitierten Forschungsstation auf dem Planeten Kazenia wird durch die Crew der USS Asgard eine Umladestation für kampffähige taktische Langstreckenflugkörper mit Thon'sche-Influenza-Sprengköpfen enttarnt. Die Station im Kazenti-System in einiger Entfernung zur Sternenbasis 25 muss nun gegen eine anrückende imperial-klingonische Streitmacht verteidigt werden, um die feindlichen Angriffspläne und taktischen Positionslogs aus der Stationsdatenbank herunterzuladen.

TOPNEWS + Romulanische Grenze + Erstkontakt zu den Aturianern erfolgreich

Die USS Camerone begegnet der fremden und bislang unbekannten Rasse und nimmt nach einigen anfänglichen Missverständnissen einen aturianischen Austauschoffizier im Rang eines Fähnrichs als Gast auf.

Denobula-Sektor + Operationsbasis der "Bewahrer" für Denobula-Angriff lokalisiert

Die USS Chopin nähert sich zusammen mit dem Merced-Klasse-Schiff USS Athena "auf Schleichfahrt" vorsichtig einer Mondbasis innerhalb eines Planetensystems in kurzer Reichweite zu einem kleinen Asteroidenfeld und einem Klasse-L-Planeten. Das Minenfeld im Orbit wird "zerlegt". Dabei wird ein verlassener Bird-of-Prey mit Thorn'sche-Influenza-Moskitos an Bord entdeckt.

TOPNEWS + "Drei-Reiche-Eck" zwischen Romulaner-, Reichsklingonen- und Föderationsraum + Uralte Valerie-Krieger erwachen

Die USS Daedalus erhält den Befehl, einen von vielen, bislang inaktiven Valerie-Schlachtkreuzern aus den Tagen des Krieges gegen den alten Feind vor 10.000 Jahren aufzuhalten, bevor dessen Besatzung ein ganzes System mit der Massenvernichtungswaffe "Schwarze Wolke" und sogenannten "Kampftelepathen" aus "dunklen Tagen" binnen weniger Stunden entvölkern kann.

TOPNEWS + Kolares-System + Crew auf Kolares V entführt

Die USS Paladin wird mit dem Peilsender eines abgestürzten Frachters von der Erde zu einem Planeten gerufen. Die hauptsächlich männliche Bevölkerung des Planeten entführt nach einer vorgetäuschten friedlichen Einladung alle weiblichen Crewmitglieder, die nur unter Androhung von Waffengewalt zurückgeholt werden können. Der Frachter wurde abgeschossen und dessen Besatzung ist tot, bis auf die weibliche Überlebende Marie Normann, die zur Unterwerfung gezwungen wurde und nun der USS Lübeck übergeben wird.

Kazenti-System + Rettungsmission in der Klingonischen Neutralen Zone

Die Crew der USS Asgard eilt infolge eines Hilferufs der Besatzung der USS Dermal zu Hilfe, um die Datenbank einer unautorisierten Sternenflotten-Forschungsstation, in der jedoch wichtige Informationen gespeichert sind zu sichern. Der Download wird etwa 72 Stunden dauern. Die USS Dermal ist offenbar ohne Genehmigung in der Klingonischen Neutralen Zone unterwegs und wurde anscheinend von imperialen Klingonen angegriffen.

Romulanischer Raum kurz hinter der Grenze + Bioterrorismus auf die Erde und Risa verhindert

Der Crew der USS Camerone gelingt nach einer Infiltration die Sprengung einer Station der "Bewahrer", die für den Start von einigen Thorn'scher-Influenza-Torpedos vorgesehen war. Die USS Camerone kann trotz schwerstem Beschussschaden den Föderationsraum erreichen und zur Sternenbasis 313 zurückkehren.

Romulanische Neutrale Zone + Spionageaktivität - romulanische Neugier weiter ungebrochen

Bei einer Patrouille untersucht die USS Daedalus auftragsgemäß ein Stellarteleskop, das nicht mehr sendet. Ein romulanischer Techniker, der auf der Station geblieben war und Spionage betrieben hat, wird gefangen genommen.

Romulanische Neutrale Zone + Grenzplanet in Wirklichkeit eine romulanische Raumstation

Die USS Camerone wird durch einen Angriff zweier romulanischer Schiffe auf eine als Planet getarnte Station jenseits der romulanischen Grenze aufmerksam. Dabei verletzt die USS Camerone das romulanische Territorium.

TOPNEWS + Nebel nahe klingonischer Grenze + Bergung eines beschädigten fremden Föderationsraumschiffes

Die Crew der USS Paladin kann die USS Noris, ein Multifunktionsschiff der Sovereign-Klasse aus der Zukunft oder einem Paralleluniversum, bergen und zur Flucht aus dem Nebel zur Sternenbasis 336 nutzen. Aufgrund der Schäden an der USS Paladin wird die USS Gustav Eiffel vorübergehend als Ersatzschiff eingesetzt.

Klingonische Grenze + Mord auf Sternenbasis 313

Die Camerone untersucht einen Vorfall, bei dem zwei Klingonen zu Tode kamen. Eine Einmischung des F2-Geheimdienstbüros unter einem seltsamen Admiral ist wahrscheinlich und eine Beteiligung der "Bewahrer" ist anzunehmen.

TOPNEWS + Sternenbasis 332 + Brückenkopf zwischen Föderations-, Reichs- und Imperial-Klingonenraum gesichert

Nachdem die USS Daedalus nach einem Dringlichkeitsnotruf am Rande der Grenze zum Föderationsraum einer Reichsklingonen-Verteidigungsflotte beistand, wird das Föderationsschiff mitunter von einem alten promelianischen Schlachtkreuzer angegriffen und verliert durch eine alte Technologie für phasenverschobene Bomben mehrere Crewmitglieder, darunter das Besatzungsmitglied Lt Strife (NC Cmdr Luptowsky).

TOPNEWS + Denobula + USS Galileo nach "Bewahrer"-Attacke zerstört

Durch kleine, sehr starke Thorn'sche-Influenza-Torpedos wird das Schiff der Galaxy-Klasse regelrecht zerrissen. Die USS Chopin kann nach einem Notruf die Evakuierung der Crew der USS Galileo (fast) abschließen. Der XO Cmdr Hagger Carven, der ältere Bruder von Cdo Carven, und die Chefingenieurin der USS Galileo verlieren bei der Zerstörung ihre Leben.

Nebel nahe der Sternenbasis 336 + USS Paladin in Nebel gestrandet

Nach einem Überraschungsangriff von zwei klingonischen Raubvögeln auf den bereits beschädigten schweren Kreuzer der Excelsior-Klasse (Lakota-Typ) muss das Schiff, nur etwa drei Stunden von der Sternenbasis 336 entfernt, aufgegeben und in einem Nebel versteckt werden. Die Crew befindet sich in den Rettungskapseln.

Sternenbasis 25 + Koordinierte Sabotageaktionen bedrohen die lokale Sicherheit

Die Sternenbasis 25, die USS Asgard und ein weiteres Schiff werden durch einen Sabotageakt der Imperialen Klingonen lahmgelegt. Dadurch wird die rechtzeitige Übergabe eines Gegenmittels für eine auf der USS Polaris ausgebrochene, mutierte Form der Auroraseuche innerhalb von 36 Stunden gefährdet.

B'Moth nahe Imperial-Klingonischem Raum + Wissenserweiterung über die ausgestorbene Rasse der Ju'Krai

Im Austausch für eine Biosphärenschild-Reparatur erhält die Crew der USS Camerone neue Informationen über die alten Planetenschiff-Erbauer von deren Nachfahren, die als Klone dringend neues Erbgut benötigen.

Imperial-Klingonischer-Raum nahe B'Moth + Unbekannter Zwergplanet entwickelt Eigenleben

Ein Shuttle der USS Camerone stürzt auf den Planetoiden, woraufhin dessen Besatzung von einer Gruppe junger Menschen auf dem Planeten Camalot der Unberührten und Erbauer begrüßt wird. Die USS Camerone verfolgt nun das sich fortbewegende interstellare Objekt.

Erd-Orbitstation / Sol-System + Übungsflug nach Tethys

Die USS Newton startet ohne Zwischenfälle mit einer größtenteils aus Kadetten und jungen Offizieren bestehenden Crew, die ihre erste Mission im All bestreitet. Das Schiff nimmt Kurs auf den Planeten Tethys im System Meritana und wird die Kolonie Caldera bei Warp 8 voraussichtlich in vier Wochen erreichen.

TOPNEWS + Grenze zum denobulanischen Raum + Weitere Thorn'sche-Influenza-Attacke gegen ziviles Ziel

Die USS Chopin wird durch einen Notruf zu einer Kolonie gerufen, die von mehreren Schiffen mit Torpedos angegriffen wurde, die unzählige Thorn'sche-Influenza-Mücken freisetzten. 50 Personen starben. Durch ein von Natur aus starkes Immunsystem der Denobulaner konnten alle anderen Personen geheilt bzw. gerettet werden.

Sol-Sektor + Neue Konfrontation mit den Bewahrern und der Thorn'schen Influenza befürchtet

Die USS Chopin ist auf dem Weg in den denobulanischen Raum, um die gemeldete Präsenz von Schiffen der "Bewahrer" und deren Motive zu verifizieren.

Strafgerichtsbehörde Risa - Saal 13 + Mordprozess gegen Commander de Gossar in der zweiten Runde

Die Anhörungen der Zeugen gehen weiter, während die Verhandlungen ins Stocken geraten.

Klingonische Grenze + Zerstörung eines Föderationsfrachters innerhalb der eigenen Grenzen

Der Frachter "Bounty" wird während einer Eskorte durch die USS Paladin zusammen mit seiner Fracht von 200 Torpedos von einem sich plötzlich enttarnenden klingonischen Bird-of-Prey zerstört. Der Angreifer kann von der USS Paladin letztlich (nur) vertrieben werden.

Planet B'Moth im Imperial-Klingonischen Raum + USS Camerone in den Händen des Feindes

Durch einen Coup der Imperialen Klingonen werden die USS Camerone und deren Crew auf B'Moth in einen Hinterhalt gelockt und geentert bzw. gefangen genommen. Ein Außenteam hatte den Auftrag, eine verborgene gegnerische Station zu bestätigen.

TOPNEWS + Klingonische Grenze + Katastrophe auf Sherman-Planet

Die USS Daedalus untersucht nach einem Kommunikationsausfall den Planeten und findet ein Bild des Grauens vor. Mit der Thorn'schen Influenza infizierte Mücken sind von Unbekannten auf dem Planeten freigesetzt worden und haben 98 % der Bevölkerung das Leben gekostet.

TOPNEWS + Klingonische Grenze + Neue Gefahr durch ferngelenkte biologische IK-Sprengköpfe

Imperial-klingonische Langstreckenraketen mit der Thorn’schen Influenza zielen auf Föderations- und Reichsklingonengebiete. Die USS Camerone kann einen Erstschlag hierdurch nur durch ein widerrechtliches Eindringen in imperial-klingonisches (IK-) Hoheitsgebiet vereiteln.

Klingonische Grenze + Invasion (vorläufig) abgewendet

Die USS Camerone kann in Kooperation mit der USS Daedalus und mehreren Schiffen der X. Flotte und der Reichsklingonen die Besetzung des Planeten Forkas durch Truppen der Imperialen Klingonen verhindern.

Mond Dreon im Rulor-Nebel + Diplomatische Beziehungen ausbauen

Die Crew der USS Chopin beschließt nach der Explosion eines Schiffes der Spezies "Die Schwarzen" bei der Ergreifung von drei entflohenen kranken und gefährlichen Individuen unterstützend mitzuwirken.

Klingonische Grenze + Kehrtwende im Thorn'sche-Influenza-Konflikt? - Klingonisches Waffen-Testgelände aufgedeckt

Das auf einem fremden Planeten nahe der klingonischen Grenze abgestürzte Außenteam der USS Asgard findet wichtige Hinweise auf eine klingonische Intrige. Ein mit romulanischen Schiffen mutwillig herbeigeführter Krieg auf dem Planeten sollte dem Ansehen des Romulanischen Imperiums schaden.

TOPNEWS + Klingonische Grenze + Imperiale Klingonen greifen Forcas III an

Die USS Camerone erbittet Unterstützung von nächstgelegenen Schiffen der Ersten Flotte bei der Verteidigung des klingonischen Planeten-Systems. Es werden starke Feindverbände auf und um Forcas III vermutet.

Mond Dreon im Rulor-Nebel + Erstkontakt mit der Spezies "Die Schwarzen"

Im Mondorbit wird eine Delegation der USS Chopin auf dem Hauptschiff der Fremden willkommen geheißen.

TOPNEWS + Imperial-klingonische Grenze + Klingonen experimentieren zur Thorn'schen Influenza mit Borg-Nanosonden

Die USS Daedalus folgt auf einem Patrouillenkurs entlang der Föderations/imperial klingonischen Grenze einem Frachter-Notruf der imperialen Klingonen bis zu einem Borgschiff innerhalb des Föderationsraums. Der mit dem Thorn'schen-Influenza-Erreger kontaminierte und dadurch lahmgelegte Borg-Kubus wird zerstört und der Frachter beschlagnahmt.

Klingonische Grenze + Der Thorn'sche-Influenza-Konflikt - wird der Kalte Krieg mit den Romulanern nun heiß?

Die Crew der USS Asgard hat Spuren der Thorn'schen Influenza auf einem fremden Planeten entdeckt, von dem sie noch versucht zu fliehen. Es scheint sich um einen aktiven Waffentest der Romulaner zu handeln.

Cor Caroli III + Neue warpfähige Lebensformen entdeckt

Durch Spontan-Evolution entstandene, warpfähige Lebensformen stimmen nach zähen Verhandlungen einer Koexistenz mit den Kolonisten zu. Der XO der USS Daedalus wird wegen Verstoßes gegen die Sternenflottendirektiven auf einer Außenmission in Gewahrsam genommen.

Guernica-System / SB 313 + SB 313 meldet - USS Camerone wieder aufgetaucht

Nachdem die USS Camerone seit einiger Zeit verschwunden war, konnte sie inzwischen wieder von der SB313 auf den Sensoren empfangen werden. Bislang ist der bisherige verbleib des Schiffes unbekannt.

Klingonische Grenze + Außenteam der USS Asgard vermisst

Nach einer routinemäßigen Außenmission nahe der klingonischen Grenze konnten einige der Crewmitglieder nicht wieder an Board gebracht werden. Der Verbleib sowie deren Zustand ist bislang unbekannt.

TOPNEWS + Erde + Indienststellung einer neuen Schiffsklasse

Mit großen Pomp wurde das Schiff USS Chopin, der neuen Chopin-Klasse, im Gamma-Geschwader in Dienst gestellt. Der Geschwaderkommandant RAdm Braker und der Leiter des Starfleet Research Institute (SRI) SCpt Reod übergaben das kommisarische Kommando an Captain Berger.

Hromi-Cluster + USS Camerone bleibt vermisst

Auch nach einigen Wochen bleibt die USS Camerone weiterhin spurlos verschwunden. Nachdem der Funkkontakt während einer Mission im Hromi-Cluster plötzlich abbrach, konnte bislang kein erneuter Kontakt hergestellt werden. Der derzeit auf der Erde zu Besuch befindliche SRI-Leiter und eigentliche Commander des Schiffes, Squadron Captain Reod, zeigt sich erschüttert und besorgt.

TOPNEWS + Sol-System / SB313 + Diplomatische Verhandlungen mit den Klingonen gescheitert

Präsident LaForge bricht Verhandlungen mit den Klingonen ab. Die erste außenpolitische Schlappe des Präsidenten bahnt sich an. Bislang stehen Rückmeldungen der angefragten Pressestellen aus.

TOPNEWS + Davlos-System + Bombenanschlag

Unbekannte haben auf dem Hauptplaneten des Davlos-Systems einen Bombenanschlag verübt. Die Lage ist noch unübersichtlich und angespannt. Admiral Mitchell entsendet Teile der 10. Flotte zur Sicherung nach Davlos.

TOPNEWS + Romulanische Neutrale Zone + Attentat erschüttert Grenzregion zur Romulanischen-Neutralen-Zone (RNZ)

Der zuvor mit einem Shuttle auf einem Planeten abgestürzte Romulaner D'Vara Tr'Nar wird durch ein Attentat an Bord der USS Shogun ermordet, als man ihn zur Erde mitnehmen will. Ein toter Attentäter und Tal'Shiar-Daten werden aufgefunden.

Erde / San Francisco + SRI-Leiter kurz vor der Entlassung?

Die Gerüchte um die baldige Absetzung des SRI-Leiters verdichten sich, CIC FAdm de Salle hat ein Meeting anberaumt.

TOPNEWS + Hromi-Cluster + (erneut) Sternenflottenschiff verschwunden

SB12 meldet, dass die USS Camerone von den Sensoren verschwunden sei. Aktuelle Auswertungen deuten auf einen Riss im Zeit-Raum-Gefüge hin. Der Verbleib ist zur Stunde unbekannt - auch die Kommunikation konnte seit dem Verlust des Sensorenkontakts nicht wiederhergestellt werden. Eine Suchaktion wird derzeit vorbereitet.

TOPNEWS + Davlos-System + Explosion in der Hauptstadt des Davlos-System

Nach einer Explosion im Haupt-Energieversorgungssystem der Hauptstadt des Davlos-System, leistet die Crew der USS Paladin medizinische und technische Ersthife. Weitere Hilfsmannschaften sind, nach dem Hilferuf, aus anderen Teilen des Planeten mobilisiert worden.

Erde + Neujahrsfeier toppt jede Erwartung

Die Neujahrsfeier im Hauptquartier der Sternenflotte nahm in diesem Jahr ähnliche Ausmaße an, wie die Feiern zum Jubiläum der Föderation. Der Feierdrang der Föderationsbürger bleibt, trotz der politischen Krisen des Völkerbundes, ungebrochen.

DS3 + Weihnachtsferien eingeläutet

Als letztes Schiff der ersten Flotte, kehrte heute die USS Shogun in das Sol-System zurück. Die Erste Flotte hat in diesem Jahr Weihnachtsurlaub. Die Zehnte Flotte übernimmt in dieser Zeit die Überwachung der Raumsektoren.

Kopernikus-Schiffswerft + USS Camerone dockt für Weihnachtsurlaub auf der Kopernikus-Werft an

Pünktlich zum Start der Weihnachtsferien ist die Crew der USS Camerone zurück im Sol-System. In der Zeit des Urlaubs werden die alljährlichen Wartungsarbeiten durchgeführt.

Sol-Station + Notfallübung der USS Asgard

FCpt Rexia bringt ihre Crew bei einer Notfallübung ins Schwitzen: Zur Übung stellte sie die Crew einem geklonten Rishta gegenüber. Commanding Officer (CO) Rexia zeigte sich von den Ergebnissen beeindruckt. [RPA]

Erde / San Francisco / SRI + Gerüchte um neuen Schiffstyp und Bauauftrag an die Werft verdichten sich

Gut unterrichtete Quellen bestärken die bereits seit längerem bestehenden Gerüchte um einen Schiffsneubau. Insbesondere die Gerüchte um den neuen Schiffstyp, eine Kriegsschiffsklasse, sind hierbei interessant. [BIP]

Erde / San Francisco / Sternenflotten-Hauptquartier + Verlegung des Alpha-Geschwaders in den klingonischen Sektor kündigt sich an

Auf einer Pressekonferenz ließ Adm Stryker (FCO 1. Flotte) verlauten, dass er eine Verlegung des Geschwaders prüfe, um so die deutlich erhöhte Piratentätigkeit unter Kontrolle zu halten und die Friedenskonferenz auf SB313 zu schützen. [OoI]

TOPNEWS + SB 313 + Präsident Geordi La Forge eröffnet die klingonische Friedenskonferenz auf SB313

Bei einer Grundsatzrede erinnerte Präsident La Forge an die Grundpfeiler und moralischen Grundsätze der Föderation und appellierte an das Gewissen der Verhandlungspartner. [TKW]

Alpha-Prime + Warpkernbruch 3000 eröffnet die Weihnachstour 2411

Mit dem bisher größten Konzert seit Geschichte der Band wurde die neue Tournee feierlich eröffnet. Begleitet von frenetischem Applaus spielten die Band Adaptionen bekannter Weihnachtslieder. [TWA]

TOPNEWS + Hivehom-Prime (Trexx-Hegemonie) + Anschlag auf die Trexx-Wabenmutter

Bei einem Anschlag, während einer öffentlichen Feier, wurden tausende Personen verletzt. Die Wabenmutter blieb unversehrt. [BIP]

Erde + Überraschender Einbruch bei den Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft

Die örtlichen Handelsketten melden einen großen Einbruch bei den Absatzzahlen. Der Grund hierfür sei branchenweit unklar. [SHB]

TOPNEWS + Pius IX + Unbekannter Toter an Bord der USS Asgard gefunden

Bei routinemäßigen Wartungsarbeiten wurde in einer Jeffries-Röhre ein toter männlicher Mensch aufgefunden. Seine Herkunft und die Todesursache sind bislang ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an. [FÖA]

DS3 + Forschungsgruppe um die Thorn'sche Influenze nimmt Formen an

Unter der Leitung der Forschungsdirektorin Cdo Carven hat sich die Arbeitsgruppe Thorn'sche Influenza (TI/TIX) geformt und auf DS3 mit der Arbeit begonnen. [SFG]

TOPNEWS + Brakler-System + Krise womöglich bewältigt

Während sich die Flüchtlingszahlen immer weiter vermindern, treffen immer mehr staatliche und zivile Hilfskräfte ein. Alles in allem, scheint die Talsohle überwunden. [GSP]

Risa + Bombastischer Auftakt für Föderationsjubiläum - die Feierlustigen reisen von allen Ecken der Galaxis an

Risa eröffnet den Reigen der Feierlichkeiten zum 250. Jahrestag der Föderation. Zudem steht auf dem Plan der Festlichkeiten auch der von der Erde übernommene "Karneval". Risa platzt fast aus allen Nähten.

TOPNEWS + Brakler-System + Leichte Entspannung der Flüchtlingskrise

Kurz vor dem Zusammenbruch aller Hilfskräfte, Hilfslieferungen und logistischen Wege hat sich die Lage im Brakler-System nach Angaben lokaler Beobachter inzwischen merklich entspannt.

TOPNEWS + Qo’noS + Klingonische Regierung erbittet Hilfe bei der Föderation

Der amtierende Vorsitzende des Hohen Rates der Reichs-Klingonen, General Ma’Rtos, hat bei der Föderation um Hilfslieferungen mit Nahrung gebeten. Zunehmende Blockaden der imperialen Klingonen sorgen für Engpässe auf dem Hauptplaneten.

Brakler-System + USS Leonard McCoy und Begleitschiffe am Rande der Leistungfähigkeit

Pünktlich zu den Meldungen über einen leichten Rückgang der Flüchtlingsströme aus dem Brakler-System meldet die Unterstützungsflotte, dass sie einem gleichbleibend hohen Ansturm auf die Hilfszentren nicht länger Stand halten könne. [UTP]

Risa + Mordlust eines Kommandooffiziers - Tatort: USS Camerone

Die USS Camerone ist vorzeitig von ihrer Mission aus dem Delta-Quadrant zurückgekehrt. Es wird außerdem über einen in Gewahrsam befindlichen hochrangigen Kommandooffizier berichtet. Die USS Camerone war offenbar Tatort des Kommandomords. [SFG]

TOPNEWS + Deep Space 3 + Die Crew der USS Shogun lebt

Nach über einem Jahr taucht die totgeglaubte Crew der USS Shogun auf ihrer eigenen Gedenkfeier auf.

Andoria + Warpkernbruch 3000 dementiert Gerüchte um die geplante Auflösung

Fans der Band dürfen aufatmen: Nach dem letzten Konzert auf Andoria gaben sowohl Bandmanager als auch alle Mitglieder der Band auf einer öffentlichen Pressekonferenz allen Auflösungsgerüchten eine Abfuhr. [FÖA]

Betazed + Arbeiten am Betazed-Raumdock (BER) verzögern sich weiter

Nachdem ein weiterer Bauunternehmer Konkurs angemeldet hat, muss die Bauleitung des Betazed-Raumdocks (BER) melden, dass sich die Bauarbeiten noch mindestens ein halbes Jahr länger hinziehen werden. [SHB]

TOPNEWS + nicht kartografiertes System + Illegale Machenschaften der Triple A Corp. aufgeflogen

Die USS Daedalus findet auf einer unbekannten Station, die von der Triple A Corp. geleitet wurde, tausende Personen diverser Rassen. Diese waren eingepfercht in kleine Container. Die Ermittlungen wegen Menschenhandel sind im vollen Gange. [OOI]

Klingonisch-klingonische Grenze + USS Paladin unter Beschuss

Ein bislang unbekanntes Schiff greift die USS Paladin nahe der klingonisch-klingonischen Grenze. Die Lage zwischen den Klingonenmächten spitzt sich wieder zu. [TKW]

Delta-Quadrant + Diplomaten-Corps auf dem Weg zur letzten Position der USS Camerone

Nach den erschreckenden Berichten über eine Spezies, die über eine Falle Fremde anlockten und diese als Gladiatoren missbrauchten, wurde ein diplomatisches Corps mit militärischem Begleitkonvoi zur Aufarbeitung der Angelegenheit abgesandt. (FÖA)

TOPNEWS + USS Camerone + Erschreckender Mord an einem Zivilisten durch einen Kommandooffizier

Nach unbestätigten Berichten kam es auf der USS Camerone zu einem Zwischenfall, bei dem ein Zivilst durch den XO getötet wurde. Gründe und nähere Informationen sind bislang unbekannt. Der XO stehe unter Arrest und solle nach DS3 verbracht werden. (SFG)

Deep Space 2 + Abbruch bei Warpkernbruch-3000-Konzert

Das Konzert von Warpkernbruch-3000 auf DS2 endete nur kurz vor dem finalen Song mit einem Eklat: Die Musiker konnten sich nicht auf das letzte Lied einigen und verließen nach einem kurzen Zwist geschlossen die Bühne. (BIP)

Alpha-Memory + Endgültige Gewissheit: Logbuch von James T. Kirk gefälscht

Zerknirscht musste der Kurator von Alpha-Memory bekannt geben, dass die letzten Untersuchungen an den Datensätzen der verschollenen Logbücher ebendiese unwiderlegbar als Fälschungen enttarnt haben. (GSP)

TOPNEWS + Paris (Erde) + Beitrittsverhandlungen mit Rishta gescheitert

Nachdem die Verhandlungen vor ein paar Wochen bereits unterbrochen wurden, gaben die Verhandlungsführer in Paris heute bekannt, dass keine neue Verhandlungen aufgenommen würden. Gründe wurden bislang noch nicht genannt. (RPA)

TOPNEWS + San Francisco (Erde) + Admiral Stryker (FCO/Erste Flotte) erhöht Alarmbereitschaft

Da sich die Lage an der klingonischen Grenze erneut zugespitzt hat, erhöhte Admiral Stryker am frühen Morgen die Alarmbereitschaft der Ersten Flotte. Dies ist eine Reaktion auf die zuletzt zugenommenen Grenzverstöße an der klingonischen Grenze. (OOI)

TOPNEWS + Cugleon (Delta-Quadrant) + Forschungsstation für Thorn'sche Influenza entdeckt

Wie inzwischen bekannt wurde, konnten die USS Asgard und die USS Camerone eine geheime Forschungsstation mit romulanischen Forschern und romulanischer Technik im Delta-Quadranten ausfindig machen. Die Forscher wurden verhaftet und werden verhört. (TWA)

Sternenbasis 21 + Zwischenfall bei Diplomatentransport - komplette Crew erkrankt

Während eines Transports von Diplomaten nach Sternenbasis 21 infiziert sich die gesamte Crew mit einer seltenen Form der Grippe. Das Diplomaten-Corps der Föderation zeigt sich erschüttert und legt dem Flottenkommandanten eine offizielle Beschwerde vor. [GSP]

Trill + umstrittene Verleihung des Trill-Gemeinschafts-Awards an den vulkanischen Hohen Rat

Die Verleihung der Auszeichnung für anhaltende Wahrung der Werte der vulkanischen Gemeinschaft wurde vielerorts kritisiert. Der große Anpassungszwang zur echten Integration in die Gemeinschaft sei wider des Gemeinschaftsinns. (United Trill Press [utp])

SB 336 (nahe imperial-klingonischer Grenze) + Verminderte imperial-klingonische Aktivitäten an der Grenze

Nachdem LtCpt Francis vorübergehend als taktischer Berater zu Adm To'van berufen wurde, wurden weniger Grenzverletzungen durch klingonische Schiffe verzeichnet. Dies dem jungen Captain zuzuschreiben, halten Kritiker für verfrüht. (gsp)

Alpha-Quadrant + Engpässe bei klingonischen Spezialitäten

Der anhaltende Konflikt mit den imperialen Klingonen sorgt für immer größere Lieferengpässe. Noch sei eine Versorgung gesichert, sollte sich der Konflikt nicht bald entspannen, so könne der Engpass allerdings spürbar werden. (Starfleet Handelsblatt [SHB])

TOPNEWS + Graska-System (Delta-Quadrant) + Übermächtige Flottenverbände in Kampfeslaune

Durch Zufall konnte die USS Camerone das Aufeinandertreffen zweier kampfbereiter und kampfwilliger Flottenverbände von Trexx und Valerie beobachten. Durch entschlossenes Handeln der USS Camerone konnte ein Kampf abgewendet werden. (gsp)

Bajor + Bau des neuen Betazed-Raumdocks (BER) verzögert sich

Nach internen Informationen verzögert sich der Bau des neuen Vorzeige-Raumdocks bei Betazed. Grund hierfür seien strengere Sicherheitsanforderungen der Föderation sowie die Insolvenz eines Bauunternehmers. Es werden 7 Monate Mehraufwand geschätzt. (gsp)

TOPNEWS + Brakler-System + Flüchtlingskrise verschärft sich zusehends

Die Flüchtlingszahlen aus dem Brakler-System nehmen zu. Lokale Regierungen sind völlig überfordert. Angrenzende Nicht-Föderationssysteme haben Einreisesperren verhängt. Präsident La Forge bittet um zivile Hilfe. (Starfleet-Gazette [SFG])

Risa + Jahrhundert-Hochzeit in letzten Planungszügen

Die vor drei Monaten angekündigte Hochzeit zwischen Melanie O'Carns (Tochter des Präsidenten des Föderationsrats) und Prinz Gar'Tors von Apla Prime steht kurz bevor. Geladen sind über 2000 Gäste. (Galatik Star Press [GSP])

Cugla-System + Alpha-Geschwader nicht in Bestform

Geschwaderkommandant (SCO) VAdm Willingston zeigt sich enttäuscht über den Ausbildungsstand und die Teamarbeit des Alpha-Geschwaders. Einige Commanding Officers (COs) wurden nach einer Routine-Übung zu einem Gespräch geladen. (Office of Information [OoI])

TOPNEWS + Paris (Erde) + Verstimmung zwischen den Rishta und der Föderation

Die Beitrittsverhandlungen der Rishta zur Föderation sind in der heißen Phase zum Stocken gekommen. Grund hierfür sei die militärische Haltung der Rishta, die nicht mit der Föderation vereinbar sei. (Rishta Press Agency [RPA])

TOPNEWS + Syrtius & Iracko II (Brakler-System) + Zunehmende Flüchtlingsströme aus dem Brakler-System

Die Sonnenstürme im Brakler-System nehmen immer weiter zu. Der Planet ist kaum noch bewohnbar. Die immer größer werdenden Flüchtlingströme in die umliegenden Planetensysteme bereiten Politik und Bürgern sorgen.

Memory-Alpha-Sektor + USS Avenger meldet Verletzung des Flottenkommandanten

Der Flottenkommandant (FCO 10. Flotte) Adm Mitchell hat sich bei einem Unfall mit seinem umgebauten F-14-Raumjäger leichte Verletzungen zugezogen. Er schwebt nicht in Lebensgefahr und ist in wenigen Tagen wieder dienstfähig.

Graska-System (Delta-Quadrant) + Fremde Zivilisation bei Übung des Alpha-Geschwaders gefunden

Bei einer Übung des Alpha-Geschwaders mit der USS Asgard und der USS Camerone sowie dem anwesenden SCO, wurden auf einem unbewohnten Planten Hinweise auf eine fremde au8erirdische Lebensform gefunden.

TOPNEWS + Helios-Sektor + USS Iwo Jima entdeckt unbekanntes fremdes Raumschiff

Bei Forschungen an einem Pulsar deuten die Messungen auf einen Kontakt mit einem unbekannten Raumschiff hin. Art und Herkunft sind ungeklärt. Ebenso schließen die Offiziere eine Fehlmessung auf Grund des Einflusses des Sterns nicht aus.

Alpha-Quadrant + USS Daedalus unternimmt Under-Cover-Ermittlungen

Die Crew der USS Daedalus hat im Rahmen einer Ermittlung, eine vermeindliche Schmugglerstation in ziviler Kleidung untersucht. Genauere Informationen sind zum aktuellen Stand der Ermittlungen noch nicht bekannt gegeben worden.

SB 336 + USS Paladin weiter in Schwierigkeiten

Die USS Paladin hat weiterhin Schwierigkeiten mit den Computersystem. Die Crew ist mit Hochdruck mit dem Finden einer Lösung beschäftigt. Technische Unterstützungstrupps sind auf Abruf bereit.

TOPNEWS + Klingonische Grenze + Zunehmende Patrouillentätigkeit

Die klingonisch-imperiale Flotte hat - im Hinblick auf das geplante Militärmanöver der Sternenflotte - die Patrouillenflüge an der Grenze zum föderierten Raum verstärkt.

Coridan-System + Ticketverkäufe für Warpkernbruch 3000 wider erwarten nicht eingebrochen

Die Ticketverkäufe für die Planetentournee im Coridan-System sind, wider erwarten, trotz der Plagiatsvorwürfe, gestiegen. Bei der Tournee werden von der Band im Planetensystem neun Städte auf insgesamt drei Planeten besucht.

TOPNEWS + Graska-System + USS Camerone meldet Infektion mit Thorn'scher Influenza

Im Graska-System verfolgte das Schiff ein Notsignal von Captain Gehard (F2-Geheimdienstagent). Dieser wurde auf einem Prä-Warp-Planeten gefunden. Er war mit der Thorn'schen Influenza infiziert. Das Flottenkommando wurde informiert. Das Schiff steht unter Quarantäne.

Deep Space Nine + USS Shogun weiter verschwunden

Die Stationsleitung von DS9 meldet, dass auch nach 35 Tagen ununterbrochener Suche und Kontaktversuchen, keine Subraumbojen, Kommunikationseinheiten oder Suchschiffe eine Spur der USS Shogun haben.

TOPNEWS + Quadra Sigma III + Sommer-Führungsklausur

Admiral Stryker (FCO der 1. Flotte) lädt alle Kommandooffiziere zur Führungsklausur auf Quadra Sigma III ein. Geplant sind unter anderem Diskussionsrunden zu aktuell wichtigen Themen in der Flotte. FAdm de Salle begrüßt diese Veranstaltung.

Vulkan + Vorbereitungen auf die 250-Jahrfeier

Anlässlich des 250. Jahrestags der Gründung der Vereinigten Föderation der Planeten plant die vulkanische Akademie der Wissenschaften einen 3-Ebenen-Schach-Wettbewerb sowie eine groß ausgelegte Feier.

Erde + Sommerfest der Botschafter

Das alljährlicher Sommerfest der Botschafter hat begonnen. Die insgesamt rund 3.500 geladenen Gäste setzten sich aus Botschaftern, Konsulen, hochrangigen Diplomaten, hochrangigen Angehörigen der Sternenflotte und des Präsidialamtes der UFP zusammen.

Tellar Prime + Shuttleabsturz gemeldet

Die Planetenverwaltung von Tellar Prime hat gegen 15 Uhr Ortszeit einen Shuttleabsturz gemeldet. Herkunft, Zugehörigkeit und aktueller Zustand des Shuttles sowie der Crew sind bislang unbekannt.

Risa + Hauptsaison eröffnet

Die Planetenverwaltung von Risa meldet, dass die Hauptsaison begonnen hat. Es werden auch dieses Jahr rund 500 Millionen Besucher erwartet.

Bolarus IX + Admiral Mitchell unter Verdacht

Korruptionsverdacht bei den Kaffeelieferungen - arbeitet Adm Mitchell, F2-Büro, (jetzt schon) für die Mafia?

TOPNEWS + DS16 + Verschwundenes Schiff wiedergefunden

Die USS Daedalus ist bei DS16 wieder aufgetaucht.

Delta-Quadrant + USS Camerone meldet erste Erfolge bei der Erforschung des Sektors

Die Berichte der USS Camerone liefern erstes umfangreiches Kartenmaterial und nähere Daten über die dort liegenden Sternensysteme.

Erde / San Francisco + Flottenkommando berät über Adm Mitchells Zukunft - ohne Adm Mitchell

Peinlichst genaue Untersuchungen wurden für den Klon des Admirals angeordnet - ist Adm Mitchell dienstfähig?

TOPNEWS + New Berlin (Erdmond) + Neue Phasergewehre sind Schrott! - Flottenkommando in Erklärungsnot

Einem unabhängigen Prüfbericht zufolge, der schon seit 2397 bekannt ist, ist die neueste Entwicklung der Phasergewehre für Bodeneinheiten schrottreif. Das Flottenkommando hat die Produktion dennoch genehmigt. Eine Erklärung steht zur Stunde aus.

Sternenbasis 336 + USS Paladin - Urlaub statt Dienst?

Unter dem Kommando des frisch ernannten Commanding Officer (CO) LtCpt Francis wird die SB 336 durch die Crew der USS Paladin zum Urlaub missbraucht. Neuer CO - neue Regeln?

Nekvu II + USS Asgard findet Leichen von F4-Flüchtlingen

Die USS Asgard hat die Leichname von Adm Singer (Spiegel) und Adm Marx (Spiegel) geborgen. Die Untersuchungen zur Todesursache dauern zur Stunde an.

Risa + Umjubeltes Newcomer-Konzert

Die Newcomer-Band "Warpkernbruch 3000" erntet minutenlange "Standing Ovations" nach einem Auftritt im ausgebuchten Galaxy-Stadium (10.000 Mann) - Manager und Plattenlabels stehen Schlange.

TOPNEWS + Hivehom-Prime (Trexx-Hegemonie) + Admiral Mitchell geklont?

Nach bisher unbestätigten Berichten, hat die USS Camerone, einen um mehrere Jahre verjüngten Admiral Mitchell an Board genommen. Gerüchte um einen Klon verdichten sich.

Trill + UTravel-Aktie bricht ein

Nachdem bekannt wurde, dass der "UTravel"-Konzern seit 2375 klingonische Rebellen finanziell und materiell unterstützt, brach der Börsenkurs des Unternehmens um mehr als 25 % ein.

Romulanisch-Neutrale-Zone (RNZ) + Präsident Geordi LaForge geht auf Sommerreise

Präsident Geordie LaForge besucht auf seiner Sommerreise einige Kolonien im romulanisch-neutralen Raum.

TOPNEWS + Paris (Erde) + Vice Admiral Willingston übernimmt neue Position

Vice Admiral Willingston wurde zum neuen Stabschef des F2-Büros unter Admiral Mitchell benannt - droht die Entmachtung von Admiral Mitchell?

Paris (Erde) + Admiral Mitchell verschwindet in den Trexx-Sektor

F2-Chef Admiral Mitchell geht auf Außenmission in den Trexx-Sektor mit der USS Camerone.

Chaffee V + USS Paladin löst Rätsel

Diensthabender Kommandierender Offizier Lieutenant Captain Francis löst mit der Crew der USS Paladin das Rätsel um den Untergang der Kultur auf Chaffee V.

TOPNEWS + Trivas + USS Asgard stellt Erstkontakt her

Die Gataner zeigen sich freundlich interessiert an der Besatzung der USS Asgard. Diese hat den Erstkontakt aufgenommen, nachdem das Volk einen erfolgreichen Warpflug absolviert hat.

Hivehom-Prime (Trexx-Hegemonie) + USS Camerone vermisst Offiziere des Außenteams

Schwerer Schlag für die USS Camerone - das gesamte Außenteam wird nach dem unerwarteten Auftauchen einer Anomalie vermisst.

Beta-Quadrant + Gerüchte um brenzliche Informationen auf der USS Shogun

Informanten im Beta-Quadranten haben regen verschlüsselten Austausch zwischen USS Shogun und dem Flottenkommando aufgefangen. Der Inhalt ist unbekannt, jedoch auf höchster Sicherheitsebene verschlüsselt.

Kaligra III + Kaligra III nach Strahlungskatastrophe unter Quarantäne

Auf Grund einer seit 730 Jahren bestehenden Biokuppel des el-aurianischen Wissenschaftlers Dr. Duran verhängt das Flottenkommando über den neu entdeckten Planeten ein Anflugverbot.

Tymbark + USS Shogun leistet Hilfe bei Evakuierung

Die Evakuierung der Kolonie auf Tymbark wurde mithilfe der USS Shogun erfolgreich abgeschlossen.

Badlands + Mondkolonie nahe Badlands unter Quarantäne

Nach Eindämmung eines tödlichen Biowaffen-fähigen Virus durch die Crew der USS Isaac Asimov verhängt der CO Adm Jong Anflugverbot über die Kolonie, wo eine Epidemie unter den Kolonistenkindern einer religiösen Sekte ausgebrochen ist.

Izar-Sektor nahe DS3 + Klingonisch-romulanischer Überfall auf den Frachter USS Gargoyle

Bei der Untersuchung eines Notrufs erkennt die Crew der USS Shogun militante Verbindungen der Klingonen und Romulaner zur entflohenen Rarnratar (Rishta), die sich offenbar aus unbekannten Gründen an Bord des Frachters USS Gargoyle befand.

TOPNEWS + Tamatris VI + Neues Ringsystem um Tamatris VI nach Mondkollision

Der Zusammenprall eines massiven Kometen mit einem der Planetenmonde lässt eine Trümmerwolke entstehen, die zu zahlreichen Einschlägen auf Tamatris VI führt.

Beta-Quadrant + Unbekannte Anomalie erschafft Borg-Sphären-Friedhof

Bei ihrem Rückflug durch den Beta-Quadranten geht die USS Daedalus dem Notruf eines Borg-Schiffes nach, der den Anschein einer Falle erweckt.

TOPNEWS + DS3 + Klingonisch-Romulanischer Überraschungsangriff auf DS3

Die feindlichen Truppen übernehmen die Kontrolle über die Raumstation im Izar-Sektor und nehmen sämtliche Zivilisten und Offiziere, darunter auch die Crew der USS Shogun, als Geisel.

Starfleet Academy (San Francisco) + Vorbereitungen für die Jahrgangsabschlussfeier an der Academy begonnen

Das Gremium für die Planung der Abschlussfeier der Abgangsklassen des Jahres 2409 ist in den letzten Vorbereitungen. Die Kadetten werden bei der Feierlichkeit traditionell vom Kommando der Academy-Leiterin in das Kommando des Flottenadmirals übergeben.

Grenze zwischen imperial- und reichsklingonischem Sektor + Lage zwischen klingonischen Reichen verschärft sich zusehens

Mehrere grenznahe Föderationsstationen und Raumsatelliten haben Kämpfe und Auseinandersetzungen zwischen Schiffen beider klingonischen Seiten gemeldet. Es gibt keine Stellungnahme von offizieller Seite.

TOPNEWS + Greklar IX + USS Lusitania schwer beschädigt

Die USS Lusitania wurde bei Gefechten um Greklar IX schwer beschädigt und stürzte schließlich auf den Planeten ab. Bislang ist von 47 toten Offizieren auszugehen. Weitere 20 Offizier sind vermisst. Die USS Asgard leistet Hilfe.

TOPNEWS + Klingonisch-klingonische Grenze + Kampfhandlungen zwischen reichs- und imperal-klingonischen Schiffen

Die USS Paladin folgte einem Notruf eines imperial-klingonischen Schiffes, welches von einem reichs-klingonischen Schiff angegriffen wurde. Die USS Paladin nahm die Klingonen des Schiffes an Bord, um sie in sicheres Gebiet zu bringen.

TOPNEWS + Grat (Delta-Quadrant) + USS Lusitania antwortet nicht

Seit einem Notruf der USS Lusitania, der über einen Angriff berichtete, konnten keine weiteren Berichte mehr empfangen werden. Alle erwarteten Standardmeldungen blieben aus.

TOPNEWS + Künstlicher Anomalien-Cluster nahe der Schwarzer-Lianh-Station + USS Daedalus entkommt unbekanntem Angriff

Die USS Daedalus verschwindet nach unbekanntem Beschuss in einer Art Slipstream-Portal mit unbekannter Reichweite.

Planet der Kadi (Delta-Quadrant) + Meteoriteneinschlag kostet Leben - Kobali bereichern sich an Leichnamen

Die Bruchstücke eines Asteroiden trafen den Planeten der Kadi. Die USS Lusitania leistete humanitäre Hilfe. Ein Kobalischiff entführte Leichen aus dem Krisengebiet. Die Crew hielt sich auf Grund der obersten Direktive aus diesem Kleinkonflikt heraus.

Nähe der Schwarzer-Lianh-Station + Ungeklärte Todesfälle wiederholen sich - Todesopfer auf der USS Deadalus

Während der Untersuchung einer unbekannten Station starben mehrere Crewmitglieder auf Grund von plötzlich fehlendem Blut, Organen und anderem Körpergewebe. Ähnliche Vorfälle wurden bereits vor Jahren durch die USS Isaac Asimov gemeldet; Grund ungeklärt.

Klingonische Grenze + Sklavenhandel verhindert

Hunderte von schrecklich verwahrlosten Frauen, Kindern und alten Personen unterschiedlichster Spezies werden von der USS Paladin befreit und medizinisch versorgt. Die USS Custodem und die USS Leonard McCoy sind zur weiteren Aufklärung unterwegs.

Grat (Delta-Quadrant) + Interdimensionale Schockwellen gefährden die USS Lusitania

Die USS Lusitania wurde durch interdimensionale Schockwellen schwer beschädigt. Der Ursprung wird zur Stunde von einer sicheren, geosynchronen Umlaufbahn um den Planeten im Delta-Quadranten gesucht. Die USS Iwo Jima ist zur Hilfe unterwegs.

TOPNEWS + USS Asgard + Doktor Duran weiterhin auf der Flucht

Weiterhin ist es der Crew der USS Asgard nicht gelungen Dr. Duran festzusetzen. Bei den letzten Gefechten auf einem Planeten wurde der Executive Officer (XO) der USS Asgard durch Pfeilbeschuss verletzt.

Braksus V + Zweite Trainingsmission für Sicherheitsoffiziere steht an

LtCpt Reod gibt bekannt, dass die Schwerpunkte des Trainings dieses Mal die Erstürmung eines Raumes, die Befreiung und Begleitung einer Person sowie das Kämpfen im Verband sind.

Erde / San Francisco + Academyleiterin FCpt Carven teilt Neuerung des Technikkurses mit

Ltjg Taylor wirkt an der Entwicklung eines neuen und optimierten Technikkurses für neue Offiziersanwärter mit. Die Inhalte sollen klarer strukturiert, ausführlicher und leichter verständlich aufbereitet werden.

TOPNEWS + Grat (Delta-Quadrant) + USS Lusitania verstößt gegen Oberste Direktive

USS Lusitania unterstützt Rebellen im Kampf gegen die herrschende Regierung auf Grat. LtCpt Reod beruft sich bei seiner Entscheidung auf die 3. Direktive der Sternenflotte. Nähere Umstände sind bis dato unbekannt.

Alpha Centauri + Sonnenflecken beeinflussen Kommunikation und Überwachung

Die Teleskope zur Überwachung der Sonne Alpha Centauri haben übermäßige Sonnenfleckenaktivitäten festgestellt. In den nächsten 2-3 Wochen sind vermehrt Ausfälle in orbitalen Systemen zu erwarten.

TOPNEWS + Erde / Paris + Haftbefehl gegen Dr. Duran wegen Völkermordes erlassen

Nach Zustimmung des Föderationsrates wurde FAdm de Salle angewiesen, den erlassenen Haftbefehl durchzusetzen. Er setzte die Erste Fotte in Kenntnis und die USS Asgard nimmt die Verfolgung auf. Der FAdm warnt Zivilisten vor eigenem Eingreifen.

TOPNEWS + Grat (Delta-Quadrant) + Fremde Kultur nimmt Sternenflottenoffiziere gefangen

Bei einem Urlaubsaufenthalt auf Grat wurden mindestens zwei Sternenflottenoffiziere gefangen genommen. Weitere Offiziere wurden bei gewaltsamen Übergriffen durch die örtlichen Sicherheitstruppen verletzt.

Deep Space 3 + Mysteriöse Fehlfunktionen greifen um sich

Nachdem die USS Shogun ein Shuttle barg, welches kritische Fehlfunktionen aufwies, griffen dieselben Fehlfunktionen auch auf die USS Shogun über. Derzeit ist die Ursache ungeklärt und die USS Shogun ist in einem gesicherten Bereich an DS3 angedockt.

TOPNEWS + Schwarzer-Lianh-Station + Kosmische Begegnung löst Verlegung der Schwarzer-Lianh-Station aus

Die USS Daedalus erkundet eine "wandernde", von einem Asteroidengürtel umgebene, Raumstation mit betazoidischen, vulkanischen und romulanischen Elementen.

Studahx Coast + Geologische Messstelle meldet starke seismische Aktivitäten

Die geologische Messstelle der Sternenflotte auf Studahx Coast meldet starke seismische Aktivitäten. Gemessen wurden Erdbeben bis zu einer Stärke von 7,4 auf der Richter-Skala. Das Epizentrum des stärksten Bebens lag 100 km westlich der Hauptstadt.

Cardassianische Grenze bei SB 221 + Nausikaanische Piraten stören Gefangenenübergabe an Cardassianer

Die USS Asgard kann die Flucht des El-Aurianers Duran während der Rettung einer cardassianischen Besatzung nach einem feindlichen Angriff nicht verhindern. Der El-Aurianer gibt sich als Anführer eines Piratensyndikats zu erkennen.

Grat (Delta-Quadrant) + Außenteam der USS Lusitania im Kampf

Das Außenteam der USS Lusitania wurde in die "Hungerspiele" einer fremden Spezies involviert. Der Kommandant meldete zwei leicht verletzte Offiziere und drei Offiziere, die im Dienst ihr Leben verloren.

Klingonische Grenze + USS Paladin von Klingonenrebellen in Minenfeld gelockt

Bei gemeinsamen Grenzkontrollen mit den Reichsklingonen wird die entführte freiberufliche Companion Avani Saini als "Lockvogel" missbraucht, um dem Föderationsschiff tiefer im Rebellengebiet eine Falle zu stellen.

Bukuret (Delta-Quadrant) + USS Lusitania greift ein

Nach der Beobachtung einer Raumschlacht bei Bukuret im Delta-Quadranten wird die humanitäre Hilfeleistung der USS Lusitania für eine fremde katzenähnliche Spezies von einer gegnerischen Rasse verurteilt.

TOPNEWS + Schwarzer-Lianh-Station (Neutrale Zone) + Unbekannter Frachter entkommt mit gefährlicher Version der Thorn'schen Influenza auf romulanisches Territorium

Das auf der Schwarzer-Lianh-Station für Exilromulaner entdeckte, künstlich mutierte und sehr instabile Virus ist nun auch eine tödliche Gefahr für die Romulaner auf Romulus.

TOPNEWS + Kolonie Preminastis + USS Shogun legt Massengrab in Kolonie Preminastis frei

Die USS Shogun hat ein Massengrab in der Kolonie Preminastis freigelegt. Die Todesursache der Kolonisten ist ein bei Sternzeit 140226.2405 als extrem gefährlich eingestuftes, romulanisches Grippevirus - die Thorn'sche Influenza.

Handelsaußenposten K8 + Imperiale klingonische Selbstmordattentäter starten mit drei Schiffen Überraschungsangriff

Handelsaußenposten K8 wird von klingonischen Kräften angegriffen. USS Paladin im Rettungseinsatz.

TOPNEWS + Kolarus III (Delta-Quadrant) + USS Lusitania entdeckt neue Abkürzung in Delta-Quadranten

Subraumtunnel in der romulanischen neutralen Zone nahe Kolarus III führt laut alter Sternkarten in den Delta-Quadranten.

Meritana-System + Kolonieschiff USS New Hope beginnt Vorbereitungen für Kolonieaufbau

Das Kolonieschiff USS New Hope hat das Meritana-System erreicht und die Vorbereitungen für den Kolonieaufbau aufgenommen. Die Landung auf Thetis steht bevor.

Draken-Sektor + Entdeckung einer unbekannten Raumstation im Draken-Sektor

USS Lusitania stößt bei Untersuchung einer Sensoren-Phalanx auf unbekannte Raumstation. Die Untersuchung dauert an.

Deep Space 3 + Kryostasekapsel nahe DS3 geborgen

USS Shogun trifft auf drei Menschen im Kryoschlaf in über 350 Jahre alter Raumkapsel (Herkunft: Erde, Jahr 2030).

TOPNEWS + Gamma Hadrion + Stapellauf der USS Paladin

Jungfernflug zum ersten Missionsziel bei Gamma Hadrion störungsfrei verlaufen.

TOPNEWS + Geshia-System + Stapellauf der USS Asgard

Der Jungfernflug führt die USS Asgard zu einem Konflikt zwischen zwei Parteien.

Sternenflottenhauptquartier (Erde) + SD141219.2408 - SD150104.2409 Flottenferien und missionsfreie Zeit

SD141219.2408 - SD150104.2409 Flottenferien und missionsfreie Zeit

Willingston-Nebel + USS Montezuma weiterhin unter BlueCon-Kontrolle

Crewmitglieder der USS Daedalus auf durch BlueCon kontrolliertes Schiff der Norway-Klasse entführt.

Rana-Sektor + Rätselhafte Explosion zerstört BlueCon-Schiff

Die USS Daedalus beobachtet, nach Inspektion des eigenen Schiffes durch BlueCon-Truppen, eine Explosion auf dem BluCon-Schiff. Die fremde Crew wurde durch die USS Daedalus gerettet.

Ulysses Prime + Zivile Forschungsbasis durch unbekannten Gegner angegriffen

BlueCon-Forschungszentrum der Präsidentin auf "Ulysses Prime" von Unbekannten durch Computervirus unbrauchbar gemacht. Es gab keine Verletzten.

TOPNEWS + Erde + Interner Machtkampf ist beendet

Treue Anhänger des abgesetzten FAdm de Salle stürmen Sternenflottenhauptquartier - es folgen bürgerkriegsähnliche Zustände auf der Erde.

TOPNEWS + Sternenflottenhauptquartier (Erde) + Präsidentin abgesetzt

Komplott gegen Q-Volk vereitelt! FAdm de Salle legt Beweise für geplanten Genozid an den Q durch T'Lali-Regierung vor. Präsidentin wird daraufhin von Q "in Gewahrsam genommen".

Mizar-Sektor + USS Shogun entkommt mehreren BlueCon-Patrouillen

Crew der USS Shogun täuscht Sensoren von BlueCon-Verfolgern und trifft sich mit flüchtigem FAdm de Salle.

Deep Space 4 + Extrem sensible Daten von USS Daedalus gestohlen

USS Daedalus mit Energiedämpfungswaffe außer Gefecht gesetzt. Pläne, Befehle und Truppenbewegungen durch unbekannten Entertrupp gestohlen.

TOPNEWS + Sol-Sektor + Flottenadmiral wegen Mordes gesucht

Adm Stryker (CO USS Invincible) setzt FAdm de Salle auf Befehl der Präsidentin an Bord seines Schiffes ab. FAdm de Salle flieht daraufhin, begeht dabei einen Mord und entkommt mit Hilfe abtrünniger Offiziere.

Izar-Sektor + Offener Konflikt im Izar-Sektor

Vier Sternenflottenschiffe geraten in kriegerische Auseinandersetzung zwischen einer Trexx-Patrouille und einen BlueCon-Einsatzgeschwader. BlueCon von Trexx aufgerieben.

Haankara-System + Konflikte auf Sternenflottenschiffen nehmen zu

Crewmitglieder der USS Custodem geraten während einer Patrouille des Haankara-Systems in eine Schlägerei. Einige Schiffseinrichtungen wurden beschädigt.

Draken-Sektor + BlueCon-Schiff zerstört

USS Custodem berichtet: Unbekanntes Sternenflottenschiff der Akira-Klasse zerstört wehrloses BlueCon-Schiff. Die Angreifer entkommen unerkannt mittels Holo-Tarnung.

Haankara II + 4. Nachschubflotte angegriffen

Konvoi der Flotte von RAdm Rossi im Orbit von Haankara II von mehreren schweren BlueCon-Kreuzern angegriffen. USS Custodem wehrt Angriff ab.

Delta IV + Ferengi-Frachter durch Sternenflottenschiffe verteidigt

USS Lusitania und USS Aurora Borealis reagieren auf Kurs nach Delta IV auf einen Notruf eines Ferengi-Frachters. Der Frachter wurde von BlueCon-Truppen angegriffen. Der Angriff wurde abgewehrt..

Wasserplanet "Mare Blues" + Spur zu flüchtigem XO entdeckt?

Die USS Invincible stößt auf dem Wasserplaneten "Mare Blues" auf ein getarntes Sternenflotten-Frachtlager. Es wird die DNS des abtrünnigen LtCpt Francis gefunden.

Paris - Erde + Botschafter Der'Sans der Valeri in Paris eingetroffen

Der Botschafter der Valeri hat sein Akkredierungsgespräch mit Präsident La Forge auf der Erde abgeschlossen und wird diese nach einem nun folgenden zweiwöchigen Aufenthalt wieder verlassen.